Jump to content

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation since 05/19/2020 in Posts

  1. 7 points
    Dem Patrick sei Dank (er heisst für mich ab jeze "St.Patrick" ) hab'sch a neues, "ge-yoshimurtes" Corona-Projekt: Bissle den Krümmer "ausbügeln" und denn ist gut. Freu mich!!
  2. 6 points
    Hallo zusammen. Es gibt neues vom "Neuen" Motor ! Der nageleue RR450 ist bei Zupin direkt aus dem Regal auf den OP Tisch gekommen. Neuer RR530 Kit liegt schon parat. Hier mal 3 Bilder aus der Zupin Werkstatt.
  3. 4 points
    Hier mal ein kleiner Zusammenschnitt vom letzten Wochenende in Lichtenberg
  4. 4 points
    Nach langem Warten war es nun soweit, der erste Testlauf! TeamGF hatte ja ein hervorragend organisiertes Event in Kronau und da ich früh genug dran war hatte ich auch ein Plätzchen ergattert. Und nun muss ich sagen, endlich und nach gefühlt langem und ewigen Fahren habe ich das wahre Problem gefunden. Hat mich echt Zeit und Nerven gekostet, aber es ward ja auch endlich mal nötig. Es hat mich dann doch auch ziemlich überrascht eigentlich, denn damit rechnet man ja gar nicht. Aber sei es wie es sei. Und das Problem ist: ICH!!!! Oida!! Das Ding geht sowas von saugeil nach den ersten Fahreindrücken, das ist der Hammer. Leistung von unten weg, zieht aus dem Keller bis Oben durch ohne ruckeln und zucken! Das Vorderrad ist nur mehr schwerst am Boden zu halten bis in die hohe Gänge und es reagiert auf jedwede kleinste Bewegung am Gasgriff. Und wie schon erwähnt, da kommt das Problem, Ich. Mit meinem fahrerischen Können bin ich noch etwas überfordert mit dem Teil, grad auf so einer engen Strecke und tiefem und lockerem Sandboden wie in Kronau. Erschwerend hinzu kommt, das ich auch nach kurzer Fahrzeit sowas von nachlasse und an dem Bock nur mehr hinten dran häng. Also, Moped top, Fahrer Schrott. Aber auch hier gibt's schon einen Plan, und mit etwas mehr Cross-Erfahrung und Ausdauertraining (konnte ja nicht ahnen dass das erste Event so rasch ums Eck kommt), sollten diese Defizite auch zum ausmerzen sein. to be continued, Grü
  5. 3 points
    . Ich find es garnicht schlecht wenn mal 2-3 schnelle in der Gruppe sind. Einfach probieren sich dran zu hängen und vllt wird man ja selbst bissel flotter, gesetzt dem Fall man will es (meine Meinung).
  6. 3 points
  7. 3 points
  8. 3 points
    ahh ok... also wie gehabt; Pr.Oldendorf bleibt Sumo tot zum Glück gibbet ja noch die recht entspannten "Nachbarn" in Emmen... Kleiner mini Tagesbericht von dort: man wurde wie immer freundlich empfangen und auf der Liste abgehakt. Nebenbei gab es ne kurze Info von den Damen das man sich im Fahrerlager nicht so dicht auf die Pelle rücken soll und im Bistro nur zwei Personen gleichzeitig drin sein sollen. Das wars auch schon in Bezug auf die garstige Seuche. Ich habe heute 58 Mopeten gezählt, ca. 90% Niederländer...und die waren gefühlt auch alle gleichzeitig auf der Piste. Fahrzeit 40 Minuten und 20 Minuten Kart. Wie immer diente allen der erste Turn zum wach werden und Streckenbeschaffenheit ausloten. Im zweiten Turn drehen dann die Wildsäue mächtig auf und in fast jeder Runde liegen irgendwo zwei drei Mann am Boden. Ab den dritten Turn wurde dann in zwei Gruppen gefahren. Erste Gruppe von #1 bis #160...zweite Gruppe von #161 bis #999 . Dann aber 20 Minuten pro Gruppe. Wer also mit seinem Kumpel zusammen fahren möchte muß auf die Startnummern achten...aber vielleicht sind ja morgen nicht so viele Fahrer da?!? Habe mich so langsam mit der TM angefreundet. Ein richtig tolles Moped wurde da zusammengesteckt. Aber wegen dem mächtigen Gewusel heute kam selten eine freie Runde zusammen. Aber einige Eindrücke konnte ich sammeln: das Ding hat mächtig viel Dampf und zwar in allen Lebenslagen, bemerkenswerte Laufruhe trotz des kurzen Radstandes...auch auf der Geraden wo ich mit beiden KTM`s immer leichtes Lenkerflattern habe, ne super Bremse hat das Moped auch...aber wie gesagt, wenn mal weniger Hektik auf der Strecke ist kann ich mehr auf die Einzelheiten eingehen.
