Jump to content
Ben

Laptimer App für iphone

Recommended Posts

Ich hätte noch ein Huawei in der Schublade liegen, das würde ich dafür nutzen können. Den GPS Empfänger verbindet man per Bluetooth?

 

Mit PC kann ich nicht dienen, bin Macuser.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja un watt is mitte PC Software? Muss man die nutzen oder gehts auch ohne zur Konfiguration?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Funktionieren tuts auch ohne GPS-Empfänger.

Kannst ja erst mal das handyinterne GPS nutzen um Dich mit Racechrono vertraut zu machen.

Willsts genauer, dann kannst Dir noch son Qstarz dazu holen. 

 

Ob der Software für Apple dabei hat muss ich später schauen. Bin gerade unterwegs. 

 

Vielleicht hats Dali greifbar!? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Ben:

Hey @Schorlekipper und @Connader braucht man für die Konfiguration einen Windows PC?

 

@Balko steckst du das Iphone in die Kombi oder irgendwo ans Moped?

ich habs jetzt 2x auf dem Polster versucht und für zu fummelig gefunden, das Cover jedes Mal wieder drüber zu ziehen und zusätzlich mit Kabelbindern zu fixieren, weil ich dem Klett alleine nicht getraut habe.

Von daher ... 1 Sekunde in die Kombi Busttasche und fettich. Kannst ja auch n Brustbeutel nehmen :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Schorlekipper:

Vielleicht hats Dali greifbar!? 

 

Sieht nicht so aus: http://www.qstarz.com/download.php?t=5&m=BT-Q818XT

 

Konfigurieren müsstest Du eigtl. nur einmalig den Qstarz GPS-Empfänger, da kann man auch beim Kumpel/Schwester/Oma am PC kurz die GPS-View-SW installieren.

 

Was die Befestigung betrifft, so ist dies immer auch eine Frage was man will: Willste nach dem Turn Deine Zeiten sehen, steck Dir das Telefon in die Unnerbüx. Willste direkt die Zeit der gerade gefahrenen Runde sehen, muss es sichtbar an den Lenker.

Ich hab mir damals so ein Stinknormales Polster für 20,-€ geholt und die Oberfläche mit Nagellack-Entferner freigemacht:

 

IMG_1941.thumb.JPG.5fe2ae7482caf62bcae2b6d9273707b4.JPG

 

Hab halt 'nen Fatbar-Lenker, da ist es ideal und das fette Polster kriegste nicht abgerissen ob mit oder ohne Läppi dran!!

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Könnte mir ne Silikonhülle aufm Lenkerpolster vorstellen. 4 Löcher rein gemacht, Kabelbinder durch (anstatt Klett) und am Lenkerpolster befestigt.
Dann bei Bedarf nur noch das Handy in die Hülle Ein- und Ausklicken.

Andererseits juckts mich beim Fahren nicht wirklich. Bin genug mit Strecke lesen und Heidelberger TMs vor mir her jagen beschäftigt. xD

Ne, also mir reichts auch in der Kombiinnentasche.

Wichtig ist erst mal, dass alles sauber aufgezeichnet wird und man auf nen schnellen Blick die schnellste Runde des jeweiligen Turns erkennen kann. Zu Hause kann man sich dann immer noch um alle möglichen Details kümmern und die Rundenzeiten samt Teilabschnitten sezieren.

  • Like 1
  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 46 Minuten schrieb Connader:

Konfigurieren müsstest Du eigtl. nur einmalig den Qstarz GPS-Empfänger, da kann man auch beim Kumpel/Schwester/Oma am PC kurz die GPS-View-SW installieren.

 

So siehts aus. :top:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie/Wo befestigt Ihr den Qstarz GPS Empfänger am Bike damit dieser guten Empfang hat und auch sicher sitzt.

 

Da ich nichts "passendes" gefunden habe was direkt funktioniert, wird man um Bastelarbeit nicht herum kommen. Vielleicht hat ja der eine oder andere schon seine Erfahrungen gemacht und man muss das Rad nicht neu erfinden

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab ihn auf die Schnelle provisorisch mit zwei Kabelbindern am Lenker befestigt, so dass ich auch problemlos an den Schiebeschalter komme.

