Jump to content
Lockens78

Ein Dino darf weiterleben....

Recommended Posts

... dein Kickstarteranschlag könnte falsch montiert sein, der Kicker steht zu weit hinten. Fehlt dir dadurch eine Klinke/Raste nach obenhin zum Kicken, dann wird's schwer mit dem Ankicken. Brutale kraft braucht es nicht zum Kicken am Dino aber der Weg zum Kicken, der ist wichtig.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 23 Stunden schrieb Bastel:

... dein Kickstarteranschlag könnte falsch montiert sein, der Kicker steht zu weit hinten. Fehlt dir dadurch eine Klinke/Raste nach obenhin zum Kicken, dann wird's schwer mit dem Ankicken. Brutale kraft braucht es nicht zum Kicken am Dino aber der Weg zum Kicken, der ist wichtig.

Der Kickstarter liegt nichtmal am Anschlag an 😮...

Ich geb dir aber Recht, rein optisch gesehen könnte der Kicker weiter nach links gedreht werden.

Ist aber rein mechanisch nicht möglich. 🤔

Share this post


Link to post
Share on other sites

... montier mal den unteren Anschlag richtig und probiere den Kicker einen Zahn zu versetzten, auch wenn er dann minimal Vorspannung gegen den unteren Anschlag hat. Kicker ausklappen, dann von der Verzahnung ziehen, einen Zahn weiter bissle ansetzen, die Kickerwelle nach hinten drehen und dann komplett auf die Verzahnung schieben. Kicker dann ganz langsam nach vorne lassen und kucken was passiert. Ich muss meinen Kicker auch erst etwas nach hinten drehen, bevor ich ihn ganz einklappen kann und er am unteren Anschlag anliegt. Fehlt die die eine Klinke am Kickweg, dann bekommst den Kolben nur schwerlich über den nächsten OT zum Starten, so zu mindesten bei mir. Entweder du schlägst hart in der Raste ein oder trittst in die Kompression ohne drüber zu kommen, wobei der Dino da dann auch böse zurück kloppen kann, vor allem wenn man gern am Gas bei Starten zupft. ich halt mich beim Kicken nicht mal am Gasgriff selber fest, sondern am Gehäuse vom Gasgriff. So bleibt die Achillessehne heile, eine abgerissene von der 360ig reicht mir. Übrigens reißen die meisten Achillessehen im Alter zwischen 40 und 50, sortiere dich da mal vom Alter ein :daumenhoch:

Edited by Bastel

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Bastel:

... montier mal den unteren Anschlag richtig und probiere den Kicker einen Zahn zu versetzten, auch wenn er dann minimal Vorspannung gegen den unteren Anschlag hat. Kicker ausklappen, dann von der Verzahnung ziehen, einen Zahn weiter bissle ansetzen, die Kickerwelle nach hinten drehen und dann komplett auf die Verzahnung schieben. Kicker dann ganz langsam nach vorne lassen und kucken was passiert. Ich muss meinen Kicker auch erst etwas nach hinten drehen, bevor ich ihn ganz einklappen kann und er am unteren Anschlag anliegt. Fehlt die die eine Klinke am Kickweg, dann bekommst den Kolben nur schwerlich über den nächsten OT zum Starten, so zu mindesten bei mir. Entweder du schlägst hart in der Raste ein oder trittst in die Kompression ohne drüber zu kommen, wobei der Dino da dann auch böse zurück kloppen kann, vor allem wenn man gern am Gas bei Starten zupft. ich halt mich beim Kicken nicht mal am Gasgriff selber fest, sondern am Gehäuse vom Gasgriff. So bleibt die Achillessehne heile, eine abgerissene von der 360ig reicht mir. Übrigens reißen die meisten Achillessehen im Alter zwischen 40 und 50, sortiere dich da mal vom Alter ein :daumenhoch:

Danke für die Tipps😉

Ich hab den Anschlag gedreht, und den Kicker wie von Dir beschrieben positioniert. Es sollte nun passen,siehe Bilder. Ging also doch 🙄😀

Btw ,die Elektrik funzt nun auch. Ich habe auch nichts am Kabelbaum geändert, sollte vorher alles funktioniert haben. 

vor 4 Stunden schrieb Bastel:

... der hintere verschmorte Spritzschutz, der kostet letztens noch unter 20€ :wink2:

 

Jaja,ich weiss. 😀 Wenn Du meinen verbeulten ESD sehen könntest, dort wäre dann eher handlungsbedarf.

