Jump to content
Schorlekipper

Jetzt hats mich auch erwischt, FS450, Dichtung am Kupplungsnehmerzylinder defekt

Recommended Posts

Die Dichtung löst sich ja nicht von heute auf morgen auf. Ein paar BH kann man damit ja zurücklegen.

An bremsflüssigkeitsbeständige Dichtungen sollte man ja auch so ran kommen. Die Kosten dürften mehr als überschaubar sein. Die benötigte Menge an Bremsflüssigkeit ist ein Klacks.

Theoretisch sollte es also reichen, jeden Winter einmal den O-Ring zu wechseln und ne Spritze voll DOT 5.1 zu investieren. Keine 5 EUR zusammen, ne halbe Stunde Wartungsaufwand aber dafür wahrscheinlich jede Saison Ruhe.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 9.6.2019 um 15:31 schrieb Minelab:

Hatte in Witte gleiches Problem. War zum Glück noch fahrbar.

Kommt ein Rep. Kit von Brembo rein. Den ganzen Nehmerzylinder zu tauschen halte ich für nicht nötig, da im Rep.Kit genau das drin ist, was im ganzen Brembonehmerzylinder auch drin ist. Schließlich zählen doch die inneren Werte🤪

631EA898-C033-4AF5-B776-4F4643DD39DD.jpeg

04803B53-1694-40AE-8E75-CAAA4FDF9008.jpeg

CCBDF3D5-03C9-4E35-A2E3-69D307971A62.jpeg

 

Hatte dieses Wochenende das gleiche Problem mit nur mal 23Bh da der V ring verklemmt eingebaut wurde!

 

Genauso wie von "Minelab" geschrieben mache ich es auch einfach den Brembo Kolben kaufen und dafür kannst dann für ca 10 cent einen EPDM O-ring kaufen und man hat immer welchen dabei und die halten sicher länger als 1 Saison, mein Kollege z.b. fährt damit schon 4 Jahr ohne einen Ausfall.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb yz450f:

einfach den Brembo Kolben kaufen und dafür kannst dann für ca 10 cent einen EPDM O-ring kaufen

 

Hat jemand die Maße? Dann würde ich mal nen 10er-Pack ordern.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Stunden schrieb yz450f:

" ...  einfach den Brembo Kolben kaufen und dafür kannst dann für ca 10 cent einen EPDM O-ring kaufen und man hat immer welchen dabei und die halten sicher länger als 1 Saison, mein Kollege z.b. fährt damit schon 4 Jahr ohne einen Ausfall. ..."

 

 

Das finde ich auch sehr interessant das dies bei Deinem Kollegen schon so lange funktioniert, ohne das der O-Ring mal erneuert wurde (ähnlich wie die Aussage von Oberon über deren KNZ). Denn die Definition EPDM Dichtung ist wie folgt:

"Chemische Eigenschaften von EPDM. Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuke zeichnen sich durch eine hohe Beständigkeit gegenüber den meisten Chemikalien aus. So ist das Elastomer unempfindlich gegen Alkohole, Ketone und Ester sowie Säuren und Laugen. Lediglich Fette und Mineralöle greifen den Kunststoff an."

Und das Problem des KNZ ist ja, dass von innen Bremsflüssigkeit den O-Ring angreift und von außen das Mineralöl (auch wenn da noch eine Lamelle vor ist). Also eins der beiden Mittel schadet dem O-Ring auf Dauer definitiv. Allen Anschein nach ist das Mineralöl jedoch wesentlich langsamer im Zersetzen des O-Rings. Ich würde da aber dennoch regelmäßig den Ring in der Winterpause wechseln. Einfach um sicher zu gehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das wär mal ne Sache, danke Daniel.:daumenhoch:
Wenn man jetzt noch die Maße des O-Rings vom Rep-Satz wüßte. :denk1:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb Bastel:

@ Schorle

Sollte er passen, hast Lust den O-Ring zu testen? Ich hab ihn 2 Jahre mit Blood/Motoröl und 50BH mit Bremsflüssigkeit/Motoröl getestet und gefahren, ohne Probleme. Wichtig bei der O-Ring Variante, die originale Manschette sollte verbaut sein! Sonst drückts dir den Motor Innendruck am O-Ring vorbei in das Bremsflüssigkeitssystem. Wie kommen wir an deinen verbauten Kolben bzw. wie kommt mein O-Ring in deinen Nehmer?

 

Also im Moment hab ich ja seit Wittgenborn den neuen Rep-Satz verbaut und ich würde den jetzt auch gerne mal noch so weiter fahren. Das sollte ja vielleicht die nächsten 20 Bh funktionieren. Vielleicht auch mehr, wer weiß was für ein O-Ring da mittlerweile verbaut ist? :dontknow:

Wenn das Problem wieder auftreten sollte, dann würde ich gerne mal einen O-Ring von Dir testen. Gerne auch früher, wenn wir vielleicht noch die genauen Maße des O-Rings ausfindig machen können.

