Jump to content

Recommended Posts

Grüße an Alle 🖐️

 

Ich bin der Olli, 36 Jahre alt und komme aus Sachsen. Zu meiner Motorradvergangenheit kann ich sagen, dass ich viele verschiedene Motorräder fahren durfte.

 

Derzeit fahre ich noch eine Honda Afrika Twin (Bj. 19), in den letzten Jahren bin ich neben alten BMW Eisenschweinen, BMW GS 750 / 850, KTM 400 SE ( Bundeswehr Ausführung), KTM 690 Duke(3), BMW RT und ein paar andere gefahren.

Aufgrund meiner Arbeit, habe ich einige(viele) Berührungspunkte mit Motorradfahrern zumeist aber hauptsächlich wenn es um Unfälle geht. 2008 habe ich meine KTM verkauft, da ich einfach Zuviel Respekt vor den Fehlern anderer Fahrzeugführer im öffentlichen Verkehrsraum habe, momentan ist der Gedanke der Selbe.  

 

Schon 2008 wollte ich von der Straße runter und lieber auf die Strecke, jetzt möchte ich dies, auch aufgrund der familiären Situation, tatsächlich auch so tun. 😁

 

 

Ich habe ein ausreichend großes Auto, womit ein Transport ohne Probleme möglich ist (abgesehen von ggf. einer kleinen Änderung). 

Zum Motorrad bin ich momentan noch auf der Suche und möchte in diesem Zusammenhang auch gleich mal eine Liste für das neue Hobby - Supermoto nur auf der Strecke- anlegen/ erstellen. 

 

Beim Motorrad habe ich mich bereits etwas umgeschaut und bin gerade bei TM gelandet, da diese fertige Sportgeräte anbieten und ich keine Angst vor Pfusch beim Umbau von Enduros haben muss. Oder ist meine "Angst" unbegründet?  Ich kann zwar schauen ob die Bremskombination etc. passen könnte aber es gehört ja soviel mehr zu eine guten Maschine😱

 

 

Na gut, soweit dazu. Was ist unabdingbar( vorausgesetzt es ist bereits eine Maschine vorhanden) um erstmal entspannt mit dem neuen Hobby zu beginnen?

 

Matte, Ständer, Flüssigkeiten, Reifen, Reifenwärmer, ggf. weiterer Radsatz? Werkzeug, Ersatz- /Verschleißteile ? 

 

Ich hoffe ihr könnt mir etwas Helfen und wünsche euch, dass die Strecken bald wieder öffnen. 

 

 

Mfg Isemix

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Minuten schrieb Isemix:

Grüße an Alle 🖐️

 

Ich bin der Olli, 36 Jahre alt und komme aus Sachsen. Zu meiner Motorradvergangenheit kann ich sagen, dass ich viele verschiedene Motorräder fahren durfte.

 

Derzeit fahre ich noch eine Honda Afrika Twin (Bj. 19), in den letzten Jahren bin ich neben alten BMW Eisenschweinen, BMW GS 750 / 850, KTM 400 SE ( Bundeswehr Ausführung), KTM 690 Duke(3), BMW RT und ein paar andere gefahren.

Aufgrund meiner Arbeit, habe ich einige(viele) Berührungspunkte mit Motorradfahrern zumeist aber hauptsächlich wenn es um Unfälle geht. 2008 habe ich meine KTM verkauft, da ich einfach Zuviel Respekt vor den Fehlern anderer Fahrzeugführer im öffentlichen Verkehrsraum habe, momentan ist der Gedanke der Selbe.  

 

Schon 2008 wollte ich von der Straße runter und lieber auf die Strecke, jetzt möchte ich dies, auch aufgrund der familiären Situation, tatsächlich auch so tun. 😁

 

 

Ich habe ein ausreichend großes Auto, womit ein Transport ohne Probleme möglich ist (abgesehen von ggf. einer kleinen Änderung). 

