Jump to content
FBRT95

SM510R 2005 come nuovo ma meglio

Recommended Posts

Top.

Welche Nockenwelle ist es denn geworden?

Und welche Ventilfedern und sonstige Komponenten dazu?

 

Edith...OK, sieht man ja, originale Ventilfedern und Teller. 

Edited by raserchen
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb raserchen:

Top.

Welche Nockenwelle ist es denn geworden?

Und welche Ventilfedern und sonstige Komponenten dazu?

 

Edith...OK, sieht man ja, originale Ventilfedern und Teller. 

PA 64 steht drauf, wenn ich mich nicht täusche.

ja, genau, die passt plug and play.

 

brutal, was das für einen Unterschied in der Charakteristik macht.

vorher ging die eher unten heraus gut, was ja auf der Straße nicht unbedingt der Hammer ist, jetzt geht sie unten raus ein wenig schlechter, dreht dafür viel schneller hoch (AGW, denk ich) und auch viel höher und schöner.

Starten tut sie immer noch gleich schon, hatte schon die Angst, dass die mit mehr Kompression Mühe hat, den Motor durchzudrehen, war aber nicht der Fall.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

PA 64 Das müsste die TC 2005 und erste Generation RR Nockenwelle sein. Da gabs noch die kleinen Ventile und auch keine härteren Ventilfedern. Also wenn es so richtig ist, genau richtig was du gemacht hast.  Original Nockenwelle war FA1? Kannst du das bitte nachschauen?

 

PA69+72 RR für die großen Köpfe und mit härteren Federn etc. das hätte problematisch werden können. Evtl. unterscheiden die sich auch im Ventilhub?? Die Ventile sind anscheinend auch weiter auseinander und die Nocken vermutlich auch.

PA60 Normalowelle für große köpfe

 

Hast du die Teile von Claudi? Das war ne mutige Aktion von dir!

 

 

 

Edited by raserchen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 11.10.2019 um 05:38 schrieb kingz:

Die TC hatte im übrigen keine spezielle Nockenwellen. Zumindest laut Teilekatalog sind alle 450/510 mit den gleichen Nockenwellen ausgestattet. Es gab nur "scharfe" Nockenwellen für die RR's. Die hatten aber auch einen anderen Kettenspanner, andere Ventilteller und Federn usw zur Folge.

 

die Info von dem Typ sollte für die Modelle mit kleinem Kopf somit sehr wahrscheinlich falsch sein

Edith...oder zumindest nicht für alle Baujahre mit kleinem Kopf stimmen. 

In der Teileliste 2005 sind auch zwei Nockenwellen aufgeführt. Einmal TE+SMR und noch eine für TC.

Deckt sich auch mit der Info PA 64 für letztere TC mit kleinem Kopf und erste 450 RR. 

Edited by raserchen
  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 36 Minuten schrieb raserchen:

PA 64 Das müsste die TC 2005 und erste Generation RR Nockenwelle sein. Da gabs noch die kleinen Ventile und auch keine härteren Ventilfedern. Also wenn es so richtig ist, genau richtig was du gemacht hast.  Original Nockenwelle war FA1? Kannst du das bitte nachschauen?

 

PA69+72 RR für die großen Köpfe und mit härteren Federn etc. das hätte problematisch werden können. Evtl. unterscheiden die sich auch im Ventilhub?? Die Ventile sind anscheinend auch weiter auseinander und die Nocken vermutlich auch.

PA60 Normalowelle für große köpfe

 

Hast du die Teile von Claudi? Das war ne mutige Aktion von dir!

 

 

 

Passt, schau ich dir morgen nach! 

 

Wieso mutig? Wir haben schon oft Teile von ihm gekauft. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Leider nur Theater gehabt mit ihm. 

Polrad falsch bearbeitet, Zündboxen die nicht funktionieren, Garantie die er dann doch nicht gibt, Gebrauchtteil als neu Verkauft. 630 Kolben als Bigbore für die 450 anpreisen. Das Thema mit der Verdichtung kennst du ja bereits selbst. 

 

Überraschend dass bei dir alles glatt geht

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb raserchen:

Leider nur Theater gehabt mit ihm. 

Polrad falsch bearbeitet, Zündboxen die nicht funktionieren, Garantie die er dann doch nicht gibt, Gebrauchtteil als neu Verkauft. 630 Kolben als Bigbore für die 450 anpreisen. Das Thema mit der Verdichtung kennst du ja bereits selbst. 

 

Überraschend dass bei dir alles glatt geht

Ok, bei solchen Sachen wäre das Thema auch für mich erledigt. 

Ich kann aber nur Positives berichten. 

