Jump to content
Powerwheelie Supermoto Forum

Husqvana 510 Centennial 34/100 *rebuild*


kingz
 Share

Recommended Posts

Am 23.3.2018 um 14:25 schrieb Bastel:

... wolltest die schwarzen Griffe? Ich hätte noch die originalen rot/schwarzen mit Husqvarna Schriftzug liegen, sind ebenfalls neu und sogar noch im original Karton. Vielleicht weist welche ich meine, sollten echt gut zum Moped passen.

 

Hab mir einfach die originalen bestellt, da die ja auch original dran waren geht das klar. Hast schon recht, die rot schwarzen würden sicher auch gut passen.

Wenn du gegen die schwarzen tauschen willst, nehm ich die gerne :P ansonsten taugen die schwarzen mir auch...

Link to comment
Share on other sites

... nee tauschen tu ich nicht, die schwarzen kriegst an jeder Ecke. Hab die zweifarbigen auch an der 630, da sind die aber schon ganz schön runter genuddelt, dann kommen da wieder die rot/schwarzen dran.

 

Schwarz geht ja immer und wenn es noch original so war, dann um so besser :top:

Link to comment
Share on other sites

Bekommt man die 2 farbigen auch (noch). Frage ist nur wie lange....

Ja denke auch schwarz passt. Mag es auch mittlerweile etwas dezenter, muss nicht jedes Teil (Hebel, Gummis, Fußrasten, Schläuche) in der gleichen Farbe wie die Verkleidung sein...(Stichwort Elox-Z!dolin)

Link to comment
Share on other sites

Schalthebel und Kühlkreislauf ist montiert. An die kühler muss ich nochmal mit der Pinzette ran, das sah schon besser aus, als ich sie vor nem halben Jahr gerichtet hab. gabel ist zwischenzeitlich ebenfalls montiert.CB858FC9-49A8-450F-A373-769AEF9E63CB.thumb.jpeg.e2bb12bdb1fe2acc6d5c1a7f222de0d3.jpeg

 

Die titanfußrasten waren noch lecker, hab Ihnen zur 2 neue Sicherungssplinte gegönnt und ab ans Mopped.

60C07CC4-1B7C-49E2-8813-7C5A68D5BB22.thumb.jpeg.62e5952173fd5576ffd03c8f58ffb2f3.jpeg

 

Am Samstag geht es weiter...hege die leichte Hoffnung sie fertig zu bekommen

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Für den finalen Schraubertag am

Samstag habe ich heute noch die erworbene kotistrebe und rahmenschoner geputzt, genau so wie die Gabelschoner.

23AA74CE-A782-41F9-82D7-3CEE8D098F67.thumb.jpeg.76cfafb9c3734e23ce4e6f1143375411.jpeg

 

Zusätzlich hab ich noch den neuen Radsatz für die kleine geputzt und ein sehr gutes 42er Kettenrad aus dem Fundus montiert. Werde die Originale SMR Übersetzung mit 15:42 drauf machen.

Bremsscheinen muss ich noch tauschen, hinten muss eine 220er drauf. Für die vordere Brensscheibe und Brensanlage hab ich eigentlich noch keine Finale Lösung. Ist echt bisschen blöd bei den 50er Gabeln mit axialen Gabelfüßen.

 

Kette muss ich auch noch kürzen für die lange Sumo Übersetzung, neues Kettenschloss ist schon da.

E9CD693D-451F-41A2-B3BE-A0971B6655D3.thumb.jpeg.6f01702ff2f49e88d3af51696941ebf8.jpeg

Ach ja. Straßenpellen fehlen auch noch 

Edited by kingz
  • Like 4
Link to comment
Share on other sites

Erinnern Sie dich zu recht, das ist n neuwertiger Satz Rexfelgen wie auch bei der 450 RR von 2006 verwendet. Ich finde immer noch die 06er RR war eine der schönsten huskys.

 

das einzige was mir noch n bisschen Kopfzerbrechen bereitet ist die Eintragung der 5 Zoll Felge hinten. Aber mal schauen...

Link to comment
Share on other sites

So heute ging es fleißig weiter. Beim Vorderrad war die Frage nach der Bremsanlage. Ich habe mich jetzt vorerst mal für eine Breaking Bremsscheibe mit Motomaster Sattel entschieden. Habe ich da und funktioniert. Allerdings habe ich bei genauem hinsehen die interessante Entdeckung gemacht, dass in dem Gabelfuß Buchsen drin sind, um die Enduro Gabel mit M8er Schrauben zu montieren. Die originale SMR Bremse wird mit M10er Schrauben montiert. Kann mal also auch montieren, wenn man die Buchsen ausschlägt.