Zum Motorrad bin ich momentan noch auf der Suche und möchte in diesem Zusammenhang auch gleich mal eine Liste für das neue Hobby - Supermoto nur auf der Strecke- anlegen/ erstellen. 

 

Beim Motorrad habe ich mich bereits etwas umgeschaut und bin gerade bei TM gelandet, da diese fertige Sportgeräte anbieten und ich keine Angst vor Pfusch beim Umbau von Enduros haben muss. Oder ist meine "Angst" unbegründet?  Ich kann zwar schauen ob die Bremskombination etc. passen könnte aber es gehört ja soviel mehr zu eine guten Maschine😱

 

 

Na gut, soweit dazu. Was ist unabdingbar( vorausgesetzt es ist bereits eine Maschine vorhanden) um erstmal entspannt mit dem neuen Hobby zu beginnen?

 

Matte, Ständer, Flüssigkeiten, Reifen, Reifenwärmer, ggf. weiterer Radsatz? Werkzeug, Ersatz- /Verschleißteile ? 

 

Ich hoffe ihr könnt mir etwas Helfen und wünsche euch, dass die Strecken bald wieder öffnen. 

 

 

Mfg Isemix

 

Guck mal, hab ich vor 6 Jahren auch gefragt: 

 

 Wenn du was out of the box suchst, rät dir derzeit jeder zu Husqvarna .... ich auch :4 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 59 Minuten schrieb Isemix:

Vielen Dank @Balko !

 

Ich schau gleich mal ne Runde in deinem Thema.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok, habe mich mal etwas belesen. Danke nochmal für deine Hilfe bzgl. des Themas. 

 

Sturzpads, Matte wegen den Flüssigkeiten, ggf. Auffangbehälter, Schutzkleidung ist eh klar.  

 

Habt ihr div. Brillen für die unterschiedlichen Wettereinflüsse? Sonne, bewölkt, Regen ? 

 

Warum ist gerade eine Husqvarna die erste Wahl? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Isemix:

Warum ist gerade eine Husqvarna die erste Wahl? 

 

Würde mich auch mal interessieren..!! :lol3:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Minuten schrieb Connader:

 

Würde mich auch mal interessieren..!! :lol3:

Kiste auf

Helm auf

Gas auf

POKAL

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb Balko:

Kiste auf

Helm auf

Gas auf

POKAL

 

Hab'sch probiert...klappte ned!! :lol3:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok, habe mal die Beschreibung zur Husqvarna FS 450 angeschaut...

 

AH-Kupplung, Heck aus Kohlefaser, Traktionskontrolle, div. Kennfelder sowie eine Launch-Control. für 11.145,- € 

Gut, geile Technik die ich ja aus meiner Afrika Twin kenne. Ist das alles auch so im Hobbyrennbereich erlaubt? 😕

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Minuten schrieb Connader:

Hab'sch probiert...klappte ned!! :lol3:

no comment :bag: 

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb Isemix:

Ok, habe mal die Beschreibung zur Husqvarna FS 450 angeschaut...

 

AH-Kupplung, Heck aus Kohlefaser, Traktionskontrolle, div. Kennfelder sowie eine Launch-Control. für 11.145,- € 

Gut, geile Technik die ich ja aus meiner Afrika Twin kenne. Ist das alles auch so im Hobbyrennbereich erlaubt? 😕

 

Erlaubt ja aber von dem was da so dick aufgetragen wird, ist m.M.n. einzig die AHK (Suter) nennenswert, der Rest "bissl Gimmicks" die z.T. fast jeder jap. Crosser auch hat. Abgesehen vom Kohlefaser-Heck aber die Zwillingsschwester KTM hat hier einen klassischen Alurahmen und ist als MX leichter....also....!?! ;)

 

Aber Du scheinst hier ernsthaften Rat zu suchen: Also wenn Du nicht selbst umbauen willst, sind die Hersteller die fertige Wettbewerb- Sumo's anbieten leider überschaubar geworden mtllrwl.. Spontan fallen mir eigtl. nur TM, Husqvarna und SWM ein, wobei hier konzeptionelle Unterschiede bestehen. Ich versuche einmal stichwortartig meine persönliche Bewertung der TM und FS (für SWM fehlt mir jegliche Erfahrung).....