Schöner geht zwar immer aber es hat sich bewährt und ist bei Bedarf auch wieder ruckzuck demontiert.

Und bekanntlich hält ja nix besser als ein Provisorium. B|

 

 

 

IMG_20190303_155430.jpg

Edited by Schorlekipper
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habbas so ähnlich: bei mir ist wg. "Huskybrücke an Honda Startnummerntafel" eh eine kleine Carbonplatte als Adapter fällig und darauf habe ich meinen, mit Hilfe von selbstklebendem Klett gesetzt:

 

IMG_5098.thumb.JPG.397e0996f28d3cabab302ebf8114d0c8.JPG

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf der Gabelbrücke/Lenker sollte die beste Position für den Empfang sein, mal sehen wo ich dann bei mir einen Platz finde, bin ja immer noch mit einem Gabelholm liebäugeln :D

 

Habe von MyLaps noch einen Halter, den werde ich mir einmal genauer ansehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nachdem ich den Qstarz-GPS-Empfänger kaufte, sollte die Laptimerei ja eigentlich für immer funzen und ich glücklich, bis ans Ende meiner Tage sein....sollte man meinen. Leider war dem doch nicht so!! :apologetic:

Irgendwie kam es zwischenzeitlich immer mal vor, dass die Zeitnahme nicht funktionierte. Dabei war es seltenst so, dass es einen Turn mal ging, den anderen nicht, nein: es funzte den ganzen Tag nicht. Es zeichnete einfach nichts auf. Da, wenn es nicht klappte,  GAR keine Runde gezeitet wurde, beobachtete ich beim Fahren einmal die Racechrono-Anzeige: Immer wenn die erste, gezeitete Runde starten müsste, erschien das "Motorola-Logo" und das Smartphone ging aus. Sehr merkwürdig, denn abgeschaltet hat es sich sonst nicht. Auch durch wackeln, schlagen ließ sich nichts provozieren, also nichts was auf ein Hardware-Defekt hinwies.

 

Rückfragen beim Racechrono-Entwickler führten auch nur auf den Verdacht, dass es ein Hardware-Fehler ist. Ich mochte dies allerdings nicht so ganz glauben, denn irgendwie hing es mit der Systemzeit zusammen, was aber lt. jenem nichts ausmachen sollte.

 

Um nicht zu tief in die Story abzutauchen: Ich entschloß mich ein Smartphone zu kaufen, welches mindestens Android 4.4.2 -fähig war, denn nur damit kann man die aktuellste RC-Version nutzen und ich traute den älteren nun einfach nicht mehr. Ich entschied mich wieder für ein Motorola, diesmal ein Razr-I, einfach deswegen, da es ca. ein 4-Zoll-Bildschirm bleiben sollte (ich hab das Teil ja am Lenkerpolster), Motorola stabiles "Gorillaglas" verbaute, was sturzfester ist und letztendlich, joa...soll bei reiner Läppi-Nutzung nicht allzu teuer sein (auch für den Fall...).

 

image.png.f65f6b005fbf47eb37b36ec7a8611f5d.png

 

Das Teil schoß ich für 20,-€ gebraucht bei Ebay, updatete auf besagtes Android Jellybean, installierte Racechrono v6.0.11, koppelte den QStarz, vergrößerte den selbstgeschnitzten Polster-Ausschnitt passend und testete ihn direkt vergangenen Samstag...........problemlos, sorgenfrei, alles pikoblanko aufgenommen. Keine Runde doppelt, nix. Alles Super!! :yea::yea:

Dass das Teil flacher ist und damit besser im Lenkerpolster versinkt, sowie, dass das 4,3-Zoll-Display doch bissl sichtbarer als das 3,7 des Vorgängers ist, sind auch noch schöne Nebeneffekte!!

 

 

 

NUN ENDLICH, sollte die Laptimerei bis zum Ende meines Daseins (oder des Lebenszyklus' des Akkus ;) ) funzen.

 

 

Der Sinn dieser Story: Versucht möglichst auch ein Jellybean-fähiges Smartphone zu kaufen (Android 4.4.2) um das sicher funzende, aktuellste RC aufspielen zu können.