Evtl lags an der Sprachbarriere? Ich sprech italienisch und sein Englisch ist eher zweckmäßig würd ich sagen ^^

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Stunden schrieb raserchen:

 

die Info von dem Typ sollte für die Modelle mit kleinem Kopf somit sehr wahrscheinlich falsch sein

Edith...oder zumindest nicht für alle Baujahre mit kleinem Kopf stimmen. 

In der Teileliste 2005 sind auch zwei Nockenwellen aufgeführt. Einmal TE+SMR und noch eine für TC.

Deckt sich auch mit der Info PA 64 für letztere TC mit kleinem Kopf und erste 450 RR. 

Fa1 steht auf der alten Nocke

Share this post


Link to post
Share on other sites

sodala, es geht weiter. 

hab sie jetzt nochmals ein wenig abgestimmt gehabt am WE und bin eine Runde gefahren. 

ich muss sagen, das macht schon brutal Spaß, wie die geht. 

Vmax laut Tacho 182kmh, danach hat mich die Schneid verlassen, Straße war doch recht ziemlich kalt (5° Außentemp). 

 

die Vorstellung bei der Landesregierung hat - wider Erwartens - ohne Mängel funktioniert, somit ist sie nun legal am Weg. 

 

und eine radiale Bremspumpe ist auch schon am Weg.

 

- meint ihr, ein anderer Krümmer bringt noch was? ESD werd ich so lassen, da schauen sie bei uns immer, ob der original ist.

- bzgl. Zylinderkopf schau ich auch noch, da find ich in IT sicher wieder was zu einem guten Kurs

 

und mit dem Versuch des "offenen" Luftfilterkastens bin ich auch schon ein Stückchen weitergekommen, siehe Bilder. 

das mit dem Panzertape ist nur eine temporäre Lösung zum Testen, ob´s was bringt. 

in der Theorie sollte sie nun um einiges mehr Luft bekommen, da der Querschnitt im Vergleich zum originalen Anschluss doch um einiges größer ist. 

Evtl. ist der Luftfilter zu klein, einen Größeren hab ich aber schlecht Platz, wenn ich die Batterie nicht verlege und das möchte ich vermeiden. 

 

was sind so eure Meinungen/Einschätzungen dazu?

 

Grüße, 

Daniel

 

 

luffi 5.jpg

luffi 4.jpg

luffi 3.jpg

Luffi2.jpg

Luffi.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was spricht denn gegen den "offenen" originalen Luftfilterkasten, mit wenigstens etwas beruhigter Ansaugluft und offenporigem Sumo Schaumfilter?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb Bastel:

Hier mal ein Bild dazu. Stressfrei, original, wertig und bewährt.

DSCN6477 (2).JPG

dagegen spricht natürlich nichts. 

hast du da mehr Infos dazu, was da offen ist?

sieht mir eigentlich so aus, wie mein originaler 

danke, 

Daniel 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Bastel:

... z.B. den offen porigen 155506SM von Twinair. Offen ist der original Luftfilter ja eh, einen Luftfilterkasten gibts ja nicht wirklich. Teils werden die Heckverkleidungen noch mit Löchern oder Lufteinlässen versehen.

 

 https://www.twinair.com/applications-catalog.php?s=&manufacturer_id=3&type_id=205&year=

Bringt das denn wirklich nachweislich was diese Sumo luftfilter, ich fahr 3€ Twenty Luftfilter und das fährt genauso wie immer irgendwie.. 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine Leistungssteigerung wird die Ansaugung bestimmt nicht bringen, eher wohl das Gegenteil. Der Originale Stutzen ist ein vernünftiger Trichter und der Schaumstofffilter gut durchlässig.

Ich hatte Mal kurz einen Baumwolle Austauschfilter drin. Am Abgastester war nichts zu bemerken.

 

Ist der ansaugschlauch scharfkantig abgeschnitten oder hat der Filter innen einen schönen Radius oder Trichter eingearbeitet? Trichter und Radius sind sehr wichtig

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb Domay:

Bringt das denn wirklich nachweislich was diese Sumo luftfilter, ich fahr 3€ Twenty Luftfilter und das fährt genauso wie immer irgendwie.. 

würde nicht drauf wetten, dass es war bringt, ist mehr ein Projekt aus Spaß am Basteln

 

vor 9 Stunden schrieb raserchen:

Eine Leistungssteigerung wird die Ansaugung bestimmt nicht bringen, eher wohl das Gegenteil. Der Originale Stutzen ist ein vernünftiger Trichter und der Schaumstofffilter gut durchlässig.