 

Irgend ein Husky-Fahrer wird ja sicher in nächster Zeit ebenfalls das Problem bekommen und kann uns dann vor der Montage vielleicht noch kurz den neuen O-Ring ausmessen.
Oder bleiben länger benutzte O-Ringe mit den Maßen von Neuteilen identisch?

 

Achso, ich hab das Ganze nicht mehr genau vor Augen, aber ich meine die mitgelieferte Manschette des Rep-Satzes konnte man auch am neuen Kolben einhängen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Minuten schrieb Schorlekipper:

Irgend ein Husky-Fahrer wird ja sicher in nächster Zeit ebenfalls das Problem bekommen und kann uns dann vor der Montage vielleicht noch kurz den neuen O-Ring ausmessen.
Oder bleiben länger benutzte O-Ringe mit den Maßen von Neuteilen identisch?


Hab noch nen Rep Satz zu Hause liegen. Wenn ich heut Abend dran denke prüf ich mal die Maße vom O-Ring.
 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Bastel:

... sollten die Dichtungsmaße gleich dem der Husky Nehmerkolben sein, dann kann ich euch O-Ringe liefern, die sind gleichermaßen beständig gegen Motoröl, wie auch Bremsflüssigkeit und das dauerbeständig!


Also ich wäre gerne mit dabei, bei ein paar ordentlichen Ersatzdichtringen

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Schorlekipper:

Achso, ich hab das Ganze nicht mehr genau vor Augen, aber ich meine die mitgelieferte Manschette des Rep-Satzes konnte man auch am neuen Kolben einhängen.

 

Die Manschette sitzt nicht am Kolben sondern am KNZ Gehäuse. Von daher sollte die mitgelieferte Manschette die gleichen Maße wie die originale Manschette haben.

Korrektur:
muss meine Aussage zum Sitz der Manschette korrigieren. Hab mich da etwas vertan. Die Manschette wird vom Kolben zum Abdichten in die Nut des Gehäuses gestülpt.

Edited by wheel4fun

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb wheel4fun:


Hab noch nen Rep Satz zu Hause liegen. Wenn ich heut Abend dran denke prüf ich mal die Maße vom O-Ring.
 

 

Wäre perfekt, danke Dir. 😎

Ich hätte da auch noch paar Kollegen vom Team-Schorle die ebenfalls ein paar O-Ringe auf Reserve haben wollen.

 

Das sollte der neue Kolben und O-Ring sein (Quelle: www.bergos.de)

2018-07-04-11-04-37.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb BUNDY 57:

naja, ich brauch zwar solche Ringe nicht aber ich werde mich mal bei denen hier schlau machen; https://www.technico.de/dichtungen.html 

unsere ganze Chemiebude wird von denen abgedichtet und der Firmensitz ist sogar bei mir im Ort, sind quasi Nachbarn 

...dann bin ich der zweite in Europa, aber der erste der unter 38€ liegt

 

 

... mit der Firma im Rücken in der ich arbeite, da hätte ich auch deutlich weniger bezahlt. Frag mal als Neukunde, Privatperson als Kleinmenge 25 Sonder O-Ringe an, glaub mir, da kriegst andere Preise :wink2: Nicht Äpfel mit Birnen vergleichen :top:

 

Ich finde es immer ein wenig eigenartig, es sind eigentlich immer die gleichen Typen, wenig zeigen aber viel dazwischen krätschen. Im Prinzip gings mal ums verbessern, hättest du dazu etwas beigetragen, super Sache. Sachen wie grüne Dichtungen, das ist aber auch ganz schön großes Kino. Zeig doch selber mal was, ich hab mit Sicherheit auch ein paar schlaue Anmerkungen für dich. Genau das ist das,  warum mir mittlerweile die Lust vergeht, überhaupt noch etwas in Foren bei zu tragen. Gäbe es nur deine oder solche wie deine Beiträge, dann würde einmal im Quartal ins Forum schauen bestimmt ausreichen. Ich glaube, wenn ich der Dümmste in Bezug auf Dinge einkaufen und anfragen wäre, dann würde mir mein Arbeitgeber nicht 4 Millionen Euro jährlich zum Verschwenden in die Hände geben.

 

Was bleibt, ich hab keinen Bock auf diese Stinkstiefeleien, für mich hat sich das hiermit erledigt :S

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt bleibt doch mal locker.:uglyhammer:

 

Das Einfachste wird wirklich sein , wie wheel4fun bereits erwähnte, wenn man, um unnötig hohe Kosten zu verursachen, einfach vor jeder Saison mal den O-Ring aus EPDM tauscht.