Achja: und wenn ihr einmal scheinbar nicht zu fixende Probleme mit der Datums/Zeitanzeige im Racechrono habt (Systemzeit am Smartphone stimmt, Dateien im RC nicht), schreibt mich gerne an. Es sind Abgründe, die ich bei meinen Forschungen entdeckt habe......:cry::bag:

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 3.3.2019 um 20:09 schrieb DomBiker71:

Auf der Gabelbrücke/Lenker sollte die beste Position für den Empfang sein, mal sehen wo ich dann bei mir einen Platz finde, bin ja immer noch mit einem Gabelholm liebäugeln :D

 

Habe von MyLaps noch einen Halter, den werde ich mir einmal genauer ansehen.

 

Die GPS-Antenne muss vertikal nach oben zeigen, d.h. der Empfänger muss horizontal am Bike angebracht werden. Gabelholm/Transponderhalter wird deswegen nicht funzen!?! :dali:

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Zitat

Die GPS-Antenne muss vertikal nach oben zeigen, d.h. der Empfänger muss horizontal am Bike angebracht werden. Gabelholm/Transponderhalter wird deswegen nicht funzen!?! :dali:

 

Habe bei mir den Quarz am Gabelholm befestigt, funktioniert für meine Bedürfnisse "Hobbybereich" recht gut, bei der Auswertung ist die Linie nicht immer 100% abgebildet aber die Zeiten sind meiner Ansicht nach korrekt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 3.3.2019 um 16:13 schrieb Schorlekipper:

Ich hab ihn auf die Schnelle provisorisch mit zwei Kabelbindern am Lenker befestigt, so dass ich auch problemlos an den Schiebeschalter komme.

Schöner geht zwar immer aber es hat sich bewährt und ist bei Bedarf auch wieder ruckzuck demontiert.

Und bekanntlich hält ja nix besser als ein Provisorium. B|

 

 

 

IMG_20190303_155430.jpg

 

Mein Provisorium hält immer noch.:party:

Allerdings macht mir die Aufnahme mit dem Qstarz manchmal auch nur irgend nen Käse rein. Bei 10 Hz deutlich öfter als bei 5 Hz, aber selbst da gibt es Ausreisser.

Ich hab keine Ahnung an was das liegt. Aber wenn's funktioniert, dann isses top.

Die Rundenzeiten scheinen bei mir ebenfalls zu stimmen. Gelegentlich werden aber manche Runden zusammenaddiert. Eine Runde hat dann z. B. nicht 1 Min. sondern 2 oder 3 Min.
Naja, so ganz durchschaue ich das alles nicht. Für mein Hobbygestrulle aber immer noch absolut ausreichend. Mehr brauch ich nicht.

 

Vielleicht probier ich nächste Saison mal den Garmin GLO 2
Handywechsel hab ich ja auch schon durch.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitat

Habe bei mir den Quarz am Gabelholm befestigt, funktioniert für meine Bedürfnisse "Hobbybereich" recht gut, bei der Auswertung ist die Linie nicht immer 100% abgebildet aber die Zeiten sind meiner Ansicht nach korrekt.

 

Naja, die Antenne ist rund, ähnlich einer Leuchtdiode gebaut. KANN seitlich ggf auch empfangen, ideal ist es aber horizontal (wie bei Toni im Pic).

 

 

vor 2 Stunden schrieb Schorlekipper:

 

Mein Provisorium hält immer noch.:party:

Allerdings macht mir die Aufnahme mit dem Qstarz manchmal auch nur irgend nen Käse rein. Bei 10 Hz deutlich öfter als bei 5 Hz, aber selbst da gibt es Ausreisser.

Ich hab keine Ahnung an was das liegt. Aber wenn's funktioniert, dann isses top.

Die Rundenzeiten scheinen bei mir ebenfalls zu stimmen. Gelegentlich werden aber manche Runden zusammenaddiert. Eine Runde hat dann z. B. nicht 1 Min. sondern 2 oder 3 Min.
Naja, so ganz durchschaue ich das alles nicht. Für mein Hobbygestrulle aber immer noch absolut ausreichend. Mehr brauch ich nicht.

vor 2 Stunden schrieb Schorlekipper:

Vielleicht probier ich nächste Saison mal den Garmin GLO 2
Handywechsel hab ich ja auch schon durch.