Längerfristig werde ich mir eine originale 2004er SMR Bremsanlage besorgen und diese dann mit der originalen Bremboscheibe fahren. Dann funzt auch Tacho und alles. Hab ich aber grade noch nicht ^^ Nicht grade ein geiles Bild geworden, aber da kann man die Buchsen ungefähr erahnen.

29750444_1940939029251133_775380427_n.thumb.jpg.1c3e839e087d7cd247bee8b6d12aa167.jpg

 

Weiter ging es mit dem Hinterrad...42er Kettenrad mit Loctite montiert, dazu noch die 220er Bremsscheibe hinten. Leider war einer der Floater defekt, wurde ersetzt.

29745762_1940938895917813_14387235_n.thumb.jpg.ea3d4d5497210b2cfedb1553d0b9005c.jpg29939884_1940939015917801_651140181_n.thumb.jpg.dca80a0817203e6bb94a4824796632d9.jpg

 

Der defekter Floater wurde ersetzt und der Radsatz eingebaut. Danach wurde die Kette noch gekurzt und mit einem neuen Ketteschloss montiert.

29855894_1940938619251174_2041915249_n.thumb.jpg.6b48887ada18a7fad53d705120fdb737.jpg

 

Danach kamen einige unbebilderte Arbeiten....Kupplungsarmatur neu befüllt und entlüftet, Kühler befüllt, Motor mit Öl ausgestattet.

Die Bremse hinten hat leider nicht funktioniert. Mir scheint da Luft im System zu sein. Bremsflüssigkeit sieht auch aus wie Sau. Mangels neuer Flüssigkeit konnte ich den Punkt jedoch heute leider nicht abhaken.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Was soll ich sagen, es gab noch einen neuen Kotflügel in Supermotoausführung vorne mit Aufkleber....danach ging es an das Montieren des Aluminiumtanks (bisher unbehandelt) und der Verkleidungsteile. An den Tank bin ich bisher noch nicht ran. Muss man mal den Klarlack runter machen und neu lackieren. Muss mir aber erst noch überlegen wie. Möchte die Oberfläche dabei nicht angreifen.... Außerdem habe ich den Seitenständer montiert. Leider in der falschen Farbe und ohne die richtige Schraube. Das funktioniert erst mal, wird jedoch bei Gelegenheit noch getauscht.

29852896_1940921292586240_902719038_n.jpg.db59618abd138d6fc55d24290a6bfe85.jpg

 

Was soll ich noch groß erzählen, Schraube um Schraube wurde das Mopped vollständiger, ich denke ich lass jetzt einfach mal ein paar Bilder sprechen. Sitzbank gab es übrigens auch noch eine nagelneue, da die alte leider einen Riss in der Carbon-Unterstruktur hatte.

29750837_1940916935920009_395595048_n.jpg.552f36df47fb0707b3706b865ed0f610.jpg29852779_1940917049253331_308728094_n.thumb.jpg.db5e8e0e1a09c21d2ae1c628cbfb2fba.jpg29855871_1940917089253327_1567480460_n.jpg.219a269efaf95cda497545308520e977.jpg29855520_1940916899253346_418581808_n.jpg.584a88d5d91b2e8b10ff2446e1bbfe10.jpg29853366_1940916822586687_1710795321_n.jpg.393099d35cee14bc949f1b316557498e.jpg29855958_1940917059253330_1593460939_n.jpg.138df09e09e80626e4c7110119978d63.jpg29750975_1940916835920019_397244193_n.jpg.c26189f73b19acf5b673b899d5a789dc.jpg29855296_1940916982586671_561070925_n.jpg.fb272cec44af7de92fc4f08984149a45.jpg29920602_1940916755920027_1783593528_n.jpg.6362cd068f5c521b618a894d615a93b8.jpg29852845_1940916759253360_1473081966_n.jpg.c6311fc7c88460aa556627eb41f23015.jpg21585956_1940916949253341_434555431_n.jpg.93130023cb92568af88fb7c4d6fe1862.jpg

 

 

 

29751020_1940917015920001_1607358614_n.jpg

  • Like 7
Link to comment
Share on other sites

Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis, die Kiste ist zu 95% fertig. Ein paar Kleinigkeiten sind noch zu tun, welche nach und nach erledigt / ersetzt werden:

 

- Straßenreifen aufziehen

- Vorderachse gegen ein schickeres Exemplar tauschen

- Seitenständer gegen einen grauen mit der korrekten Schraube tauschen

- Seitenteil Motorschutz Carbon ergänzen

- Bremsanlage gegen TÜV-Konforme P4 CNC ersetzen

- Bremse hinten neu befüllen und entlüften

- Bremslichtschalter hinten reparieren + Leitung verlegen.