Ich hatte Mal kurz einen Baumwolle Austauschfilter drin. Am Abgastester war nichts zu bemerken.

 

Ist der ansaugschlauch scharfkantig abgeschnitten oder hat der Filter innen einen schönen Radius oder Trichter eingearbeitet? Trichter und Radius sind sehr wichtig

der ist - noch - scharfkantig abgeschnitten, werd´s aber eh so machen, dass der Schlauch über den Filter geht, dann besteht das PRoblem nicht. 

 

Grüße, 

Daniel 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es geht nicht darum z.B. Mehrleistung zu bekommen, es geht darum, warum einen gut ausgelegtes Ansaugsystem zu demontieren und durch Poser Schund zu ersetzten. Mit solch kleinen Einzelmaßnahmen, kriegst eh keine Leistung, eher das Gegenteil. Was bringt dir mehr rein, wenns am Zylinderkopf klemmt. Mehr rein, besser aufbereitet, schneller durch und besser und leiser raus, das sind Ziele. Bei der rießigen originalen Schaumfilterfläche, egal ob Cross/SM Filter, da wird immer genügend durch gehen, damit es dem Motor nicht langweilig wird. Beim dem KN Poser Filter, da wäre ich mir nicht ganz sicher. Warum aber nicht einen SM Filter kaufen, wenn es den schon gibt. Die billigen Filter lösen sich gerne auf, bei originalen TA/HVA hatte ich das nie und hab sie immer nur in Benzin ausgewaschen. Übeler ist, wenn sich ein zerbröselnder Filter durch den Motor würgt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vor zwanzig Jahren hatte ich mit Topham zusammen an meiner damaligen 620er LC4 auch am Ansaugtrakt rumexperimentiert.

Dabei wurde die Luft durch einen K&N Filter gezogen...das entscheidende war aber das Rohr mit Durchmesser X und Länge Y zwischen Filter und Vergaser. Damit konnte man die Luftverwirbelung gut beeinflussen, was sich auf`n Prüfstand sehr gut messen ließ. Nach einer geringen Vergaserumbedüsung stand 1,2 PS mehr Leistung an.

Ein Testlauf ohne Sitzbank ergab sogar noch mal ein Plus von 0,25 PS...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 40 Minuten schrieb BUNDY 57:

Dabei wurde die Luft durch einen K&N Filter gezogen...das entscheidende war aber das Rohr mit Durchmesser X und Länge Y zwischen Filter und Vergaser. Damit konnte man die Luftverwirbelung gut beeinflussen, was sich auf`n Prüfstand sehr gut messen ließ.

Das ist doch mal ne Aussage, wo man mit Arbeiten kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Passende Bremsleitung hab ich günstig bekommen, muss die morgen noch sauber verlegen. Entlüftet etc ist schon. 

Wenny Wetter passt, kann ich morgn ne Runde fahren, mal schaun, ob man einen Unterschied mit dem anderen Luffi spürt. 

Und wie die Bremspumpe performt interessiert mich auch. Und eine schwarze Ktm Lichtmaske ist auch bestellt. Original schaut die so traurig :d

 

IMAG0959.jpg

Edited by FBRT95
Besseres foto

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb FBRT95:

Passende Bremsleitung hab ich günstig bekommen, muss die morgen noch sauber verlegen. Entlüftet etc ist schon. 

Wenny Wetter passt, kann ich morgn ne Runde fahren, mal schaun, ob man einen Unterschied mit dem anderen Luffi spürt. 

Und wie die Bremspumpe performt interessiert mich auch. Und eine schwarze Ktm Lichtmaske ist auch bestellt. Original schaut die so traurig :d

 

IMAG0959.jpg

Was für eine Bremspumpe ist das? Sieht nach Aliexpress Adelin aus? Mutig. 

  • Confused 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb FBRT95:

https://german-pit.bike/product/bremspumpe-racing-pro

 

Die da ists. 

Was ist daran mutig? ^^

Die kriegste teilweise für 30-40€, musst nur mal Adelin in Google eingeben das zeug kommt aus China. Keine Ahnung, bei der Bremse hörts für mich auf das würd ich mich nicht trauen. Aber wird sich ja zeigen obs funktioniert und hält. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Öha, ja die hab ich zum Glück gebraucht günstig bekommen.  Wenns nix ists, kann ich sie ja immer noch weckgeben, die Leitung habe ich ja schon umgebaut, dass andere plug n play passen sollten. 

 

Ja, wird man sehen, ich mein, was soll da groß kaputt gehen. Zerreißen wirds das Teil nicht und ein Cnc Bearbeitungszentrum arbeitet in China gleich wie in Italien oder Deutschland. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.