Jump to content
Bastel

SXV 450 Modelljahr 2012

Recommended Posts

... soweit ist mir das bekannt, nur kann ich rein aus einer genialen Platzierung :daumenhoch: nichts für mich davon ableiten :dontknow: Die gepimpte 300 ist schön zu sehen, nur komm ich da nicht so einfach ran, wenn ich eine wollte. Berichte über Caros Basis TM wären relevant für mich. Der Richard hat auch eine SMX aus glaube 2013 oder 2014, der ist gerade aber vierrädrig unterwegs. Zu DiDi`s Errungenschaft gibt es auch nichts zu lesen :dontknow: Und der Carlo lässt Staub drauf wachsen :lol3:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die sind das ganze Jahr auf den Geräten rumgeritten, also kann man die Beiden schon mal fragen, was kaputt gegangen ist und was nicht. Sollte schon recht representativ sein, da eben eine ganze Saison auf den Geräten rumgeknüppelt wurde.

Drücke die Daumen, mit Glück bewege ich die 300 dieses Jahr noch ein, zwei Mal :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

... na dann los und mal wieder rauf aufs Moped :daumenhoch: So ein Kurzbericht der beiden über Freud und Leid, das wäre schon eine relevante Referenz :wink2: Dennis mach mal :smile_bow: Die notwendige Neutralität hat er :daumenhoch:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mal zum Thema TM überhaupt, es wird hier von vielen Leuten viel über TM geschrieben, wo sind aber die aktiven TM Sumo Fahrer? Die einen haben eine und fahren nicht damit, die anderen Kaufen und verkaufen gleich wieder, andere fahren kurz damit investieren und verkaufen dann gleich, wer kann mir denn mal aus 2015 relevant aus 30Bh mit zahlreichen Trainings, eventuell sogar aus dem Renngeschehen berichten und das noch ungeschönt. Ruhmeshymnen hör ich hier viel über TM, nur sehen tu ich nichts. Wer hier im Forum ist denn überhaupt schon mal eine SMX mehr als nur ein paar Proberunden gefahren :denk1: damit ich mal unterscheiden kann wer von höherem Sagen spricht und wer schon mal länger eine gefahren ist.

komm zwar leider nicht auf die gewünschten 30Bh hab erst ~21h geschafft was leider am Umstand liegt das ich mind 2h einfache Fahrzeit zu irgendwelchen Strecken habe :Schlecht:

Was willst wissen? Bis auf die Startprobleme die eh hier im Forum diskutiert wurden und wo mitlerweile auch klar ist was es was, einerseits nicht richtig gekickt aber das Hauptproblem wurde letztens erst klar, die originalen Zündkurven wurden in den originalen Maps in der ECU abgeändert -> fetter gemacht. Dadurch kam auch das hohe CO bei der Abgasmessung zu stande, dh. einmal nicht "richtig" gekickt und sie säuft ab, wird im Winter geändert dann sollte das Thema auch erledigt sein. Ein weiteres Problem das ich letztens im Training in Kirchheim hatte war, sie wollte ab 1/4 Gas nicht mehr und stotterte. Problem war Zündkabel (das ich bzw. mein Mechaniker vor kurzem wegen den Startproblemen getauscht haben) war nicht auf der Zündspule aufgeschraubt sondern nur gesteckt. Dadurch ging diese kaputt, beides getauscht und jetzt läuft sie ohne Probleme. Hier nochmals ein Dank an Harro von Offroad Moto Parts der nach langem suchen den Fehler finden konnte. :daumenhoch:

Was lernen wir aus der ganzen Geschichte? Nicht am Moped rumpfuschen sonst läuft sie nicht mehr. :uglyhammer:

Vom fahren her gibts nix zu sagen, einfach perfekt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

BJ 11 erste mit Einspritzer und Stunden hat sie jetzt ~77h drauf seit der letzten Motorrev aber absolut kein Abrieb oder sonstiges zu sehen beim Ölwechsel

Share this post


Link to post
Share on other sites

... danke! Sehr interessant, dass nicht nur ich meinen Motor an der 530RR schon recht früh wegen eines Getriebeschadens aufmachen musste.

Share this post


Link to post
Share on other sites

also der Motor wurde nicht wegen irgenwelchen Schäden geöffnet sondern Vorbesitzer ist in der ÖM damit rumgefahren und hat ihn deshalb nach einer Saison machen lassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

so bastel ich bin dieses jahr leider nicht soviel zum fahren gekommen und gerade durch meine verletzung in cheb auch nicht mehr auf dem moped unterwegs^^

kann vom fahren her sagen das meine das beste moped ist was ich ever testete und dies sagten auch recht viele die ich probefahren lies.

Share this post


Link to post
Share on other sites

... bist du mal FS gefahren im Vergleich? Würde mich interessieren. Wie gesagt, FS würd ich mir nicht kaufen, TM hingegen schon, ist mir nur gerade zu viel Wirbel drum. Ich habs von der Doreen am HR gehört, bist noch auf Rollen unterwegs? Dir gute Besserung!

edit

Die obere Kettenrolle ist an der TM kacke :lol3:

Share this post


Link to post
Share on other sites

mittlerweile darf ich wieder laufen^^ so wie es geht werde morgen am ring und nachste woche dort sein zum zuschauen und bierchen trinken^^ fs hab ich getestet fand ich naja ^^

die neue fs hat sogar einer aus unserem team der fährt dieses wochenende wohl in schönerlinde

Share this post


Link to post
Share on other sites

Erst mal, beide sind für offene Leistung und nicht-StVO konforme Abgasanlagen.