 

 

 

Mein Klett-Kram nicht, da hat sich der Kleber einmal gelöst. Fiel mir zum Glück in der Box auf, bevor er wegfliegen konnte. Hab das Ganze nun mit einem alten Ducati-Kabelbaum-Gummi gesichert...funzt gut.

 

Antti ("Mr. RC") schrieb auch einmal, dass der QStarz in der 5Hz Einstellung besser  ist, da einige Funktionen nur bei 5Hz möglich sind. Ich glaube DGPS und AGPS (letzteres ist das Downloaden der Satellitendaten aus dem Netz) funzt beides angeblich nur auf der Einstellung. Der besagte Almanach (AGPS) wird auch nur 6 (??) Tage vorgehalten, theoretisch muss man den daher jeweils einige Tage vorm Fahren neu über den PC ziehen (so mein Verständnis!? :denk1:).

 

Wenn mehre Runden zusammenaddiert werden, dann ist das meist eine Ungenauigkeit bei der Positionsbestimmung, bei Durchfahren von S/Z. Man kann sich die Linie bei einer der fehlgemessenen anschauen (war bei mir am HR der Fall). Wenn möglich, hilft hier die S/Z-Linie einfach zu verbreitern, sodass er den Impuls zum Durchfahren kriegt, auch wenn er mal ein wenig daneben liegt. Natürlich vorsicht in die Richtung einer, etwaig angrenzenden Fahrbahn-Spur. Die Rundenzeit wird wieder genau sein: das System hat eine sehr gute Interpolier-Funktion. 

 

Ja, Garmin GLO2 scheint wohl das beste zu sein, was so im bezahlbaren Bereich liegt. Hat halt "echte" 10Hz und kann eben GLONASS, was das russische Pendant zum GPS ist...also: es kann beides und hat damit eben bis zu 24 Satelliten mehr, denke das ist der ausschlaggebende Punkt. Außerdem soll der QStarz qualitativ nicht das allerbeste sein (soll im Lauf der Zeit techn. Probleme machen!?! :dontknow:).

 

Erst einmal funzt es so bei mir, sollte ein GLO2 aber mal günstig im Angebot sein, könnte ich mir ein Upgrade durchaus vorstellen!?! :dali:

 

Svennson ( @Balko) fährt 'nen GLO und scheint da mit dem ganzen Filmgeraffel keine Probs zu haben!?!

 

 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

I'm already about four seasons on Qstarz 6000. It has 10 Hz frequent what means that gadget communicates with satellites 10 times per second. For speed range what SM can reach at regular cart track it is enough. 
For me it is nice gadget which shows for me braking start points and speeds at every track point. To my opinion to see perfectly precise lines with 10 Hz is too less as well frequent is too less for speeds over 150 km/h. 
Everything what is below 10Hz is very unprecise. I no idea what frequent use regular smartphone but I believe that maximum they can support is about 2.5Hz.
What anyone me is interface with Chinese logic, this is something strange.  The same nightmare is with data processing software on PC. But view you can get by data processing is brilliant in-spite at Chinese logic. 
If I would have to choose nowadays I would stop on Qstarz 1000GT. Bluetooth connection smart phone app would be very usable combination to analyze all important things between every heat.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Connader:

Antti ("Mr. RC") schrieb auch einmal, dass der QStarz in der 5Hz Einstellung besser  ist, da einige Funktionen nur bei 5Hz möglich sind. Ich glaube DGPS und AGPS (letzteres ist das Downloaden der Satellitendaten aus dem Netz) funzt beides angeblich nur auf der Einstellung.

 

Stimmt auch so

 

vor 2 Stunden schrieb Connader:

Der besagte Almanach (AGPS) wird auch nur 6 (??) Tage vorgehalten, theoretisch muss man den daher jeweils einige Tage vorm Fahren neu über den PC ziehen (so mein Verständnis!? :denk1:).