Kostet nicht viel, ist nicht viel Arbeit und man hat vermutlich die ganze Saison Ruhe.

Ist zwar auf Dauer nervig, aber kostengünstig. Wer möchte kann ja immer noch Bastels hochwertigen O-Ring kaufen oder einen anderen KNZ testen.

Ein wenig Arbeit wird diese Baustelle wohl immer verursachen so lange sich an dem Bauprinzip nichts ändert. Aber wenn man's weiß, dann kann man ja vorbeugen, egal in welcher Form.

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Junge junge, da hat wohl jemand heute seine Pillen in falscher Reihenfolge zu sich genommen...

Ich habe lediglich einen alternativen Hinweis zu irgendwelchen O-Ringen gegeben, kann ja keiner ahnen das das bei manschen Leuten gleich zur Schnappatmung fürht...sorry war nicht meine Absicht da ein Monopol zerstöhren zu wollen.

Was soll ich denn zeigen, was will ein Bastel denn sehen??? Ich bin jetz nicht so der Typ der unbedingt der ganzen Welt seine abgerockten SMR`s zeigen muß. Die Dinger werden artgerecht durch die Gegend geprügelt und sehen dementsprechend aus. Ist also nicht so sonderlich interessant. Da wird auch nix dran verbessert, es wird nur repariert.  Auch habe ich keine Fotoknipse als ständigen Begleiter bei mir wo ich mal ne alte M8ter Schraube und ne neue mit abgedrehten Kopf für die Ewigkeit festhalten könnte...

Und so Sachen wie die grüne Dichtung waren mal ne zeitlang recht lustig...solltest aber so langsam drüber weg kekommen sein...wenn nicht; Pillen wieder in richtiger Reihenfolge einnehmen!!!

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

... also nur eine Luftnummer, wie ich vermutet habe :x Viel blabla und nichts dahinter, aber andere gerne mal für blöd hinstellen. Warum gibt's nur immer wieder diese Nestbeschmutzer :wacko::wacko:

 

Damit du den Rest kennst, die Kosten für den O-Ring von 38€, selbst die hätten sich locker getragen. Es soll einfach Leute geben, die versuchen sich eines  Problemes anzunehmen, andere bauen zu 50igsten mal den gleichen Mist ein. Die 38€ sollten in etwa der Reparatur eines undichten Nehmers entsprechen, mit dem neuen O-Ring, da kannst erst mal weiter mit Blood fahren. Himmelts dann auch noch deinen Geber, dann besteht die Möglichkeit auf Bremsflüssigkeit und Brembo Geber zu wechseln. Beides zusammen hätte ich Plug and Play für etwa 175-200€ angeboten. Bei diesem Preis wären dann sogar noch 40-60€ Gewinn drin gewesen. Zunächst musste also mal auf die schnelle ein O-Ring her, um überhaupt mal zu versuchen obs hält. Um den Preis, um den hätte man sich später noch kümmern können. Entweder zugunsten meines Gewinnes oder auch um den Gesamtpreis zu senken. Es soll ja Leute geben, denen es nicht nur ums Geld geht.

 

Egal, behalte deine arschigen Kommentare für dich. Ich bin selten so direkt, für mich bist du einfach ein hirnloser Seggl. Man muss ja auch nicht mit jedem können :wink2:

 

So, nun bist du dran mit deinem schlau Gemeier, dann besorg mal deine O-Ringe, ohne überhaupt sämtliche Spezifikationen zu kennen. Oder hast nur mal wieder das Maul weit aufgerissen :daumenhoch:

 

Ade

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Idee mit EPDM als Notlösung habe ich schon probiert. Zeitgleich auch einen in ein Türchen gesteckt mit Motoröl beträufelt und dann beiseite gepackt...schaut euch das Bild an😧.  Er ist auch ganz weich geworden. Lag etwa 3 Monate.

 

Mal schauen was man da nun macht

IMG_20190614_153032.jpg

  • Sad 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nabend Mädels,

 

ich bin ja nicht so vom Fach wie manch einer hier, deswegen frag ich mal kurz in die Runde.

Kann mir mal jemand sagen ob die NBR60 oder NBR90 die Anforderungen nicht besser erfüllen würde als EPDM?

https://www.hug-technik.com/o-ring-materialien.html

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin ja auch nicht so vom Fach, deshalb schrub ich ja das ich mich mal schlau machen würde bei Firma xy...

Da ich selbst noch nicht mal solche Ringe benötige hätte ich`s für die Allgemeinheit getan...

...nun wede ich mich mal lieber nach Dichtungen erkundigen um Leuten helfen zu können die reichlich Nebenluft ziehen

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.