Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'yamaha'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Allgemeine Fragen und Antworten
    • Allgemeines
    • Termine, Renntrainings, Rennen
    • Einsteigerfragen
    • Shopping Verzeichnis
    • Supermoto auf der Straße
  • Motorradmarken
    • Aprilia
    • Honda
    • Husqvarna
    • Husaberg
    • Kawasaki
    • KTM
    • Suzuki
    • SWM
    • TM Racing
    • Yamaha
    • Andere Hersteller
    • Zweitakt Supermoto
    • Supermoto Projektbikes
  • Generelle Foren
    • Die Werkbank - Motorrad Technik
    • Fahrwerk und Reifen
    • Medien
    • Neuvorstellungen und Off Topic
    • Interne Angelegenheiten
  • Supermoto Teilemarkt
    • Biete
    • Suche
  • Supermoto Händler
    • Supermotostore - TM Supermoto Stützpunkt
    • Bergos
    • MRS Racing

Calendars

  • Supermoto Termine und Veranstaltungen

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


Wohnort


Bike


Name

Found 10 results

  1. Hallo miteinander, der ein oder andere hat sicher mitbekommen, dass sich meine gute Stahlyamsel in Mirecourt verabschiedet hat. Kurze Zusammenfassung des Mirewochenendes: Es war mein erstes mal Mirecourt und die Strecke ist wirklich sehr cool. Freitag bin ich den ganzen Tag problemlos gefahren und es hat mega Laune gemacht. Samstag früh habe ich mich zum Ersten Turn fertig gemacht, bin raus auf die Strecke und wollte angreifen Die Vorfreude auf den Tag hielt exakt die erste Rechtskruve nach Start-Ziel an. Beim Rausbeschleunigen aus der Kurve und dem Umlegen in die leichte Links gab es auf einmal einen Schlag und ich lag auf der Nase. Ich wusste direkt das irgendetwas nicht stimmt, da der Sturtz so plötzlich kam. Nachdem ich die Mühle aufgehoben habe schaute ich mir direkt das Hinterrad an, da ich das Gefühl hatte sie hätte hinten blockiert. Ich sollte recht behalten am Reifen war deutlich zu erkennen, dass das Hinterrad schlagartig blockiert hat. Also Bike rausgeschoben und versucht ob sie sich noch einmal ankicken lässt. Sie ließ sich nichtmehr wiederbeleben und manchmal ließ sich der Kickstarter garnicht mehr kicken. Ich wusste das wars mit fahren an dem Wochenende, da ist irgendetwas festgegangen. Bike geparkt Klamotten aus und erstmal kurz gechillt. Im Kopf natürlich schon Schadensbilder zusammengesponnen Ich dachte es ist eventuell der Kolben, dessen Abstreifringe oder das untere KW bzw. Pleullager. Kurz zusammengefasst ich konnte das Wochenende nicht mehr fahren. Bin trotzdem bis Sonntagmittag dort geblieben und habe mir die Zeit mit zuschauen, Fahrwerk der Mitfahrer einstellen und gemütlichem Biertrinken vertrieben. Es war trotzdem ein sehr geiles Wochenende mit vielen bekannten Gesichtern Jetzt bin ich gerade mit einem Kumpel dabei die Gute wieder aufzubauen und will euch mit Wort und Bild mitleben lassen. Ich werde hier immer wieder Updates posten. Hier das erste Bild vor dem Zerlegen: Infos zum Bike: Yamaha YZF450 Baujahr 2003. Betriebsstunden können nur geschätzt werden ( ich habe bisher ca. 40 BH gefahren) Gesamtstunden schätzungsweiße 150-200BH, letzter Kolbenwechsel ist nicht bekannt. Ölwechsel habe ich alle 5-6 BH gemacht.
  2. Servus in die Runde, nachdem ich eine Weile still und heimlich mitlese möchte ich mal den Aufbau meiner YZ80 dokumentieren. Mein Name ist Patrick und ich komme eigentlich aus dem Roller-Bereich und bin dann über Motocross zum Thema Supermoto gekommen. Ich erhoffe mir hier noch 1-2 Tips abholen zu können, die den Umbau dann erleichtern oder das ganze Projekt verbessern. Wie kommt man darauf ein Kindermoped auf die Kartbahn bringen zu wollen? Naja, vorallem langeweile. Ein Kumpel hat sich ein China-Pitbike geholt und das fand ich ganz cool, nur bin ich einfach 2-Takt Fan, daher kam sowas nicht in Frage. Als ich dann eine Woche im Krankenhaus war, habe ich dank sehr viel Langeweile auf Ebay-Klein gestöbert und da war dann das Moped echt günstig inseriert. Nach kurzem hin und her das Teil angeschaut und für ein paar Scheine eingeladen. Der Zustand war nicht der beste, das war mir bewusst. Dort angekommen hat mich dann aber doch der Schlag getroffen. Der Vorbesitzer meinte, dass damit mal Rennen gefahren wurden, das ist wohl aber schon zwei oder drei Monde her. Lange Rede kurzer Sinn: Das Teil war optisch ziemlich mitgenommen, die Technik war ok. Bei der Probefahrt ist mir der Motor unter Volllast mehrmals abgemagert, den Grund dafür habe ich dann beim Zerlegen gesehen. Hier mal Bilder vom Kaufzustand: So viel zu den Rennen und dem Pflegezustand: Die Bremsflüssigkeit passte ebenfalls ganz gut dazu, pech-schwarz und hatte wohl sehr viel Wasser gezogen. Positiv war wohl, dass das Gertriebeöl keine Überraschung mit sich brachte und sogar noch relativ gut aussah. Da ich über die Weihnachtsfeiertage Zeit hatte, wurde mal der Hochdruckreiniger bemüht: Sieht doch gleich komplett anders aus. Die demontierten Teile wurde auch alle gereinigt und ein wenig aufgearbeitet. Als erstes mussten die Aufkleber runter, ich weiss nicht wies bei euch ist aber ich habe ne Allergie gegen MX24 und Monster-Energy Aufkleber. Eigentlich wollte ich zuerst nur die Kiste zum laufen bringen, aber was solls. Sauber ists einfach schöner dran zu arbeiten. Zündkerze, Luftfilter und die Flüssigkeiten wurden gewechselt, Fahrwerk eingestellt und der der Lenker wurde auch noch geschwärzt, warum der grün war, keine Ahnung. Natürlich wurden auch alle Schrauben nachgezogen, Gewinde nachgeschnitten usw., ich würde das mal als große Inspektion bezeichnen. Die Kette hatte wohl auch das letzte mal 2001 Öl gesehen und war so dreckig, dass sich manche Glieder nicht mehr bewegten. Die Kette war aber noch zu retten, vorallem dank sehr viel Kettenspray von MX24, für mehr ist das Zeug wohl auch echt nicht zu gebrauchen. Auf jeden fall konnte sich das Ergebnis in meinen Augen fürs erste sehen lassen, und der Wert hatte sich wohl auch verdoppelt! Gestern kam dann noch der Luftfilter und es konnte mal ne Probefahrt gemacht werden. Hier noch in sauber: Und hier beim Spielen: Die Probefahrt war auch relativ erfolgreich, nur lief der Vergaser oft über. Nach dem Zerlegen hatte ich dann festgestellt, dass der Schwimmer falsch eingestellt war. Ich hoffe, dass damit das Problem auch behoben ist. Der Motor hat ordentlich Kraft und das Teil macht schon Spaß. Unten rum könnte ein wenig mehr Bums da sein, aber ich habe mir den Motor auch noch nicht weiter angeschaut. Soweit zumindest der aktuelle Stand. Was ich damit vorhabe: - regelkonform für die Simson GP und EST aufbauen - daher 12" Bereifung - vorne größere Bremse - Fahrwerk überholen und ggf. auf den Einsatzzweck anpassen - die defekten Teile ersetzen und/oder instandsetzen. Ein Satz 12" Slicks ist schon geordert, bei den Felgen muss ich erst noch ein bisschen messen was da am besten passt. Ich freue mich schon auf den ersten Einsatz im neuen Jahr. Ziel wäre den Umbau bis März abgeschlossen zu haben. Der Trend bei Pitbikes geht wohl eher in Richtung 4-Takt, angefangen bei den Chinaböllern bis hin zu Hondas für ein paar große Schein. Ich denke aber, dass man damit auch noch konkurenzfähig ist, und das ohne Rasenmäher Sound! So far, Patrick
  3. Hab das hier gefunden https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/yz450f-supermoto-2008/873188892-305-18652 Was haltet ihr davon? Kann man sowas kaufen, kennt die vielleicht jemand? Fahre nicht wöchentlich, vielleicht 5-6 mal im Jahr.
  4. Erik93