  9. 3 points
    Startklar zum ersten Rollout 2020
  10. 2 points
    Zu heiß gewaschen 😂😂😂 Bin von Groß auf Klein umgestiegen um neben dem Crossen wieder im Supermoto bereich Spaß zu haben
  11. 2 points
    K1 vorne 1.9/ hinten 1,8 warm
  12. 2 points
    Auch von mir Grüße aus Wittgenborn! 😎
  13. 2 points
    Bin auch mit bei
  14. 2 points
    Ich bin auch angemeldet
  15. 1 point
    Ich weiß, nicht jedermanns sache, aber Spaß machts
  16. 1 point
    Wenn du gerade mit Rennstrecke anfängst wirds dir auch mit ner crf aus 2002 nicht an Leistung Mangeln! Ich finde die karre von der Ausstattung her top! Zum Preis können die Honds Junkies hier aber mehr sagen.. Aber zu langsam wird die 100000%ig nicht sein..
  17. 1 point
    Mich juckt's auch immer wieder, die Dinger zu testen. In den Rennen geht es immer gut ab und viel langsamer sind die och nich \m/ Viel Spass damit!
  18. 1 point
    Anbei noch einige Fotos, es ist halt einiges dabei und da ich quasi mit dem Hobby anfangen möchte, wäre es vielleicht eine Option. Mir wurde auch eigentlich nur wegen der Leistung von der Maschine abgeraten.
  19. 1 point
    Hallo liebe Supermoto Gemeinde. Ich habe mich nach nun reiflicher Überlegeung dazu entschlossen noch einmal ein wenig Geld in die Hand zu nehmen und eine Supermoto Husqvarna SM 530RR mit Neuteilen (soweit sie noch erhältlich sind) aufzubauen. Als Basis dient ein RR Rahmen aus 2009. Dazu habe ich alle Lenkkopfhülsen zum tauschen und den passenden Heckrahmen noch im Regal liegen. Als Räder habe ich natürlich die originalen Alpina Schlauchlos Räder. Diese werden "aber nur" mit Regenreifen belegt. Als Haupträder werden Marchesini Räder in den Dimensionen 3,5*16,5 und 5,5*17 mit Michelin zum Einsatz kommen. CNC Brembo Pumpe und Zange ist selbstverständlich. Da habe ich das Set noch für einen relativ fairen Preis bekommen. Nun gehts los. Soweit so gut. Was ist mit dem Motor? Warum die Bezeichnung Neufahrzeug? Darauf möchte ich nur sagen das die Zusammenarbeit mit ZUPIN ein großes Dankeschön verdient hat! Ich habe einen der letzten wenigen neuen Motoren vor einiger Zeit reservieren können. Es ist ein originaler SM 450RR Motor aus 2009. (3349€) Dazu ein komplettes Umbaukit auf die 530ccm Version. Allein diese Umbau-Teile haben einen Listenpreis von knapp 2000€. Dazu der Umbau.... Was in diesem Zuge am Motor noch gemacht wird werde ich in den kommenden Tagen/Wochen hier mal zeigen. Ich bin selbst gespannt wie ein kleines Kind zu Weihnachten. Nach meiner RR450 und dem Neubau der TC510 Supermoto mit RR Technik freue ich mich auf die 530! Also seit gespannt. Ich halte Euch auf dem Laufenden.....
  20. 1 point
    Ah ok, das geht dann erst aus der Mail hervor. Auf der Webseite hab ich dazu nichts gefunden. Danke.
  21. 1 point
    Keine Ahnung was dann passiert, denke die werden evtl eine Gebühr erheben oder sowas. Gibt ja auch einen Stornierungslink in der Mail, also falls man nicht kommen kann, würd ich’s einfach darüber stornieren. Denke mal es geht primär darum massenhaft Reservierungen „für alle Fälle“ zu vermeiden.
  22. 1 point
    Auf der Seite vom MSC Walldorf Astoria kann man sich nun auch als Gastfahrer anmelden 🥳 Bin am 05. und 12. dort.
