Jump to content
Sign in to follow this  
Throttle_Jockey

3D Drucker

Recommended Posts

Moin Leute,

ich bin letztens durch den Conrad Elektronikladen geschlichen und kurz bei den 3D Druckern hängen geblieben; leider lässt mich der Gedanke an so ein Teil gerade nicht mehr so ganz los, drum meine Frage: hat hier jemand solch Gerät im Einsatz? Wie sind eure Erfahrungen, worauf würdet ihr Wert legen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Dinger kosten von fast nichts bis sau viel. Ich hab mir mal einen Anet A8 Bausatz aus 2ter Hand besorgt. Das Teil funktioniert ganz ok und hat auch schon das eine oder andere Ersatzteil für den VW Bus gedruckt :4: Für kleine und einfache Sachen reicht ein einfacher Drucker aus. Je nach dem was du drucken willst brauchst du aber noch etwas bis relativ viel Zubehör dazu.

Edited by F41TH

Share this post


Link to post
Share on other sites

So einfach wird's wahrscheinlich nicht gehen. Zwischen Kalibrieren und loslegen wirst du  relativ viele Testdrucke machen müssen bis die Qualität der Teile stimmt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist okay, nur wollte ich eben zum Ausdruck bringen, dass ich das Ding nicht erst aus einer Kiste loser Teile heraus zusammenbauen möchte.

Wie lange hast du denn an deinem Drucker alles justieren müssen, bis du zufrieden warst?

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

vor 2 Stunden schrieb dr.-hasenbein:

Und vor allem angeben dazu. Material, Druckzeit, und so Kram

Noch fast wichtiger ist: WIE hast du die Dateivorlage für den Drucker erstellt? Also mit welchem Programm usw..

 

Wir haben in der Schule seit geraumer Zeit auch so ein Teil stehen (nen Ultimaker 2 glaub ich), aber ich hab leider noch keine Zeit gefunden, mich in irgendwelche Programme einzuarbeiten/auszuprobieren, um irgendwelche Eigenkreationen zu erstellen.

Ich hätt zig Ideen/Sachen im Kopf (natürlich voll und ganz nur mit der Schule zu tun, is ja klar... ), die ich gerne damit mal ausprobieren würde, aber das WIE ist leider noch der limitierende Faktor.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fusion360 ist ein brauchbares CAD Programm und für private kostenlos. Lokal Speichern ist aber nicht in der kostenlosen Version

Zu konstruieren tut es auch jedes andere Programm mit dem du *.stl Dateien exportieren kannst.

 

Danach kannst du die STL Datei über Cura oder Repetier Host in den Drucker füttern oder eine gcode Datei erstellen die dann den Drucker steuert. Der Code für den Drucker ist aufgebaut wie ein CNC Programm.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genau DA liegt mein Problem, ich hab von CAD Programmen leider keinerlei Ahnung O.o9_9, Leerkörper halt...

 

Die Ideen hab ich im Kopf, aber wie zu Papier/digital bringen ist immer die Frage. :denk1:

Share this post


Link to post
Share on other sites

pack dir Fusion360 einfach mal auf deinen Rechner und schau dir das Programm an. Gerade für Fusion gibt es massenhaft Videos auf Youtube

Share this post


Link to post
Share on other sites

Am liebsten wär mir so ne "Rundum sorglos"-Variante: Ich zeichne was auf dem Surface, das ganze wird in ein Programm eingelesen, in eine sauber skalierte Zeichnung umgesetzt, dann daraus ne Datei für den 3D-Drucker generiert und ab geht die Schose...

Share this post


Link to post
Share on other sites
pack dir Fusion360 einfach mal auf deinen Rechner und schau dir das Programm an. Gerade für Fusion gibt es massenhaft Videos auf Youtube

 

Genau nach dem Programm erkundige ich mich gerade. Ist sie Hobbyversion nun kostenfrei oder zeitlich begrenzt, ist noch die Frage....

 

 

EDIT: man kann es nicht speichern?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da fällt mir noch eine besondere Weisheit zum Erwerb eines 3D Druckers ein.

 

“du musst dir den Billigsten kaufen und dir damit den teuersten selbst ausdrucken“ :bag: 

Edited by dr.-hasenbein

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine Sache, die hier zum Thema passt; was denkt ihr, könnte man sich nicht auch die eine oder andere Distanz, z.B. eine Raddistanz lieber aus Nylon drucken oder wird das Material zu verformbar auf Dauer?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke es kommt drauf an wie dick die Distanz sein soll. Bei zunehmender Dicke wird Nylon da glaube ich immer unbrauchbarer, da da schon ne ordentliche Kraft drauf wirkt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

3D-Drucken (Filament) macht bei stark belasteten Teilen wenig Sinn, da die verfügbaren Materialien wie PA, Nylon nicht mit Stahl oder Alu mithalten können.

Zum Vergleich: Das E-Modul liegt bei Stahl bei etwa 200 GPa = 109 N/m2

Nylon hat etwa 2-4 GPa.

Der größte Aufwand besteht mMn. sowieso  im (fertigungsgerechten) Konstruieren der benötigten Teile und wenn man mal soweit ist, sollte man im Bedarfsfall nicht die Kosten fürs Lasersintern scheuen. Da kenn ich Leute die Pleul für Rennmotoren aus Titan lasergesintert haben.

Edited by hugvarna

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Minuten schrieb hugvarna:

Da kenn ich Leute die Pleul für Rennmotoren aus Titan lasergesintert haben.

 

Das überrascht mich jetzt wirklich. Ich dachte echt da macht nur geschmiedetes Sinn. Beeindruckt mich jetzt, dass Sinterteile gerade bei Pleuelen funktioniert.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

obs dann tatsächlich auch zufriedenstellend funktioniert hat, kann ich nicht sagen - aber Probieren geht immer noch über Studieren...(zumindest in der Rennerei) xD

Share this post


Link to post
Share on other sites

Flächenpressung ist auch für Distanzen manchmal wichtig...sorry fürs Klugscheissn ;)

Bei nem Ansaugtrakt o.Ä. würd ich sagen passt..

Edited by hugvarna

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.