    Felge 16,5 x 3,5

    Guten Abend, ich bin bin auf der Suche nach einer Vorderfelge 16,5 x 3,5 mit Achsdurchmesser 20mm für meine Yamaha YZ450F (2003) bitte alles anbieten Gruß Erik#193
  5. Yamaha R1 2017 jagen Yamaha R1M2016
  6. hallo! ich suche ein bike mit so um die 450ccm egal welche marke bzw. modell. derzeit ist der plan 2018 nur mal üben, weil ich 2019 eigentlich wieder auf den großen strecken fahren möchte. also sollte ohne viel aufwand bis zum nächsten winter halten. sg andi
  7. Ich verkaufe meine Yamaha, 450 YZF Supermoto Umbau Bj. 2006, Blau Weiss. 96,5 Bh - Motor wurde bei 64,3 Bh komplett revidiert. Neue Antihopping Kupplung verbaut, vor ca. 5 Bh (Rechnung vorhanden). Sie läuft einwandfrei, Ölwechsel alle 6-7 Bh gemacht. Kein Rennbetrieb. Zusätzlich verbaut: MotoMaster Bremssattel Magura Bremsanlage Antihopping Kupplung Excel Felgen Federgabel diverse Powerparts und Ersatzteile VHB: 2.700 € Standort ist in Lustenau/Vorarlberg/Österreich Direkt am Bodensee Inseriert ist sie hier auch nochmal: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/yamaha-yzf-450-supermoto-umbau/664455237-305-7707 Schöne Grüße Phifi
  8. Yamahard

