Jump to content
dmc179

Sumo für die Feierabendrunde (KTM EXC 450/500 Berg 670)

Recommended Posts

Hi Zusammen,

 

fahre gute 15 Jahre Motorrad. Von Enduro über Reisedampfer zu Sportler war und ist alles dabei. Jetzt bin ich die EXC 500 aus 2015 von einem Bekannten gefahren und bilde mir jetzt ein auch sowas haben zu wollen. Um die Optionen was alles in Frage kommt zu prüfen, wollte ich jetzt euch fragen was ihr mir empfehlen könntet. Ziel ist eine Enduro mit zwei Radsätzen/Bremsscheiben, so dass man bei Bedarf wechseln kann. Der Wartungsaufwand ist mir bekannt. Filter/Ölwechsel und alles weitere was den Verschleiß anbelangt kann ich selbst. Bez. eines Kolbentauschs würde ich zum Händler.

 

Anwendungsgebiet:

- Kleine Feierabendrunden auf der Straße

- Ausritte im Enduropark

- Maschine auf den Hänger und dann auch mal Pässe schrubben

 

Kandidaten aufgrund meiner bisherigen Recherche:

- KTM EXC-F 500 ab 2012

- KTM EXC-F 450 ab 2012

 

Wünsche: ..ob die sich mit meinem Geldbeutel vertragen weiß ich aber noch nicht ;)

- kein Vergasermodell

- gute Ersatzteilversorgung

- legal fahren

- nicht mehr als 10.000 km / wenn möglich unter 100 Stunden

- Option möglichst die offene Leistung bei irgendeinem Händler in Bayern eintragen zu lassen (wie es z.B. bei der 500er KTM machbar wäre)

- preislich nicht höher als 6000.- EUR bis 6500.- EUR

 

Generelle Fragen:

- Unterscheiden sich beispielsweise eine 450er EXC und eine 500er EXC aus 2012 nur durch den "kleinen" Leistungsunterschied oder gibt es Gründe sich eine 450er statt einer 500er zu kaufen?

 

Ich hoffe ihr 

Chris

 

 

Edited by dmc179

Share this post


Link to post
Share on other sites

Preislich wird das mit dem aktuellen Hype der Jugend nicht leicht hinzubekommen sein...

 

450er minimal leichter und damit handlicher dafür etwas quirliger im Hochdrehen.

500er mehr Bums

 

Ich würde ne 570er nehmen, aber da bekommt man nix brauchbares in deinem Budget

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für deine Einschätzung. Bei meinem Gewicht / Fahrstil macht ne 500er aufwärts dann wohl eher Sinn.

 

Bei welchem Kurs beginnen brauchbare 570er? Sind Modelle die an den 20.000 km kratzen (aber gepflegt sind) eine Investition wert? Eine große Motorenwartung wird mal eben bei 2000 liegen, weshalb ich das dann wahrscheinlich einkalkulieren müsste. Außerdem wollte ich fragen wies mit der Ersatzteilversorgung aussieht.

Gibts vllt noch andere Maschinen, die ich noch gar nicht auf dem Schirm bzw. aufgezählt hab?

Edited by dmc179

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mahlzeit. Wie wäre es mit Z.b. einer Husqvarna 701 / oder Ktm 690 :confused:. Wäre doch eine Alternative für deine Vorhaben. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die sind mir beide ehrlich gesagt zu schwer. Möchte schon unter 120 Kilo trocken bleiben. Aber Danke für den Vorschlag 👍

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin zwischenzeitlich bei den KTM Modellen hängen geblieben und stehe zwischen 350er, 450er und 500er.. Nach dem Kauf wird die jeweilige Maschine in den Originalzustand versetzt und auf 37kw angepasst + eingetragen. Angesichts dessen, da die Maschine eh auf 37kw "reduziert" wird, wäre die Frage welcher der drei Motoren sich für den Mischbetrieb Supermoto und Enduro am Besten eignen würde. Ggf. lassen sich meine 100 KG Lebendgewicht ja von 500ccm besser ziehen.. ;) 

 

Könnt ihr mir hierbei weiter helfen?