  23. 1 point
    Fand das Event auch top, auch wenn’s durch Corona etwas eingeschränkt war und der zweite Tag jetzt ins Wasser fiel, bin ich sehr dankbar mal überhaupt fahren zu können. Ich war in Gruppe 3 und da auch definitiv einer der langsameren. Hab auch oft Gruppen vorbeigelassen, um paar Runden am Stück „ungestört“ zu fahren, um wieder in einen Fluss zu kommen. Wenn man merkt man ist der schnellste in der Gruppe ist’s vielleicht ratsam in eine schnellere Gruppe zu wechseln, sollte ja möglich sein. Alles in allem war’s ein super Event und hat mich gefreut bekannte Leute wiederzusehen und neue kennenzulernen ✌️
  24. 1 point
    Hab hier auch noch zwei Videos der Gruppe 2 (allerdings unbearbeitet). Aber zum Durchzappen reichts, vielleicht findet sich ja irgend jemand. Kamerakind Schorle Packte dieses Jahr auch nur noch ne 58,8. Aber ok, altersbedingt bin ich damit noch ganz zufrieden. Sollte mal 10 Kilo abspecken. 😂 Noch eins vom Kamerakind Rob Ab 08:10 bin ich auch mal für 2 Minuten im Bild. Ach Du warst das. Das Outfit kam mir irgendwie noch bekannt vor, habs aber nicht mehr einordnen können. 👴
  25. 1 point
    Ja Schorle, fand auch, dass sportlich alles gepasst hat. An das social distancing haben wir uns ja fast schon gewöhnt. Zusammen Grillen und Bier trinken wär trotzdem noch geiler gewesen. 😉 Ich will hier dem Team des Veranstalters danken, dass sie sehr maßvoll und human die auferlegten Regeln durchgesetzt haben. So kam der soziale Aspekt der Veranstaltung ausreichend zur Geltung und keiner fühlte sich zu sehr gegängelt. 👍 freue mich aufs nächste Renntraining, hoffentlich in gewohnter Form!
  26. 1 point
    Saugeil, Wir sehen uns🤘🤘
  27. 1 point
    Ich fahr seit zig Jahren entweder Motul MoCool oder Maxima CoolAid. Beide sind vom DMSB für den Renneinsatz freigegeben und erhalten die Schmiereigeneschaften bei den SiRi's, Wellendichtringen oder O-Ringen. Reines Wasser (egal ob jetzt destilliert o.ä.) haut zumindest bei dem Aprilias auf Dauer nicht hin für den Kühlkreislauf, sowohl wegen Korrosion als auch Ablagerungen und Kavitation. Hab schon bei zig Motoren deutliche Unterschiede zwischen reinem Wasserbetrieb und Kühlmittel mit Zusätzen gesehen, für die Haltbarkeit/Laufleistung IMHO mit entscheidend. Hab vor geraumer Zeit mal das hier gesehen, wäre vllt auch eine Alternative, ob allerdings für den Renneinsatz zulässig wäre die Frage -> Kühlmittel ohne Frostschutz
  28. 1 point
  29. 1 point
    Habe nun 4 Trainingstage hinter mir, müssten ca. 6-8 Betriebsstunden sein. Letzte Woche war es noch bisschen schwierig nach 7 Monate ohne Supermoto wieder reinzukommen, hatte richtig Pech erstmal: Bike geht im Sprung aus weil das Standgas noch zu niedrig war, Reifenwärmer Stecker reisst ab etc.. Lief dann aber trotzdem noch wunderbar. Dieses Wochenende war ich wieder zwei Tage dort, das Halbe S1 Fahrerfeld war ebenfalls da was natürlich super war, schon geil wie schnell sich da manche auf ne neue Strecke einschließen. Am Samstag fing dann leider ab Mittag wieder die Kupplung das rutschen an weswegen ich Sonntag dann mit der #131 gefahren bin. Hat richtig Spaß gemacht, geiles Wetter, geile Leute und wieder Sturzfrei, top! Das Fahrwerk arbeitet richtig schön, bin paar mal ins Flat gesprungen und wurde sanft unten empfangen😅 Jetzt heisst es erstmal wieder gucken was los ist, der rest hat wunderbar gepasst,die neuen EBC GPFAX Beläge ankern richtig brutal, die Gasannahme ist mit der kleinen Zündung und dem neuen Vergaser richtig willig, bin richtig zufrieden. Nur der Lenker ist mir noch etwas zu hoch und Steif, kriege recht viel Vibrationen in die Hände. Waren zwei relativ chaotische und anstrengende Wochenden mit sehr viel Spaß 👍👍
  30. 1 point
    warst auch im Fernseh @Connader
  31. 1 point
    Um ehrlich zu sein, sind die Bilder vom Freitag. Gestern ging es das erste Mal zum Fahren für mich dieses Jahr: Am "hungrigen Wolf", der ehem. BDW-Luftwaffenbasis bei Itzehoe. Sevensson, alias @Balko war zugegen und noch weitere, bekannte Vögel. War ein toller Tag, bei gutem Wetter. Der Winterrost scheint jedes Jahr schwerer abzuklopfen aber am Ende ging es wieder und ich drehte mit Sven und Lars einige tolle Stints. Nach dem ganzen Quarantäne-Mist ist man wieder für die kleinste, bescheidene Fahrmöglichkeit dankbar, hoffentlich geht es so weiter....
  32. 1 point
    Wie hieß es im alten Sumo-Forum nochmal: "Weil Gestern dem Licht so schön war..."
  33. 0 points
    Sind nach drei Minuten auf der Strecke raus gewunken worden. Trotz vorheriger Absprache mal eben aus Prinzip wieder ausgeladen mit den 17" Rädern. Nur Pitbikes erlaubt.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.