Jump to content

Domay

Members
  • Content Count

    542
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    50

Domay last won the day on June 5

Domay had the most liked content!

Community Reputation

388 Excellent

About Domay

  • Rank
    Senior Member
  • Birthday 03/19/2000

Personal Information

  • Wohnort
    Forchheim
  • Bike
    Honda CRF 450 R '19
  • Name
    Domi #193

Recent Profile Visitors

2,213 profile views
  1. Denke bei einem Team wie Luc1 muss beim Bike nichtmehr auf Kosten geachtet werden. Denke das soll eher nen Image Effekt haben für Honda, dass da angeblich immer alles serie ist weil ne Honda ja so gut sei. Werden doch unterstützt von Honda Frankreich soweit ich weiss.. evtl haben die da interesse dran nach aussen stock zu scheinen..
  2. Erklären kann ich es nicht, aber es beruhigt mein Gewissen denn so weiss ich ich brauche keinen Auspuff kaufen um schnell fahren zu können😂😂
  3. War doch eh abgesoffen? Welche Strecke öffnet denn den Offroad zum Training wenn er geflutet ist?
  4. Domay

    Domi's Honda CRF 450 R

    03.06.2021 - 04.06.2021 Donnerstag und Freitag bin ich spontan nach Lichtenberg gefahren. Wetter war Perfekt und die Strecke ist einfach immer wieder ein Traum. Mit Sicherheit die beste öffentliche Supermoto Strecke in Deutschland Änderungen am Bike habe ich hier eigentlich nicht mehr gemacht, nur die Gabel n tick Härter gemacht und Lenkkopflager fester angezogen. Aufjedenfall hatte ich mega spaß, Donnerstag waren z.B. Sitniansky, Vorlicek und Fligr da. Hat sehr spaß gemacht mit denen zu fahren, auch wenn ich sie nur für maximal 2 Kurven im Blick hatte 😂 Bike läuft Perfekt, bin super Zufrieden. Habe nur noch einen 1.8 Bar Kühlerdeckel bestellt, da nach dem Cheb 30min-Onroadgebolze ein paar ml Kühlerwasser im Überlauf waren. Somit hier noch ein paar Impressionen von den zwei Tagen! In der DM Geht es für mich erst Anfang Juli in Schleiz los. Eventuell fahre ich davor nochmal GCup in Pisek. Mal sehen. Bis zum nächsten mal!
  5. Domay

    Domi's Honda CRF 450 R

    Hab aus Italien einen Kettenschleifer gekauft, damit die Kette nicht den Reifen oder noch schlimmer die Felge touchiert. Leider kam das ding erst nach Cheb, also war mein Reifen schon bisschen angeschrabbt aber ist ja nicht weiter schlimm. Das Teil wird produziert von "manifattura_additiva_umbra" auf Instagram und kommt aus dem 3D Drucker! Ich hatte schon Schleifer von AWH, Luc1 und Co. im Blick, aber da erfordern die meisten das Bohren von neuen Löchern in der Schwinge, was ich nicht wollte. Das ding macht einen guten Eindruck auf mich, hat sich auch bei den nachfolgenden Trainings bewiesen. Wenn der Schleifblock sich abnutzt, kann man den einfach mittels Spacern wieder etwas rausholen. Der Schleifer vom Italiener nutzt die original vorhandenen Gewinde und der Schleifblock an sich wird angeschraubt und gibts für 10€ als Ersatz zu kaufen. Kosten: 65€ inkl. Schleifblock. 10€ für weitere Schleifblöcke.
  6. Domay

