Jump to content
Sign in to follow this  
Thorsten983

Erfahrungen zu Bremsbelägen TRW Lucas CRQ vs. SRQ?

Recommended Posts

Hallo Gemeinde,

habe da mal ne Frage: Hat jemand hier Erfahrung zu den Bremsbelägen von TRW Lucas in der Mischung SRQ im Vergleich zu den CRQ? Auf der Rundstrecke fahre ich seit Jahren die CRQ, bin sehr zufrieden damit, sind vergleichsweise preiswert, stauben halt deutlich. Für die Sumo sind mir SRQ empfohlen worden – wie unterscheiden die sich subjektiv im Bremsfeeling? Verbaut würden sie in der Kombi 305er Braking-Scheibe im 16,5‘‘ VR, Brembo-Zange P4 Radial Strada geschraubt (34er Kolben, vier Einzelbeläge) und Pumpe Accossato 16x16.

Fahre erst seit letztem Jahr Sumo, lieber auf Asphalt als im Off-Road …

Die Herstellerbeschreibung ist ja ganz nett, Erfahrungsbeschreibungen fände ich überzeugender.

690927007_BelagkrzelTRWLucas(2).thumb.JPG.8b8c479cb5b0ad9642fc225a7e96f91f.JPG

Share this post


Link to post
Share on other sites

hab geides getestet und bin bei srq geblieben. srq bremst sofort während crq etwas temperatur braucht

bei starken bremsungen hatte ich den Eindruck, dass die crq beläge irgendwann einfach nicht mehr schärfer bremsen, egal wie stark man am hebel zieht - was die srq nicht machen.

Ich fahre eine ABM 320mm Scheibe, Brembo 4x34mm Sattel und eine 16x18er Pumpe

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin seit 3 Jahren Fan von SBS Dual Sinter Belägen. Der höhere Preis ist durch die 3-4fach Haltbarkeit voll gerechtfertigt. Brauchen ca. 1-2 Runden um auf Temperatur zu kommen, sind dann aber bis Ende des Rennen absolut Fading-frei.

Ausprobiert mit Motomaster 4k + Motomaster Flame Scheibe + Brembo RCS15, sowie Beringer 4k + Beringer 320mm + Motomaster 13mm Pumpe/Brembo RCS15.

 

Fahre auch zu 90% Asphalt only

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin auf dem besagten Brembo 34x34 Sattel (mit Alpha Racing 10.9er Schrauben und Titankolben) die EBC GPFAX (auf MotoMaster Wave und Magura HC1 - 15mm) gefahren, mit denen war ich sehr zufrieden was Bremsleistung angeht. Preis - Leistung und Haltbarkeit waren voll in Ordnung. 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für die Rückmeldungen. Dann werde ich zuerst mal die SRQ probieren, sind im Netz vom Preis her ja sehr attraktiv. Den Tip mit den SBS hatte ich hier an anderer Stelle auch schon mal gelesen, stelle ich zunächst aber mal zurück.

@S!ck  Bringen die 10.9er Schrauben was? Ich habe bisher gar nicht geschaut, ob die originalen Schrauben 8.8er sind? Theoretisch haben 10.9er doch "nur" der Vorteil der höheren Streckgrenze, werden die dann mit höherem Drehmoment angezogen? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab’s nochmal nachgeschaut, es sind 12.9er Schrauben. Das Problem bei dem Sattel war, dass sich bei thermischer Belastung gerne die Sattelhälften quasi spreizen. Das haben die Schrauben schon gut verhindert. Hab die hier gekauft (https://shop.alpharacing.com/shop/index.php?main_page=product_cvs_info&cPath=393_1270_1287_1291&products_id=10590&cPath=393_1270_1287_1291&) und wie empfohlen mit 36NM angezogen, hat auch gut geholfen. Hatte ab da kein Fading mehr und immer einen sehr gut definierten Druckpunkt. 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.