 

 

 

TM SMX 450:

 

Pro:

 

- Wettbewerbsfertige Sumo

- professionellste Ausstattung verglichen mit Konkurrenz (Rennauspuff, kurze Schwinge spez. Rahmen)

- innovativste Technik (zentraler Tank, Fallstrom Drosselklappe, Doppeleinspritzung und -Krümmer bei Factory, etc.)

 

Kontra:

 

- Teile-Zubehörmarkt rar

- Gebrauchtteile rar

- Haltbarkeit fraglich (frei nach dem Motto: "kam sie nun von Luigi's oder Mario's Fließband?")

:lol3:

 

 

Husqvarna FS 450:

 

Pro:

 

- Wettbewerbsfertige Sumo

- beste Ausstattung was Anbauteile betrifft (Alpina Tubeless, Suter AHK, Brembo)

- immer E-Start

- potenter Serienmotor

- Teile/Händlerverfügbarkeit

- Gebraucht-/Zubehörteilemarkt

 

Kontra:

 

- MX-Serienschwinge (lang und schmal)

- MX-Serienrahmen

- Fahrwerk muss, obwohl bereits SM-Setup, überarbeitet werden (Stoßdämpfer ist eher weicher abgestimmt, Gabel härter)

 

 

Im Grunde genommen ist es ein wenig die Geschmacksfrage: Will man das konstruktiv professionellste Mopped, scheut jedoch mehr Service, laufende Kosten und gelegentliche "italienische Überraschungen" nicht, ist TM die erste Wahl. Ist dies nicht der Fall und man nimmt eher investitionstechnisch ersteinmal mehr Geld in die Hand und optimiert, ist die FS die bessere Wahl. Letzteres ist natürlich auch relativ, denn als Anfänger wirst Du wohl nur ein, auf Dein Gewicht abgestimmtes Fahrwerk benötigen, sonst sollte eine FS "aus der Kiste" topp sein.

 

 

 

 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Connader Vielen Dank für deine Ausführungen, und ja, ich suche tatsächlich euren Rat.  ( Gibt wohl einige Forentrolle?) 

 

Dein Pro und Kontra hilft mir schon viel! Die FS wird ja mittlerweile überall zu den unterschiedlichsten Preisen angeboten, den geringsten Preis habe ich bei 9.400,-€ bisher gesehen. Und ich habe ja auch in nächster nähe einen Husqvarna Händler der da mit Sicherheit für die Ersatzteile sorgen kann. Von TM habe ich leider noch keinen Laden in meiner Umgebung gesehen obwohl mit die TM tatsächlich auch sehr interessiert. 

 

Was gut ist, ich habe hier auch einige Werkstätten in der Umgebung die sich wohl (zumindest im MX Bereich) gut auskennen. Allen voran würde ich mal den Marcus Kehr nennen, der hat in meinem Wohnort ja seit kurzer Zeit seinen eigenen Laden eröffnet und vertreibt Sherco Motorräder. 

 

Ich habe kein Problem damit auch selbst etwas umzubauen, jedoch habe ich halt meine Bedenken dass, wenn ich ein MX Moped kaufe und anpasse, auf viele für mich schwer lösbare Probleme stoße. 

 

Ich muss mich da noch weiter hier im Forum und an anderen Stellen belesen.. 

 

 

MFG Isemix

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke wenn man gerade anfängt wird man mit ner Husqvarna FS nix falsch machen, eine TM fährt sich meiner Meinung nach schon recht extrem (Kurzer radstand, steiler lenkkopfwinkel, Leistung wie bulle). Da ist ne FS womöglich "harmonischer" und einfacher zu fahren. 