    Domi's Honda CRF 450 R

    01.06.2021 Am Dienstag 01.06.2021 ging es für mich das erste mal seit Schleiz 2020 auf die Supermoto 😱 Verschlagen hat es mich mal wieder zur Kartarena Cheb, es gab einiges zum Testen: Erster Rollout auf 17 Zoll Vorderrad, neuer Laptimer, neuer Lederkombi. In Cheb haben sie gerade eine riesen Indoor Karthalle gebaut, die das Fahrerlager in zwei Spaltet. Allerdings wurde das Fahrerlager auch nach hinten hin vergrößert, ist allerdings alles noch in der Bauphase. Am Dienstag waren z.B. die Stromkästen nicht angeschlossen, sodass ich meine Reifenwärmer im Damenklo anstecken durfte. Offroad war leider zu, da sie dort gebaggert haben. Anscheinend haben sie wirklich mal den Offroad Präpariert, wohl für dieses Wochenende 05. - 06. Supermoto war sehr wenig los, nur Ich und Pavel Kejmar mit seinem Russenbub den er Trainiert auf einer 125er KTM. Hab mich dann im Fahrerlager zu ihnen mit hin und haben zusammen paar Starts und Sprintrunden gedreht. War eigentlich ein richtig gutes Training mit dem Jungen, die haben viel getestet für die EM in Pleven dieses Wochenende. 17 Zoll: Das erste mal auf dem 17 Zoll fiel mir schon stark auf, dass das Bike nun kippeliger ist als Vorher, fast schon zu wackelig. Also habe ich für den 2. Turn der FAOR Gabelbrücke etwas weniger Versatz gegeben um das ganze wieder zu Stabilisieren. Dann fuhr das ding so geil Harmonisch, der Reifen gibt viel Vertrauen und Stabilität. Eine Kurve in der ich im September noch mit Chattering gestürzt bin, war jetzt garkein Thema mehr. Bin sowas von zufrieden mit dem Fahrverhalten jetzt, das macht richtig Bock. Wendig, Agil aber trotzdem Stabil genug um Vertrauen zu haben! Fühle mich einfach wohl auf der Karre! Auch Bemerkenswert: Wo mir im September noch der 16 Zoll Michelin MIT Offroad aufgerissen ist, macht der 17 Zoll Metzeler garkeine mucken obwohl es den ganzen Tag nur Onroad gebolze gab. Teilweise hatten wir auch längere Turns von 25-30 Minuten. Keine Anzeichen von überhitzen oder sonstigem. Allen in Allem bin ich sehr glücklich über meine Wahl zum 17 Zoll, wobei ich mit dem 16.5 auf der Husky auch keinerlei beschwerden hatte. Fährt toll! Laptimer: Ende letztes Jahr habe ich mir einen Laptimer von einem Startup aus Canada gekauft. https://mypitboard.com/ Heisst das Ding, ist ein im Lenkerpolster integrierter Laptimer mit einem Riesen Touchdisplay. Die Empfänger sind alle im Gerät integriert genauso wie der Akku zur Stromversorgung. Daher knallt man sich das Lenkerpolster ran und kann loslosgen, keine Verkabelung von irgendwelchen Antennen oder zur Batterie für Stromversorgung! Somit kann ich das ding sowohl für die MX als auch für SM nutzen, einfach innerhalb 30 Sec das Lenkerpolster tauschen und Abfahrt. Strecken kann man frei per GPS Punkte einstellen, dann startet man am Gerät die Zeitnahme und fährt Los. Nach ein paar Gedenkrunden fing das ding dann auch an jede runde ordentlich aufzunehmen, man sieht sofort auf dem Display ob die runde schneller (Grün) oder langsamer (Rot) war und kriegt die Rundenzeit inkl. Differenz zur vorherigen angezeigt. Finde das teil richtig cool und einfach zu benutzen😄 Lederkombi: Hab mir wieder einen neuen Lederkombi bei Langros Leathers machen lassen, von denen ich auch den Husky Kombi hatte. Diesmal hab ich Känguru Leder gewählt, sowie mehr Perforierung. Bin sehr zufrieden mit dem Teil, das zieht sich an wie ein Jogginganzug und zwickt NIRGENDS. Sehr geschmeidig und definitiv leichter als die Rind Kombi. Die Orthesen und mein Rückenprotektor passen perfekt drunter und allgemein sitzt er echt gut! Ein richtig guter Tag um wieder reinzukommen! Bin mit dem Setup der Honda extremst zufrieden. Fühle mich sehr wohl und habe viel Spaß mit dem Motorrad
  7. Naja der Peter ist ja schon ein langer (vermutlich schwerer) Bursche und fährt ein etwas anderes Tempo, das wird vom Grundsetup schon viel härter sein als du es gewöhnt bist von der Kawa. Zumal du an der Kawa doch die MX Gabelbrücke hattest mit viel Versatz, da kann ich mir vorstellen dass sie die yamaha erstmal träge anfühlt. Weisst du welche Federn drin sind?
  8. Hab auch noch so n Teil, will den jemand? Hab jetzt nen anderen Laptimer
  9. Grüße aus Oberfranken, schöne Husky
  10. Domay

    Kurzhubgasgriff

    Kannst haben für 20€ inkl. Versand
  11. Domay

    Kurzhubgasgriff

    Ich mache heut Abend zuhause mal eines
  12. Domay

    Kurzhubgasgriff

    Hab so einen noch unbenutzt rumliegen, interesse? @MDeClark
  13. Ich kenne außer MVD keinen Hersteller der spezielle Supermoto Zweiteiler Leder anbietet, kenne da dann nurnoch Einteiler.
  14. Zum ausprobieren ist das kein Problem, das geht sicher mit der 701!. Wirst dir halt aufgrund des gewichts ein bisschen schwerer tun als andere mit ihren 105KG Bikes, aber geht! 2018 hat einer bei der IDM in der Ü40 mit ner Serien 701 (Nur Slicks) beide Rennläufe gewonnen.. gegen die gepimpten 450er! So ein großes Bike kannst du eventuell auf einer weiteren Strecke wie Oschersleben oder Cheb besser auspielen.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.