 

Da bin ich mir nicht sicher. Es müsste auch reichen den Qstarz am Tag vorm Renneinsatz einfach mal ne halbe Stunde auf Empfang zu lassen. Eigentlich müsste er sich selbst aktualisieren. Kanns jedoch nicht garantieren. Ich mache das manuell übers Laptop jedenfalls vorm ersten Saisoneinsatz. Keine Ahnung ob's überhaupt notwendig ist.

 

vor 2 Stunden schrieb Connader:

Wenn mehre Runden zusammenaddiert werden, dann ist das meist eine Ungenauigkeit bei der Positionsbestimmung, bei Durchfahren von S/Z. Man kann sich die Linie bei einer der fehlgemessenen anschauen (war bei mir am HR der Fall). Wenn möglich, hilft hier die S/Z-Linie einfach zu verbreitern, sodass er den Impuls zum Durchfahren kriegt, auch wenn er mal ein wenig daneben liegt. Natürlich vorsicht in die Richtung einer, etwaig angrenzenden Fahrbahn-Spur. Die Rundenzeit wird wieder genau sein: das System hat eine sehr gute Interpolier-Funktion. 

 

Guter Tip danke. Klingt logisch.

 

vor 2 Stunden schrieb Connader:

Ja, Garmin GLO2 scheint wohl das beste zu sein, was so im bezahlbaren Bereich liegt.

 

Aha, bin ich wohl doch nicht so falsch informiert. Vielleicht mach ich mich da nochmal ran. Is was fürn Winter. :dali:

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten schrieb kab-pro:

I no idea what frequent use regular smartphone but I believe that maximum they can support is about 2.5Hz.

 

Normally 1 Hz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Andis,

 

the Device looks tricky, surely will work great!? :top:

 

If money wouldn't matter, I would stick with a AIM SOLO DL2: all you need for Laptiming/analyzing and expendable for every kind of Data-Aquisition. Also, it's designed for Motorbike Racing, so you'll have all kinds of Bar-Attachments, yadda-yadda. But it's around 500,- bucks, so.....:Helmut:

 

This Smartphone-stuff is "poor people's choice", but it can (if Hardware is choosen smartly) work quiet adequate. I like the Racechrono-SW a lot and for 20,- bucks it is surely worth it's value.

 

Well, I'm not very deep in those topics, but what I read so far is, that there is more than Hz-numbers. Different protocols or the Almanach f.e. which makes positioning more precise, CAN be more important than frame rates. It won't help to get MORE Data when it's not precise.

What I got so far is, that GLONASS ability gives the most benefit as you have simply more available satellites at times (theoretically, up to 24). So, yes: the mentioned QStarz 1000GT has both: GLONASS and 10Hz...should work great, but the Garmin GLO2 does the same and is ~50,-€ cheaper!! ;) Also, I read about some technical issues on QStartz-devices, so.....:dontknow:

 

Smartphones would have around 1Hz as I know, there are a few which have GLONASS as well, so would be interesting how precise those are. But I think there aren't a lot of (happy) RC-Users without an external GPS Receiver.....!?!:lol3:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Connader:

 

Wenn mehre Runden zusammenaddiert werden, dann ist das meist eine Ungenauigkeit bei der Positionsbestimmung, bei Durchfahren von S/Z. Man kann sich die Linie bei einer der fehlgemessenen anschauen (war bei mir am HR der Fall).

 

So, habe mir das gerade nochmal angeschaut und Du hast Recht. Bei allen aufaddierten Rundenzeiten liegt min. 1 Runde außerhalb der Trennlinie.

Das würde jetzt zumindest mal diese Fehlmessungen erklären.
Aber warum manchmal nur kompletter Mist aufgezeichnet wird, bleibt mir weiter ein Rätsel. Das kann nur mit der Positionsbestimmung zusammen hängen.
Ich glaub immer mehr, dass ich mir mal so nen Garmin GLO2 besorgen muss.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

da isse nun, nach der Lemfo LMX jetzt in 2,8Zoll und mit FullAndroid 7 die Lemfo LEM T ... was meint ihr .... als Laptimer mit Racechrono testen?

 

 

Edited by Balko
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Balko:

was meint ihr .... als Laptimer mit Racechrono testen?

 

Wär mir zu mini, aber funktionieren wird das schon. :dali:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.