Jump to content

husky250

Members
  • Content Count

    591
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

14 Good

About husky250

  • Rank
    Senior Member

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. was hat den die hintere Nabe für einen Durchmesser für die Achse? Das ist eine alte Nabe von den Modellen vor 2000. Da gehen m.W.n. nur Lager mit Innendurchmesser 20mm rein. Wie passt das dann mit deiner Schwinge zusammen? Bei den Speichen musst dann auch schauen, ob die für die alte Nabe passen!
  2. da in der Seel eine normale TC-NW verbaut ist, hat die auch die Autodeko dran wäre mir neu, dass es eine extra NW für die Seel gäbe. @sespri, könntest ja nur diese kleine Stange des Gewichtes dran lassen und an der NW punktschweißen (natürlich in der richtigen Position ) nur bleibt dann die Gewichtsersparnis eigentlich aus. Macht also auch wenig Sinn.
  3. welchen Rahmen nimmst du hierfür, da er einen steileren Lenkkopfwinkel hat? Oder wurde der umgeschweißt? Schwinge original so, oder auch umschweißen lassen? Welche Optik (Verkleidung) bekommt die Sumo? mfg
  4. @dr.-hasenbein sollte die extra Distanz nicht "unter" der Dichtung montiert werden, so wie die Originale? Bei den TE-Lagern ist die Dichtung ja aufvulkanisiert, wie du ja selbst schreibst. Weshalb gehst du dann weiter weg vom Lager? Bleibt das nun trotzdem 100% dicht?
  5. naja, du schreibst wenig zu den Bildern ;-) Was hast du vor? Weshalb kommt der Rahmen wieder auf die Straße? Was nimmst du stattdessen? Was sind das für Ansaugstutzen? Was probierst du da mit den Krümmern? Warum ein 5.-Gang anstatt des 6.-Gang-Getriebes? ... :-)
  6. sag mal, wo hast du den Motor machen lassen? so etwas sollte m.M.n. aber nicht vorkommen!
  7. Was ist denn mit deiner?
  8. Schönes Bike, die 570er sehen eh am besten aus schade um die Nockenwelle. Glaube ein "A" eingestanzt zu erkennen. Wird schwer wieder eine TC-NW zu bekommen.
  9. hast du mal ein Bild von der Aluplatte? hast du dann auch eine KW mit mehr Hub? mfg
  10. "IAPEL" sollte das heißen. sind auch zwei meiner Kolben, die ich bei Zupin bekommen habe. Würde dort mal anfragen, bezüglich den Teilen.
  11. Und da die Teile alle instandgesetzt sind, besteht auch keine Möglichkeit, etwas nachzuarbeiten
  12. Darüber bin ich mir leider noch nicht ganz im Klaren. Beim variieren der Komponenten bin ich etwas eingeschränkt. Ich habe zwei KW mit 3mm mehr Hub und ein mit 8mm (ausgehend von orig. einer 570), dazu einen 98er-Kolben und zwei 100er-Kolben. Da ich aber die Hubräume wie folgt gestalten will, kann ich nicht wahllos tauschen. 600ccm; 620ccm; 660ccm Wenn ich tausche, kann ich die Wuchtverhältnisse in etwa gleich verteilen (68,11%; 73,94%; 68,31%) Somit nehme ich mir aber die Möglichkeit, einen echt tollen Wert von über 80% zu haben Für mich eine knifflige Situation.
  13. Hy, habe mich mal einem interessanten Thema gewidmet. Danke an dieser Stelle an Sespri, der mich auf die Idee gebracht hat! Ich habe ja mittlerweile einiges an Teilen angesammelt und konnte dadurch auch mehrere Versuche starten. Zum eigentlichen Thema, es handelt sich dabei um die Wuchtverhältnisse einer Kurbelwelle. hierzu gibt es auch etwas zum einlesen: http://www.autoschrauber.de/00128/kurbelwelle_auswuchten (danke nochmals an Sespri) Kurz gesagt, je mehr eine Kurbelwelle mit den dazugehörigen Komponenten (wie Kolben) ausgewuchtet ist, desto ruhiger läuft ein Motor. Nun zu meinem Versuchsaufbau. Ich habe 3 Kurbelwellen (mit dazugehörigen Kolben) ... ... diese habe ich, wie im obigen Link angeführt, abgewogen. Verzeiht mir den etwas unprofessionellen Aufbau, es war aber eine spontane Aktion und ich hatte sonst nichts bei der Hand. An den Werten würde sich aber nichts ändern Die Erkenntnis der ganzen Geschichte war nun folgendes. In den Kombinationen, in denen die Teile miteinander verbaut werden sollten, kamen folgende Wuchtverhältnisse (angegeben wie im Link, in Prozent) heraus: Kombination 1: 81,73% Kombination 2: 61,63% Kombination 3: 68,31% Wenn man nun dem Artikel glauben schenken kann, und es üblich ist, sich zwischen 50% - 75% zu bewegen, finde ich die zwei unteren Werte sehr gut und den über 80% sogar extrem gut. Durch tauschen der Komponenten könnte ich nun auch noch die Wuchtverhältnisse variieren. Hier noch die restlichen Bilder der "Wiege"-Aktion:
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.