Edited by dmc179

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kartbahn und Strecke = 350,450,500 = geil 

 

Landstraße oder Feierabendrunde = 701er, 690 SMC-R = geil 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb klanachines:

Nimm doch die 300er EXC als FI. Die hat Dich ja schon überzeugt.

 

 

 

Habs oben geändert. War die 500er, hatte mich verschrieben. Sorry

Soll zudem eine legale Maschine sein. Soll mit 37kw eingetragen werden und feddich.

 

vor 3 Stunden schrieb Wi3nX:

Kartbahn und Strecke = 350,450,500 = geil 

 

Landstraße oder Feierabendrunde = 701er, 690 SMC-R = geil 

 

701, 690 sind zu schwer ;)

 

vor 1 Stunde schrieb Jollyroger:

RMX 450...:toocool:

 

Soll ne KTM, Huski oder Husa sein ;) Hab schon ne Suzi. Außerdem simma da bei über 120 KG

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 57 Minuten schrieb dmc179:

 

Habs oben geändert. War die 500er, hatte mich verschrieben. Sorry

Soll zudem eine legale Maschine sein. Soll mit 37kw eingetragen werden und feddich.

 

 

701, 690 sind zu schwer ;)

 

 

Soll ne KTM, Huski oder Husa sein ;) Hab schon ne Suzi. Außerdem simma da bei über 120 KG

 

Ö-verstrahlt....Glaubst Du, dass KTM, Husaberg oder Husqvarna mit Strazula, drunter sind?

Schön, dass Du schon ne Suzi hast. Welche denn?:x

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also für dein Vorhaben würde ich dann wohl die 500er exc bzw 501 von Husqvarna in Betracht ziehen, auch wenn die dich im enduro Bereich bestimmt überfordern aber auf der Straße brauchst schon den Hubraum. 

 

Nur vom Budget her wird das schwierig da gerade die 500er exc hoch im Kurs steht, ist aber auch ein gutes Moped wie ich finde. 

 

570er ist auch sehr teuer und der Markt klein. Ventile einstellen dort muss wohl ein Graus sein (vom sagen hören) wegen dem 70 Grad Motor. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Jollyroger:

Ö-verstrahlt....Glaubst Du, dass KTM, Husaberg oder Husqvarna mit Strazula, drunter sind?

Schön, dass Du schon ne Suzi hast. Welche denn?:x

 

Mir gefallen die Maschinen einfach besser, deshalb eine der Drei. Ne 350er DR :) Steht aber zum Verkauf. Soll ersetzt werden durch das Mopped über das wir hier sprechen.

 

vor 10 Stunden schrieb hugo:

Also für dein Vorhaben würde ich dann wohl die 500er exc bzw 501 von Husqvarna in Betracht ziehen, auch wenn die dich im enduro Bereich bestimmt überfordern aber auf der Straße brauchst schon den Hubraum. 

 

Nur vom Budget her wird das schwierig da gerade die 500er exc hoch im Kurs steht, ist aber auch ein gutes Moped wie ich finde. 

 

570er ist auch sehr teuer und der Markt klein. Ventile einstellen dort muss wohl ein Graus sein (vom sagen hören) wegen dem 70 Grad Motor. 

 

Ich glaub ich muss die 450er einfach mal im Vergleich Probe fahren um mir ein Bild zu machen. Was die "Überforderung" anbelangt: Komme mit ner 300er Zweitakt gut klar. Nun die Frage wie arg die 450er oder 500er dagegen anreißt. Die 570er hab ich schon aus der Auswahl raus. Ist einfach zu speziell, auch was Ersatzteile anbelangt. Vielleicht bekommt man noch alles, aber die Frage ist wie lang und vor allem zu welchem Preis. Da bin ich bei KTM/Husqvarna besser aufgestellt denke ich. Der Ersatzteilmarkt ist riesig.

 

 

Edited by dmc179

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.