Akra-Mapping ist abgestimmt und ausgelegt für die Single-Akra Anlage der RXV's, also von der Charakteristik her Enduro-like mit Druck unten raus bis Drehzahlmitte, dafür oben rum kaum noch was.

Das/die Alice Racing Maps ist/sind für die Underseat-Anlagen gemacht worden, Basis dafür waren die SIL-Mappings in Verbindung mit massiven Eingriffen in den Ansaugtrakt, wie komplett offene Airbox usw.. Hauptsächliche Änderungen waren über geänderten Zündungs- und Fueltables. Da als Basis das SIL Mapping diente, liegt die Charakteristik auf Schub ab Drehzahlmitte bis oben raus.

Egal welches, beide brauchen noch individuelle Anpassung an das jeweilige Bike um gscheite Performance zu gewährleisten. Als Grundmapping laufen sie zwar, aber optimal halt nicht, verständlicherweise (da sie ja mal an/auf ein bestimmtes Bike hin ausgelegt wurden). Das trifft vor allem auf das Alice Racing Mapping zu. Das Akra ist dagegen schon fsst universell, da ja von Akrapovic für alle RXV's ausgegeben/ausgelegt.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann hast du bisher wohl nur ausgeräumte oder stark modifizierte "Originaltöpfe" gehört. Denn mit der originalen Anlage ist die SXV wirklich nicht laut.

 

Und "offene Airbox" bedeutet auch offene Airbox, also mit nix drüber. So schwer ist das glaub nicht von den Begriffen... 9_9

 

Von wegen "welche underseat" usw. hatte ich dir schon an mehreren Stellen (auch privat) geschrieben, das ALLE nicht-originalen Anlagen für den Straßenverkehr nicht geeignet und schon gar nicht zugelassen sind, weil einfach zu laut. Aber der Jugend kann man das ja zig Mal sagen, glauben wird es eh keiner...

 

Und wenn der Arrow deine "Präferenz" ist, dann mach ihn doch drauf, genauso wie das Mapping das du haben willst, was ist daran bitteschön so schwer? Denn wenn du oben genau liest, wirst du hoffentlich erkennen, dass es vom Grund her läuft. Ein kleinwenig sollte man vielleicht schon etwas Eigenständigkeit erwarten können... ^_^

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich find schon, das die SXV schon mit den originalen gut Laut ist. Bei meinem Bruder ist der Lufi-Deckel noch drauf. Am Auspuff ist nichts gemacht, der ist fast neu. Aber wenn du ne Silmoto o.ä. daneben stellst...da fallen dir wirklich fast die Ohren ab. Mal davon ab, dass die einen auf der Renne damit vom Hof jagen...im Straßenverkehr hat sowas nichts zu suchen. Und das sag ich nicht, weil ich spießig bin.

 

@ MaK: Den Jungen sagt man ja auch immer wieder, dass die SXV wartungsintensiv ist. Will auch keiner hören...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bestimmte Eckdaten zu den SXV, die sind mit Sicherheit in Stein gemeißelt, wer es nicht gleich erkennt, der wird mit der Zeit die Erfahrung sammeln. SIL/Arrow sind wirklich extrem laut. Ich bin gewiss kein mimimi aber meine SXV hab ich in der Werkstatt nur noch mit Gehörschutz gestartet. Auf der Straße wirst damit von den Ordnungshütern angezählt, auf der Strecke sorgst auch nur für Unmut bei den Betreibern, den Anwohnern wie auch teils bei anderen Fahrern aus. Ich glaub bei den originalen Anlagen, da sollte man noch zwischen den zugekorkten Kat Anlagen und den originalen offenen unterscheiden. Die Kat Anlagen sind leise, die offen find ich schon passsend vom Klang und der Lautstärke. Wartungsintensiv ist relativ, nimmt man 100Bh als Maßstab, da kommt eine frühe optimierte wie auch die späteren mit Sicherheit gut hin. Dann kostet es halt mal, lass es aber 500€ mehr sein wie jeder andere Motor und gut ist. Obs auf der Straße sinn macht, theoretisch kann man das schon, ist aber Materialmord. Ich hatte auch kurz überlegt meine dann wieder auf Straße um zu bauen, aber nee, hab sie lieber als Strecken Motorrad weiter gegeben. Ich glaube, derzeit bist für beides am besten mit einer 701 oder 690 gesattelt, kleine Abstriche auf der Strecke wie auf der Straße musst halt machen. Mit nur einem Motorrad schafft man den Spagat Straße/Strecke nicht. Ob großer Zweitakter oder SXV auf der Straße, gehen tut das schon, macht auch Laune aber man muss leidensfähig sein, auch was den Geldbeutel angeht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.