Eine SWM ist auch eher nicht geeignet für die breite Masse (zu Rar, ungewisse Ersatzteilversorgung in der Zukunft) 

Für die Husqvarna gibts halt unmengen an Händler wo man mal eben reinlatschen kann wenn man Teile braucht. 

Ein Gebrauchtmotorrad kommt für dich nicht in Frage? Hin und wieder sind preiswerte husqvarnas mit wenig stunden drin 👍

Edited by Domay
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb Domay:

Ein Gebrauchtmotorrad kommt für dich nicht in Frage? Hin und wieder sind preiswerte husqvarnas mit wenig stunden 👍

 

Ich würde natürlich auch eine gebrauchte mit wenig Stunden kaufen, nur habe ich bedenken dass die übelst runter sind.  Ja, die Betriebsstunden kann man ja auslesen und dann schauen, aber irgendwie ist da bei mir immer etwas misstrauen dabei.  Und zuletzt habe ich einige gesehen die um die 90 Stunden drauf haben und dann verkauft werden um die anstehende Motorrevision nicht zahlen zu müssen. 

Ich könnte mir tatsächlich auch vorstellen eine ältere selbst umzubauen / aufzubauen, quasi als Projekt. Nur habe ich halt bedenken vor größeren Problemen zu stehen wie z.B. neue Lagerung. Wenn es ein Um- / Aufbau werden würde, wöllte ich halt auch alles möglichst ordentlich / neu machen wollen. (Lager usw.) 

 

Z.B. habe ich die FS zuletzt bei GreenlandMX gesehen und die Bieten ja derzeit 20% auf alles an, keine Ahnung ob das auch für die Mopeds gilt, denn dann könnte man dort ein Schnäppchen schlagen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn Du Dir neu leisten kannst, würde ich dazu tendieren. Wenn diese 9.400,- für eine neue galten, ist das unschlagbar (aktuelles Modell?? Boah!!)

 

Gebraucht ist es halt immer das gleiche: Stundenanzahl prüfen und alle anfallenden Revisionsarbeiten schriftlich nachweisen lassen. Ist das nicht möglich, Finger weg.

 

Ich schließe mich generell der Meinung von Balko und Domi an (wobei mich die Aussagen vom letzterem zur SWM überraschen :lol3:) : Die FS ist aus den o.g. Gründen definitiv die beste Wahl für Einsteiger!! :dali:

  • Thanks 1
  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Isemix:

@Connader Vielen Dank für deine Ausführungen, und ja, ich suche tatsächlich euren Rat.  ( Gibt wohl einige Forentrolle?) 

 

Dein Pro und Kontra hilft mir schon viel! Die FS wird ja mittlerweile überall zu den unterschiedlichsten Preisen angeboten, den geringsten Preis habe ich bei 9.400,-€ bisher gesehen. Und ich habe ja auch in nächster nähe einen Husqvarna Händler der da mit Sicherheit für die Ersatzteile sorgen kann. Von TM habe ich leider noch keinen Laden in meiner Umgebung gesehen obwohl mit die TM tatsächlich auch sehr interessiert. 

 

Was gut ist, ich habe hier auch einige Werkstätten in der Umgebung die sich wohl (zumindest im MX Bereich) gut auskennen. Allen voran würde ich mal den Marcus Kehr nennen, der hat in meinem Wohnort ja seit kurzer Zeit seinen eigenen Laden eröffnet und vertreibt Sherco Motorräder. 

 

Ich habe kein Problem damit auch selbst etwas umzubauen, jedoch habe ich halt meine Bedenken dass, wenn ich ein MX Moped kaufe und anpasse, auf viele für mich schwer lösbare Probleme stoße. 

 

Ich muss mich da noch weiter hier im Forum und an anderen Stellen belesen.. 

 

 

MFG Isemix

Bei uns in der Gegend bekommt man ne neue FS ab8900€ -9100€

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Marcus T.:

Bei uns in der Gegend bekommt man ne neue FS ab8900€ -9100€

 Vor oder hinter der Grenze?