Kann einen Doma ESD bekommen,für schmales Geld. Leider ist das dann wohl ein Krawallo Endrohr,ohne Zulassung.....

20190719_123252.jpg

20190719_123227.jpg

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

... ich erwähns nur, weil einige vermeidlich teuren Sachen manchmal kaum was kosten, siehe z.B. Kettenschutz in neu und schwarz für 8€. Was und ob du solche Sachen noch machen möchtest, das musst natürlich selber wissen. Man kann den Spritzschutz auch beim schon Wetter fahren weg lassen, schöner und leichter für lau :wink2: Den ollen Sachs Stoßdämpfer, den brauchst bei schön Wetteranwendung nicht vor Steinschlag, Spritzwasser und Schmutz schützen. Kicker passt nun auch :top:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 19.7.2019 um 14:48 schrieb Bastel:

Den ollen Sachs Stoßdämpfer, den brauchst bei schön Wetteranwendung nicht vor Steinschlag, Spritzwasser und Schmutz schützen.

 

Kennst Du ne schöne alternative zu dem "ollen Sachs Stoßdämpfer" , gerne mit Quellenangabe und nicht zu teuer 😛😄

 

So, es geht in den Endspurt.

Plastiks sind dran. Reifen bestellen. Distanzhülse fürs HR anfertigen lassen.

Alles zusammenbauen, und dann merken das die Kette am Reifen kratzt ;)

 

 

20190901_131520.jpg

20190901_131455.jpg

Edited by Lockens78
  • Like 7

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hin und wieder tauchen schon mal schöne Sachen auf, auch sind mal brauchbare Öhlins Federbeine dabei. Ich hab jetzt über die Zeit z.B. eine neue Termignoni Komplettanlage, mit 33mm Krümmer Innendurchmesser, ergattern können. Ein Keihin FCR 41 MX mit ACV und Heißstart, der kommt auch gerade per Post und fast neue Titan Rasten fielen mir auch in die Finger, die sind aber an der BP verbaut. Mein Öhlins ist zerlegt, die Feder und der Federteller schon in Tarnfarbe schwarz gepulvert. Die Gabel bekommt noch anderes Öl da bin ich bereits in Z/D Stufen am Ende des Verstellweges. Und leider ging wieder ein Kettenschutz hops, den hat die dichtringlose Kette zerschlagen. Ein neuer schwarzer Kettenschutz ist schon da, jetzt kommt jedoch eine etwas breitere neue Kette mit Dichtringen zum Einsatz, die laufen einfach ruhiger als die dichtringlosen Ketten. Übersetzung 17/48 passt auch gut auf der Landstraße. Alles mal so zur Anregung, irgendwie ist man nie so richtig fertig.

 

Das mit deinem Kettenabstand zum Reifen, das war absehbar. Hast du die vorderen Verbindungslaschen an den Krümmern entfernt? Die hintere Halter für Hitzeschutzblech ist egal, wenn man ohne Hitzeschutz fährt. Die vordere Halterung, die brauchts schon zum Halt der Krümmer zueinander. Dein oberer Krümmer ist eh schon nah am nicht mehr verfügbaren Kühlerschlauch. Mit dem unteren Krümmer auf genug Abstand zum Kupplungsseil achten. Mein letzter/dritter Service an der BB, der lässt nur Gutes erahnen, nur etwas Kupplungsmatsch am Magnet, Siebe sauber und Ventilspiel war in Ordnung. Ich suche noch einen originalen Endschalldämpfer der 610ner ab 2005, mit oder ohne Kat, das ist egal. Da sollten bestimmt noch genügend rum liegen, sind ja gerne getauscht worden.