    Yamaha WR 250 x

    Erstmal ein freundliches Hallo Sumo Freaks . Mein Name ist Sebastian, ich bin neu hier und auch in der Sumo Szene . Habe mir in August die WR 250x aus 2015 gekauft . Anfangs viel mir es nicht auf da ich nur in der Gegend rum gefahren bin . Jetzt habe ich meine erste größere Tour knapp 400km hinter mir . Auf dieser Tour fuhr ich das erste mal mit meinem Japaner kleiner Abschnitte über die Autobahn. Habe alles versucht die Yamaha auf die eingetragene Höchstgeschwindigkeit von 135 kmh zu bekommen . Leider ist mir dies nicht auch nur einmal gelungen . Das höchste der Gefühle waren 123 kmh laut Tacho  Sie ist weder gedrosselt noch ist die Übersetzung geändert . Habe in anderen Foren gelesen das 140 kmh angeblich kein Problem wären . Hat jemand eine Ahnung woran es liegen könnte ? Will sie nicht schon direkt zum freundlichen bringen . Könnte es vielleicht damit zusammen hängen das ich knapp 1.90 groß und 90 Kilo schwer bin ? Oder kann es an einem Defekt eines Bauteils liegen ??? Vielen Dank im Voraus , mfg
  9. Halle Forumgemeinde, nach einer Neuanschaffung möchte ich gern meine Yamaha YZ 250 aus dem Baujahr 1997 zum Kauf anbieten. Die Yamaha wurde von Grund auf neu aufgebaut und befindet sich technisch in Super Zustand, mit dem Original Yamaha Classic Design finde ich sie auch Optisch sehr gelungen! Details: Fahrwerk: an Supermoto angepasst mit WP Federbein, Umlenkhebellager neuwertig und gerade frisch abgeschmiert. Rahmen wurde in schwarz Pulverbeschichtet, Gefräste Gabelbrücken runden das Fahrwerkspacket ab. Räder: 3,5 x 17 / 5,0 x 17. Bremsen: große Bremse vorn mit Braking Scheibe, Lucas Adapter, Brembosattel und PT Radialpumpe. Bremssattel hinten Überholt mit neuer Bremsscheibe und speziellen SM Bremsbelägen mit hoher Temp. Stabilität. Motor: der Motor wurde 2015 komplett neu gelagert, es wurden die Schaltgabeln erneuert und alles gemacht, was nicht perfekt war (Rechnungs aus Werkstatt vorhanden!). Kupplung 2014 erneuert. Leichte PVL Innenrotorzündung 38iger Keihin Vergaser mit V-Force3 Membran, große Alukühler und eine tolle Noleen Auspuffanlage mit FMF Shorty Dämpfer. Boyesen Kupplungs - und Lichtmaschinendeckel runden auch hier das Paket ab. - Motor wurde ausschließlich mit Motul 800 2T Öl - SuperPlus gefahren! Rest: Yamaha Classic Design, Alutank, viele Carbonteile. Extras: 1. kompletter neu Verpackter Plastiksatz, 1 neuer Kolben, 1 x Sitzbank , 1 x Heckrahmen, diverse Übersetzungsvarianten, Vegaserdüsen und 1 Satz Bridgestone Slicks
  10. Verkaufe hier einen Getdata GET C1 Betriebsstundenzähler für Supermoto, Cross und Enduro. Hab mir eine Supermoto gekauft, da war er für ca. 3 Std. montiert. Ich benötige ihn aber nicht mehr da ich schon einen habe und diesen montiere. Hier die Beschreibung: GET Betriebsstundenzähler C1 Der besondere Betriebsstunenzähler für alle MX und Enduro Maschinen. GET Betriebsstundenzähler Typ C1 Betriebsstundenzähler mit Vibrationssensortechnik. Der neue C1 Betriebsstundenzähler kommt ganz ohne Kabelverbindung aus. Durch ein Piezoelement erkennt er die Vibration des Motors und startet die Aufzeichnung automatisch. Das wasserdichte Gehäuse nach IP68 gewährleistet die Funktion auch unter den widrigsten Bedingungen. Der neue C1 hat 2 integrierte Betriebsstundenzähler: Ein Zähler zeichnet die Gesamtlaufzeit auf. Der andere Zähler kann durch Knopfdruck zurückgesetzt werden und so z.B. zur Anzeige von Wartungsintervallen (Kolbenwechsel u.a.) verwendet werden. Die Installation am Fahrzeug durch den mit gelieferten, sehr sicheren Klettverschluss ist kinderleicht und mit wenigen Handgriffen erledigt. Da es sich um einen Privatverkauf handelt, keine Garantie, Rücknahme und Gewährleistung. Preis 30€ inkl. Versand. Paypal.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.