Share this post


Link to post
Share on other sites
9 hours ago, Marcus T. said:

Bei uns in der Gegend bekommt man ne neue FS ab8900€ -9100€

Den günstigsten Preis für eine knall neue 20er, den man im Internet findet, ist bei Köstler für knapp 9.500€. Würde mich, und sicherlich auch den @Isemix, interessieren wie du auf den Preis kommst?

 

Kann die FS nur empfehlen, hab mir letztes Jahr auch eine 19er gekauft. Das Federbein empfinde ich nicht als zu weich, würde aber auch empfehlen eine passende Feder passend zum Körpergewicht laut Handbuch (was gut beschrieben und bebildert ist) zu kaufen. 


Die Gabel ist so eine Sache, da verbauen viele das Öhlins Cartridge. Ich würde es erstmal „erfahren“ und schauen wie ich damit zurecht komme 😉 Ich denke die Gabel wird auch etwas zu unrecht oftmals schlecht geredet. 
 

Ansonsten bin ich super zufrieden, kannst zu jedem Husqvarna / KTM Händler und dir Teile kaufen / bestellen und zudem gibt es einen riesigen Aftermarket. 
 

Ich bin leider noch keine TM gefahren, deswegen möchte und kann Ich das nicht vergleichen. 
 

Hab mich damals für die Husky entschieden wegen den Preis, dem Preis-Leistungs Verhältnis, dem Aftermarket, der Ersatzteilversorgung und der allgemeinen Erfahrung mit den Kisten (Foren, Händler, Tuner). 
 

Zwecks TM wäre SupermotoStore (https://www.sms-racing.de/) die beste Anlaufstelle. 
MRS (http://shop.mrs-racing.com/index.php) handelt anscheinend auch noch mit TM, hab da aber noch nichts weiteres zu gehört. 

Da kann man sich sicherlich auch gut über die TMs informieren. 

Edited by S!ck
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja richtig, bei Köster für knappe 9.500. Ja wo ich sie evtl. für 9 bekomme würde mich schon sehr interessieren 😁

 

Ansonsten ist so ein Gerät für mich als Anfänger auf dem Ring bestimmt ausreichen, abgesehen von einem  anderen Dämpfer. Ich muss es ja fahrerisch erstmal ausreizen können 🙄

 

Vielen Dank für eure Informationen! Kann mir jemand grob sagen bei welchen Betriebsstunden was gemacht werden muss? Muss später mal nach einem Handbuch zur FS450 im Internet suchen. 

 

MfG Isemix

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin ebenfalls Anfänger und in 2019 zwei mal die FS 450 von meinem Vater gefahren. Damit bin ich dann direkt gut zurechtgekommen. Nun steht eine 2020er in meiner Garage 😅 Bin absolut zufrieden, draufsetzen und Spaß haben.

 

Gruß André 

20200426141024_IMG_0085.JPG

20200426141043_IMG_0086.JPG

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb S!ck:

Hab jetzt nur das für die 20er Crosser gefunden, aber das sollte für den Motor und einen Großteil der restlichen Teile identisch sein: 

https://www.husqvarna-motorcycles.com/globalassets/manuals-pim-data/dok_bike_bed_20_3402337_de_om__sde__aepi__v1.pdf

 

Vielen Dank! 

vor 1 Stunde schrieb Booster2055:

Bin ebenfalls Anfänger und in 2019 zwei mal die FS 450 von meinem Vater gefahren. Damit bin ich dann direkt gut zurechtgekommen. Nun steht eine 2020er in meiner Garage 😅 Bin absolut zufrieden, draufsetzen und Spaß haben.