 

Dann mal weiter viel Spaß bei der Fertigstellung :top:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Bastel:

Hin und wieder tauchen schon mal schöne Sachen auf, auch sind mal brauchbare Öhlins Federbeine dabei. Ich hab jetzt über die Zeit z.B. eine neue Termignoni Komplettanlage, mit 33mm Krümmer Innendurchmesser, ergattern können. Ein Keihin FCR 41 MX mit ACV und Heißstart, der kommt auch gerade per Post und fast neue Titan Rasten fielen mir auch in die Finger, die sind aber an der BP verbaut. Mein Öhlins ist zerlegt, die Feder und der Federteller schon in Tarnfarbe schwarz gepulvert. Die Gabel bekommt noch anderes Öl da bin ich bereits in Z/D Stufen am Ende des Verstellweges. Und leider ging wieder ein Kettenschutz hops, den hat die dichtringlose Kette zerschlagen. Ein neuer schwarzer Kettenschutz ist schon da, jetzt kommt jedoch eine etwas breitere neue Kette mit Dichtringen zum Einsatz, die laufen einfach ruhiger als die dichtringlosen Ketten. Übersetzung 17/48 passt auch gut auf der Landstraße. Alles mal so zur Anregung, irgendwie ist man nie so richtig fertig.

 

Das mit deinem Kettenabstand zum Reifen, das war absehbar. Hast du die vorderen Verbindungslaschen an den Krümmern entfernt? Die hintere Halter für Hitzeschutzblech ist egal, wenn man ohne Hitzeschutz fährt. Die vordere Halterung, die brauchts schon zum Halt der Krümmer zueinander. Dein oberer Krümmer ist eh schon nah am nicht mehr verfügbaren Kühlerschlauch. Mit dem unteren Krümmer auf genug Abstand zum Kupplungsseil achten. Mein letzter/dritter Service an der BB, der lässt nur Gutes erahnen, nur etwas Kupplungsmatsch am Magnet, Siebe sauber und Ventilspiel war in Ordnung. Ich suche noch einen originalen Endschalldämpfer der 610ner ab 2005, mit oder ohne Kat, das ist egal. Da sollten bestimmt noch genügend rum liegen, sind ja gerne getauscht worden.

 

Dann mal weiter viel Spaß bei der Fertigstellung :top:

 

Deine Tipps sind wie immer unschlagbar. 👍

Die Laschen am Krümmer fehlten bereits beim Kauf,d.h. ich muss mir anderweitig behelfen. ggfs durch eine Art Schelle o.ä.

Zunächst soll das Ding ja erstmal übern Tüv. Aber hast Recht, wenn man dann endlich fahren will und durch diese Kleinigkeiten stets davon abgehalten wird, nervt es zum Ende des Projektes dann eher und der eigentliche Spass rückt in den Hintergrund.

Und das die Kette schleift, hab ich noch nicht probiert. Die Reifen sind in der Post, aber noch nicht montiert. Das es zu erwarten ist, hatten wir bereits berechnet und diskutiert. Ich werde berichten.

 

Etwas Kleinkram steht noch an, hier und da fehlt nen Schräubchen, das ich nicht vorrätig habe.

Das merkt man dann immer erst, wenn man es montieren will. Z.B. fehlen die Halteklammern am Kühlerschutz, die ja kleiner sind als die an anderer Stelle verbauten.

Ich will nicht zuviel Fuschen, obwohl an dieser Stelle würde es niemand sehen und die Fuktion wäre auch durch ein alternatives Bauteil gegeben.

 

Achso, falls Du mal was siehst und es nicht brauchst...ach das kommt eh nicht vor 😂

 

 

Edited by Lockens78

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am ‎01‎.‎09‎.‎2019 um 21:06 schrieb Lockens78:

 

Alles zusammenbauen, und dann merken das die Kette am Reifen kratzt ;)

 

 

... ich dachte, du hast schon probiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb Bastel:

 

 

... ich dachte, du hast schon probiert.

Nein, ich hatte es aber auch etwas mißverständlich formuliert. Sorry.

 

Heute kamen Reifen, Schläuche, Edelstahlschrauben und Auspufffedern an.

Die 2 fehlenden M6 Klemmmuttern für die Kühlerhalterungen (Teile Nr  8000 60873 ) muss ich doch tatsächlich im Orginal bestellen.

Ich finde einfach keine Alternative aus dem Zubehör.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zu Protokoll: der Offset zw Reifenaussenkannte zur Kettenradmitte beträgt nun 27 mm, nachdem ich nochmal zur Bremsschreibenseite umgespeicht habe.

Die Felgen rüste ich nun für Tubeless um.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.