Jump to content
Sign in to follow this  
flash83

RFS Motor kocht am Überlauf ständig über

Recommended Posts

Hallo,

 

ich hatte bei einer Fahrt mit viel Kurvengewemse einen plötzlich spuckenden Kühlerüberlaufschlauch.

Meine Öltemperatur betrug dabei lediglich zwischen 90 und 100 Grad, abgelesen am Thermometer an der Einfüllschraube für Motoröl.

Ich muss dazu sagen, daß ich einen Ölkühler fahre und mein Gesamtes Ölvolumen 1,6l beträgt, anstatt 1,25. wie original.

Außerdem habe ich einen Elektrolüfter von trailtech verbaut, der leider aber nur einen temperatursensor hat, welcher zwischen die Kühllamellen des Wasserkühlers geschoben wird.

Das verfälscht leider den reelen Wert.

Zu dem Zeitpunkt hatte ich laut Anzeige nur 60 Grad, was nicht stimmen kann. Abgenommen wurde die Temperatur oben am rechten Kühler.

Dazu aber später mehr...

 

Ich habe außerdem einen 2 bar Kühlerdeckel verbaut.

Trotzdem öffnet dieser.

 

Ich habe mittlerweile eine große Wasserpumpe verbaut. seitdem ist es noch schlimmer.

Habe einen 1,8 bar Deckel neu gekauft, org KTM, um gegen zu testen, ob es am Deckel liegt.

Habe sogar eine 1,5mm Stahlscheibe passend gemacht, um die beiden Deckel jeweils an der Feder zu unterlegen, um den Öffnungsdruck nochmals zu erhöhen.

Natürlich habe ich auch alles immer korrekt und gefühlt hndertfach neu befüllt und entlüftet.

Mal bis 10mm über den Kühlrippen, wie von KTM empfohlen, mal nur "so eben" die Kühlrippen bedeckt, wie häufig von Fahrern empfohlen.

Jetzt sogar komplett voll und den Überlaufschlauch in eine Flasche geleitet, die mit 200ml Kühlmittel befüllt war.

Der Schlauch reicht dann bis zum Boden der Flasche und es ist möglich, daß noch 300ml in dieselbige fließen können, bis sie voll ist.

So, wie es bei Autos auch vom Prinzip her gemacht wird.

Hat auch nicht geholfen.

 

Ich verwende den Motul fertigmix, welcher mit 136 Grad Siesetemperatur angegeben ist, bei 1,5 bar.

 

Bisher konnte ich kein Abgas im Kühlwasser riechen.

Auch mein Öl ist sauber.

Das Kühlmittel sauber wie aus der Flasche bei Neukauf.

Alles unauffällig.

Trotzdem befürchte ich daß mein Zylinderkopf irgendwo einen Lunker vom Gießen hat.

 

Ich wollte jetzt nochmal zurückrüsten auf die originale kleine Wasserpumpe und gegentesten, da es mir zuvor nur einmal passiert ist, aber mit der großen WaPu ständig.

Wenn ich konstant mit wenig Last 90kmh fahre (14:42 Übersetzung, bei 17 Zoll Rädern), fängt es bereits an überzukochen.

Bei Volllast kommt richtig Brause.

Meine Klamotten kleben schon so, wie die vom Zuckerwatteverkäufer auf dem Jahrmarkt.

 

Vielleicht hat einer eine Idee oder ähnliche Erfahrungen gesammelt.

 

Ein Co2 Test am Kühlmittel steht noch aus.

Warte auf Rückantwort eines Kumpels, der sowas besorgt.

 

Entweder ist das Problem jetzt "gewachsen" oder es ist seit der großen WaPu so extrem geworden.

 

Der 2 bar Deckel sollte mit der Unterlegscheibe nicht vor 2,2 bar öffnen.

 

Ach so, weiße Abgase bildet sie auch nicht.

Eigentlich spricht alles gegen einen Schaden am Kopf, oder zumindest der Dichtung.

 

Noch was: Nach der Fahrt hat sie Druck im linken Kühler, im rechten befidnet sich nur Luft, oberhalb.

Das kann man auch gut fühlen, während der Fahrt, wenn das Phänomen auftritt.

Deshalb erwähnte ich die Position des Temperaturgebers.

Oben rechts wurde der Kühler kälter, unten war er noch heiß.

Ich muss für den Ausgleich dann, wenn alles wieder kalt ist, nur die Entlüftung am rechten Kühler öffnen und dann strömt das Kühlmittel wieder zurück und ich kann den Deckel öffnen am linken Kühler, ohne zu duschen.

In der Regel fehlten so ca 100-200ml, bei einer Fahrtstrecke von ca 100km.

 

Edited by flash83

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach ja, das hatte ich ganz vergessen zu erwähnen....

Der Motor ist kpl neu aufgebaut worden, vor 40 Stunden, außerdem habe ich den kompletten Kühlkreislauf auf durchgängigkeit geprüft.

Motor, Kühler.....Wasserschlauch rein und voll auf.

Alles ungebremst wieder überall raus, je nachdem, was ich zugehalten habe.

 

Ich glaube, an dem Tag habe ich hunderte von Litern Wasser durchgepumpt und selber gut geduscht 😉

Kühler sind auch Neuwertig, auch die anlagefläche für den Verschlussdeckel makellos von der Oberfläche (Dichtfläche) her.

 

Mir gehen langsam die Ideen aus.

 

Ein Thermostat fahre ich nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Kumpel hat für morgen einen organisiert 😀👍

Habe gerade noch eben fix auf das org kleine WaPu Rad zurückgebaut....

Bin gespannt, ob es einen Einfluss hat.

Rein von der Logik her nicht, aber von der Historie bei der Entstehung des Problems.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.