Jump to content

Aprila SXV 550 läuft schlecht


SXV550
 Share

Recommended Posts

Da ich bereits das Programmierkabel zur ECU besitze aber jedoch keine Software habe, wollte ich wissen, ob die angehängte Anwendungsdatei die korrekte dafür ist. Gibt es bereits Möglichkeiten, wenn Verbindung zur ECU besteht, eine genauere Fehlerursache ausfindig zu machen?

XVTuner.exe

Link to comment
Share on other sites

Damit die XV Tuner Software funktioniert, brauchst du sowohl die obige Version, wie auch die Beta-Version.

Zuerst die obige (Grund)Version installieren und dann die Beta nochmal drüber.

Ansonsten läuft sie nicht.

 

Sobald die Software per Kabel Verbindung zur ECU hat, kannst du auf der "Startseite" der Software die Grunddaten, wie FIN oder ECU-Nr, Mappingtyp usw., aber auch evtl vorhandene/abgelegte Fehlermeldungen auslesen (auf der unteren Hälfte der "Startseite).

Aber eine nicht-synchronisierte DK wirst du da nicht sehen, ebenso wenig eine Fehlermeldung für evtl nicht korrekte TPS Werte.

 

Aber tu dir (und der XV) einen Gefallen: Lies dir bitte unbedingt vorher die Anleitung für die Software SEHR GUT (oder ein paar Mal) durch, bevor du damit arbeitest oder was änderst.

Ansonsten geht das nämlich in die Hose :4:

Link to comment
Share on other sites

Mir ist bewusst, dass bei den Fehlermeldungen nicht unbedingt gerade abgelesen werden kann, was defekt ist. Aber vielleicht kann man mit den Momentanwerten etwas anfangen. Da ich Elektroniker bin ist mir Elektronik und Software kein Fremdwort. Ich bin mich momentan noch am einlesen, aber ich hatte für den Anfang nicht mehr vor als mit der ECU zu verbinden und dann mal die Werte und eventuellen Fehlermeldungen anzuschauen. Wenn es dann um eine korrekte Gesamtabstimmung der DK, TPS etc. geht, dann werden ich wohl einen Spezialisten aufsuchen. 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Meine Vermutung mit dem nicht korrekten TPS Wert hat sich bestätigt. Dies ist jedoch nur das kleinere ÜbelO.o. Zudem hats mir die Mitteldichtung zerfetzt, so dass mein Motorenöl jetzt aussieht wie ein Latte Macchiato:P

Link to comment
Share on other sites

Meine Vermutung mit dem nicht korrekten TPS Wert hat sich bestätigt. Dies ist jedoch nur das kleinere ÜbelO.o. Zudem hats mir die Mitteldichtung zerfetzt, so dass mein Motorenöl jetzt aussieht wie ein Latte Macchiato:P

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb SXV550:

Zudem werden die Gehäuse plan geschliffen.

 

Richtig plan schleifen, also mit allem Drum und Dran auffer Maschine beim Motorenbauer würd ich sein lassen, da die Toleranzen für die Motorinnereien dafür keinen ausreichenden Spielraum geben.

Flächig abziehen auf einem planen Untergrund reicht völlig aus zum Egalisieren evtl. minimaler Unebenheiten/Verunreinigungen.

 

Dichtsatz original oder nicht muss jeder selbst wissen. Ich nehm keine Aftermarket-Sätze.

Link to comment
Share on other sites

vor 15 Stunden schrieb SXV550:

Verkaufen habe ich nicht vor. Aber der Motor muss halt zerlegt werden. Dichtungen, Lager, Simmeringe werden auch gleich ersetzt.  Zudem werden die Gehäuse plan geschliffen.

 

Frag doch mal diesbezüglich den Rrich hier im Forum, der kann dir bei euch in der Schweiz 100%ig weiterhelfen :daumenhoch:

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Kommt drauf an, ob es deutlich merkliche/fühlbare Beschädigungen sind, wo also evtl. auch die Lauffläche abplatzt o.ä. Beschädigungen sind. Da es aber nicht auf der Hauptbelastungsebene zu sein scheint und von der Draufsicht auch nicht allzu tief erscheint würd ich mal sagen nein.

Bei der (runden) Lagerstelle oben macht das nix aus.

 

Aber das Tragbild der NW scheint eh nicht das Beste zu sein. Ich vermute mal, du hast noch die hartverchromten oberen Tassenstößel drin und deren Oberfläche ist alles andere als ok/glatt/intakt, richtig? ;)

 

Höhe der Nocken ist das entscheidenderer Merkmal ob austauschen oder nicht. Verschleißmaß der SXV NW -> 36,00mm Nockenhöhe, RXV NW -> 35mm Nockenhöhe. Ich bau keine NW (wieder) ein, die unter 36,05 bzw. 35,05mm sind.

Edited by MaK
Link to comment
Share on other sites

Das SIND die hartverchromten. Alle 4 rausschmeißen und durch die DLC-beschichtete Variante ersetzen. Dann hast du normalerweise ein Motorenleben lang Ruhe.

 

Aber der Innenraum des Zylinderkopfes sieht ziemlich dunkel/verfärbt aus. Was war denn da los? Sieht nach Überhitzung aus.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.