Jump to content

raserchen

Members
  • Content Count

    953
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    23

raserchen last won the day on May 20

raserchen had the most liked content!

Community Reputation

282 Excellent

About raserchen

  • Rank
    Stefan #66

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Die Idee mit EPDM als Notlösung habe ich schon probiert. Zeitgleich auch einen in ein Türchen gesteckt mit Motoröl beträufelt und dann beiseite gepackt...schaut euch das Bild an😧. Er ist auch ganz weich geworden. Lag etwa 3 Monate. Mal schauen was man da nun macht
  2. So steht sie nun da, die Priorität Nr.1 der letzten 4 Jahre. Und genau so ist sie jetzt auch eingemottet. Es gibt nichts was man noch sinnvolles dran machen könnte.
  3. Und den Pickerpippel ordentlich kürzen
  4. Würde die Nockenwelle zwischen den Nocken im Schraubstock spannen. Eine Klemmung bauen wie z.B. wie für Kolbenstangen beim Stoßdämpfer. Und dann das Rad mit einem Werkzeug drehen. Das Zahnrad runter pressen könnte problematisch werden. Es sieht in der Richtung etwas labil aus
  5. In dem Motor hat´s ja schon mal gerumst. Das wird der Kolben über das Ventil verdreht haben. Wurde dann bei der Reparatur nicht bemerkt und die alte RR Welle in dem neuen "nicht RR Kopf" verbaut
  6. Von uns wird wohl keiner da sein. Außer es findet sich eine Reisebegleitung, dann ich mit der 2 Takter. Der eine hat keine Zeit, der andere leckt noch seine Wunden und zwei sind am schrauben/aufrüsten
  7. Wird schwierig beide Rohre so zu dengeln das sie sich noch schieben lassen. Und dann zum Öl einfüllen immer abbauen? Das ist doch scheiße
  8. Hätte auch noch einen angefahrenen und halbwegs jungen hinteren abzugeben. Billig versteht sich. Der allgemeine Tenor zu den Dingern ist aber schlecht. Das Fahrwerk muss wohl sehr gut sein, dann kann man die fahren. Lebensdauer teilweise weit unter der Hälfte vom Metzel/Michel
  9. Kommt etwas auf den Reifenhersteller an. Je kälter, desto rauer ist der Asphalt und dann verschleißen weiche Reifen bzw. gehen kaputt. Der Durchhalter bei heißen Temperaturen/Sonne ist K2. Aber mit Vorsicht zu genießen wenn es zu schattig wird oder viel Offroad.
  10. Hast du eine Mail bekommen dass offen ist?
  11. Ist auch mager. Das Benzin muss erst das Steigrohr hoch. Und bis dahin sollte die Beschleunigerpumpe Kraftstoff einspritzen. Bei KTM gibt's ja sogar eine härtere Feder im Zubehör. Bei der #36 war es genau das selbe und mit harter Feder und aufgebohrter Einspritzdüse ist es alles behoben und nicht wieder zu erkennen. Einspritzdauer durch Verwendung einer Leakjet-Düse auch verringert. Leuchtet schon ein warum Domis RR lahm aus den Ecken kommt.
  12. Ein Wunder das da vorher noch drauf gekommen ist. Original das gleiche Problem hatte ich auch, abmagern beim aufziehen und dann arbeitet die Beschleunigerpumpe viel zu lange.
  13. Liebes Tagebuch, inzwischen habe ich die RR richtig lieb gewonnen. Gestern war erstes Training in Stadskanaal und dieses ultimativ gute Handling war der Oberhammer. Im Innfield ist es richtig eng und die lässt sie sich blitzschnell von links auf rechts umlegen, Hammer! Trotz einer Handvoll wirklich guter Fahrer habe ich es an allen vorbei geschafft. Der Sonntag davor in Oschersleben war ähnlich, viele Andere geschafft und selber nur vom Plogmann überholt worden. Ok, da war auch DM-Lauf in Großenhain und viele von den Schnellen waren halt dort. Egal, witzigerweise hat der alte 450er Motor sogar etwas überdurchschnittlich Most auf der Geraden. Das wars dann vorerst mit den Basteleien. Carbon und Titan gibt's nicht, nur nach der Saison einen haltbaren Kupplungsnehmer.
  14. Ist die DOT 2111 oder täuscht das ist das 2117?
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.