 

Gruß André 

 

Wow Danke! sehr schickes Gerät 😀

 

Ich habe auch noch paar Fragen die mich zur FS450 interessieren: 

 

1. Wie funktioniert die Traktionskontrolle?  Bei meiner Afrika Twin muss ich zwingend auf den Modus "Schotter" Stellen bevor ich auf solchen oder ähnlichen Wegen unterwegs bin, sonst regelt die mich extrem ein, das macht sie ja auf der Straße schon, oder ich schalte die ganz aus.  Wie ist die Erfahrung beim Wechsel in den Offroad auf Straße und umgekehrt? etwas schlupf ist ja nicht verkehrt ?  

 

2. Ist die 19ér ähnlich ausgestattet wie die 20ér? 

 

3. wie wirkt sich das Mapping aus? in Stufe 1 und 2 ?

 

4. ( wieder allgemein) ist so ein "Starthaken" überall Serie in der USD-Gabel ? 

 

 

Danke für eure Hilfe und Teilnahme an dem Thema 🤗

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Stunden schrieb BUNDY 57:

 Vor oder hinter der Grenze?

 

 

Deutsche Seite.

In den niederlanden haben wir im Dez. 2019 2 Stück für 8500-8600 gekauft.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb S!ck:

Den günstigsten Preis für eine knall neue 20er, den man im Internet findet, ist bei Köstler für knapp 9.500€. Würde mich, und sicherlich auch den @Isemix, interessieren wie du auf den Preis kommst?

 

 

Wir haben 2 Händler bei uns die keinen Internetauftritt bei Mobile.de oder ähnliches haben.

Sind aber relativ gut im Geschäft und ebenfalls Vertragshändler Husqvarna.

Die verkaufen ihre Maschinen im Umkreis von 100 km. Sind dann auch eigentlich immer schnelle weg....

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb S!ck:

Den günstigsten Preis für eine knall neue 20er, den man im Internet findet, ist bei Köstler für knapp 9.500€. Würde mich, und sicherlich auch den @Isemix, interessieren wie du auf den Preis kommst?

 

Kann die FS nur empfehlen, hab mir letztes Jahr auch eine 19er gekauft. Das Federbein empfinde ich nicht als zu weich, würde aber auch empfehlen eine passende Feder passend zum Körpergewicht laut Handbuch (was gut beschrieben und bebildert ist) zu kaufen. 


Die Gabel ist so eine Sache, da verbauen viele das Öhlins Cartridge. Ich würde es erstmal „erfahren“ und schauen wie ich damit zurecht komme 😉 Ich denke die Gabel wird auch etwas zu unrecht oftmals schlecht geredet. 
 

Ansonsten bin ich super zufrieden, kannst zu jedem Husqvarna / KTM Händler und dir Teile kaufen / bestellen und zudem gibt es einen riesigen Aftermarket. 
 

Ich bin leider noch keine TM gefahren, deswegen möchte und kann Ich das nicht vergleichen. 
 

Hab mich damals für die Husky entschieden wegen den Preis, dem Preis-Leistungs Verhältnis, dem Aftermarket, der Ersatzteilversorgung und der allgemeinen Erfahrung mit den Kisten (Foren, Händler, Tuner). 
 

Zwecks TM wäre SupermotoStore (https://www.sms-racing.de/) die beste Anlaufstelle. 
MRS (http://shop.mrs-racing.com/index.php) handelt anscheinend auch noch mit TM, hab da aber noch nichts weiteres zu gehört. 

Da kann man sich sicherlich auch gut über die TMs informieren. 

Ist eigentlich jemand hier der eine Tm schon länger fährt? Mir gefällt das Konzept unheimlich gut mit dem oben liegenden Luftfilter und für mich wäre das ein idealer Nachfolger für meine 570er Berg. 

Man hört immer mal wieder irgendwelche Horror Geschichten von Ventilabrissen etc, wobei ich mir das ehrlich gesagt gar nicht mehr vorstellen kann bei den neuen Tm's und eher das Gefühl habe, dass sie auf Grund der Vergangenheit einen schweren Stand in Deutschland haben. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.