- Carbon Kettenschutz bearbeiten (schleift am Reifen, hat nur ne Aussparung für das Enduro Rad)

 

Bin auch echt froh, dass der Endschalldämpfer noch in so gutem Zustand war. Der ist ziemlich sicher nirgends mehr zu kriegen und echt ein geiles Teil. Titan ESD mit E Nummer ab Werk :)

Zum Putzen des Mopeds bin ich heute nicht mehr gekommen....hol ich dann vor den nächsten Bildern noch nach ;)

Edited by kingz
  • Like 4
Link to comment
Share on other sites

Schönes Resultat!

 

Trotzdem, hätte die Maschine nicht eine Enduro bleiben sollen, wenn sie dem "historischen" Anspruch hätte gerecht werden sollen? Der Titel ist ja Centennial rebuild und aus dem Rebuild ist eine Umwandlung geworden. Da wäre vielleicht ein normales Basisfahrzeug günstiger gewesen.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Hab das Federbein, Enduro Radsatz, Bremse und so ja noch da ;) Bis auf nen anderen Radsatz ist alles original und der Enduro Radsatz der da dabei war, war ziemlich zerschossen und auch nicht mehr zu bekommen. Ist so auf alle Fälle schöner anzusehen und auch mal für ne Feierabendrunde zu gebrauchen.

Link to comment
Share on other sites

  • 6 months later...

So, am Wochenende habe ich mich nochmal der Centennial gewidmet.

43879771_2254901788075285_9060907013323620352_n.thumb.jpg.53505148ed4002db647c79fe721b7552.jpg43879096_2145869568986097_1205362114693169152_n.thumb.jpg.12dcec5df50909279c7a1edbf8a95b88.jpg

- Straßenreifen sind drauf, Conti Attack SM.

- Neuer Carbon Motorschutz an der Seite montiert

- Gabel überholt

- Bremse hinten neu befüllt, kam richtig ekliger Schmodder raus. Bremslichtschalter hinten tut nun auch.

 

Einziges Manko: Der P4 Sattel der originalen 2004er 450er passt zwar von der Bohrungen her an die Gabel, aber von den Abständen her nicht.

Fehlen locker 5 mm , welche das Rad weiter links stehen müsste damit es passt. Jetzt weiß ich noch nicht so wirklich wie ich weiter mache. Entweder ich muss für den Tüv immer die TE

Bremse und die 240er Scheibe hinschrauben, oder ich müsste mir ne andere Hülse drehen damit alles passt. Dann läuft das Rad aber auch nicht mehr 100% in der Mitte. Alternative wäre ne Lösung zu finden wie man den Tachonehmer auch an der Motomaster montiert bekommt und nen Tüver suchen, der die Bremse vorne einträgt:bag:

 

Donnerstag werde ich mal zur Zulassungsstelle gehen und der guten deutsche Papiere verpassen :)

Edited by kingz
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Ne, die Centennial hat halt ne recht spezielle Gabel. 50er Gabel mit 45er Gabelfüßen und Enduro 50er Brücke. Da passt die originale Brembo-Anlage mit Scheibe leider nicht.

 

Aber nicht so tragisch, heute kam ein richtiges Schnäppchen an. Ne gebrauchte Motomaster Scheibe mit nahezu noch max. Dicke. Es handelt sich um die seltene mit 8 mm Bohrung, welche auf die SMR Naben passt. Die Scheiben mit 6 mm Bohrung für die Enduro Naben findet man öfters. KBA Nummer ist auch drauf.

CFB6A5BE-3F1E-4524-B8CB-86F20C0C5806.thumb.jpeg.29bf2b1b9ab2907ef1f5e869a3fc6811.jpeg

Da ich berufsbedingt gute Connections zum TÜV habe, ist das erklärte Ziel bis zum März noch die Motomaster Scheibe + Sattel, das Öhlins Federbein sowie die 5" Felge hinten und den 160er Hinterreifen eingetragen zu bekommen. Muss mir nur noch etwas für den Tacho überlegen, da hat die Motomaster eigentlich keine Aufnahme.

Edited by kingz
  • Sad 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.