Jump to content
Goon

Allgemein Rennstreckenbetrieb (Reifen, Kupplung usw)

Recommended Posts

vor 5 Minuten schrieb Schorlekipper:

 

Alles im Rahmen halten und nicht übertreiben, dann passts doch.

Hast scho Recht B|

Ich hab auch alle 6-8 BH gewechselt. Sogar immer mit Filter.

Vaddern hat da mal den lokalen Moppedshop leergekauft :4:.

Aber nach 146 Stunden auf dem selben Kolben ist halt irgendwann auch mal Feierabend :ph34r:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich? Dich als Weichspüler bezeichnen? Schorliger, da musst du mich verwechseln. Sowas würde ich NIEEE machen ;)

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb fallinger:

..O.o  wooooooo sollen denn hier normale Leute sein :9:

Für mich ist das ganz normal:4:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb fallinger:

...O.o  wooooooo sollen denn hier normale Leute sein :9:

 

A in de Palz, Du alder Badenser. :boobies::alcohol:

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Stunden schrieb Goon:

 Die andere Frage ist wie "wichtig" ist eine AHK bzw ist es sinnvoll eine zu verbauen 

also wenn du keinen Bus fährst sollte wenigstens dein PKW eine Anhängerkupplung haben...:denk1: ...duck und wech

.

  • Like 1
  • Haha 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Schorlekipper:

image.png.e76aa0d1e4db70a37535f6c6987398d2.png

 

:thefinger_red::naughty:

Ich streite alles ab und behaupte das Gegenteil!

Share this post


Link to post
Share on other sites

nabend,

noch mal nen bissel was zum Thema Reifen:

GOON, ich denke das du als; ich schreibe jetzt extra mal "Neustarter" und nicht Anfänger; bei den Michelin`s besser aufgehoben bist, zumindest in der Sumo-Kennenlernphase.

Neben der ganzen Luftdruckgeschichte vermisse ich bemerkenswerter Weise das diese doch sehr in den Vordergrund gerückt ist und die Reifentemperatur kaum Beachtung findet.

Meiner Meinung nach funktionieren gerade die neu entwickelten Metzeler Racetec sm nur in einem sehr schmalen Temperaturfenster. Deshalb gibbet auch immer schön die bekannten Spickzettel von MRS mit dabei. (was im übrigen sehr lobenswert ist)

Ich fahre die Metzeler`s nur wenn es richtig Sommer ist, da kann ich die Temperaturen gut halten...wenn es kühler wird und ich zu den Reifenwärmern noch zusätzlich ne Bomberjacke über die Räder packen muß stecke ich vorher wieder auf Michelin um.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke BUNDY 57 deswegen hab ich ja geschrieben das ich am Anfang Probleme haben werde die Reifen auf Temperatur zu halten und deswegen fragen möchte was hier so empfohlen wird für ein Sumo Rookie..... 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin ja auch frisch dabei und bin mit den Michelins sehr zufrieden.

Vorne B, hinten C bin ich bisher gefahren.

Beide waren ~16+ Stunden montiert, dann habe ich mal hinten auf einen B gewechselt - hat natürlich bedeutend mehr Grip, verschleißt aber auch deutlich schneller.

Luftdruck habe ich übrigens von 1.7 bis 2.3 heiß alles probiert. Werde mich aber zukünftig eher an die 1.7 halten.

2.3 sah das Vorderrad echt kacke aus, hat sich aber tatsächlich wieder zu gefahren.

Performance war allerdings bei allen Drücken gut

Edited by Tead
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am ‎14‎.‎11‎.‎2018 um 16:14 schrieb Goon:

 da ich von der gebückten Fraktion komm.

Doofe Frage aber gebückt Kringel? Da du aber schon RW im Inventar hast gehe ich mal davon aus

Wenn du dahingehend schon Erfahrung hast musst du wirklich nicht beachten ob der Reifen für Anfänger geeignet ist oder nicht, bin auch vom großen Kringel umgestiegen und hab einen Tag rumeiern gebraucht bis ich einen (meiner Meinung nach :bag:) akzeptablen Speed hatte.

Reifen sind beim Supermoto wie ich finde lange nicht so ein riesen Thema, wie auf der Rundstrecke. Also hol dir irgendwelche Reifen in ner Allround-Mischung, egal ob Michelin oder Metzeler, und fahr einfach :buttrock:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 52 Minuten schrieb Eric#293:

Doofe Frage aber gebückt Kringel?

Ja aber wirklich nicht oft da es schon im gesamten kostenintensiv ist. Die RW für s´ Sumo knattern hab ich mir erst zu gelegt, denn Slicks warm fahren finde ich persönlich unzweckmäßig

da meiner Meinung nach der Slick in der warm lauf Phase viel zu schnell verschleißt (bzw mehr). Ich denke schon das es unterschied macht ob ich Renner fahre oder Sumo deswegen hol ich mir paar Tipps , kann ja nicht schaden :).Vor allem geht

es mir in erster Linie darum, dass ich  mich auf die Linie konzentrieren kann und nicht mit der Reifen Temp. Kämpfen muss. 

vor einer Stunde schrieb Eric#293:

bin auch vom großen Kringel umgestiegen und hab einen Tag rumeiern gebraucht bis ich einen (meiner Meinung nach :bag:) akzeptablen Speed hatte.

Dann hoff ich mal das ich auch das glück habe mich flott dran zu gewöhnen. Keine lust das die anderen Fahrer nach ende des Turns mit dem großen Drehmomentschlüssel auf mich warten:biggrin-new::box2:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb Tead:

Bin ja auch frisch dabei und bin mit den Michelins sehr zufrieden.

Vorne B, hinten C bin ich bisher gefahren.

Beide waren ~16+ Stunden montiert, dann habe ich mal hinten auf einen B gewechselt - hat natürlich bedeutend mehr Grip, verschleißt aber auch deutlich schneller.

Luftdruck habe ich übrigens von 1.7 bis 2.3 heiß alles probiert. Werde mich aber zukünftig eher an die 1.7 halten.

2.3 sah das Vorderrad echt kacke aus, hat sich aber tatsächlich wieder zu gefahren.

Performance war allerdings bei allen Drücken gut

Marc-Reiner Schmidt empfiehlt die Reifendrücke so zu wählen, dass man auf einen Arbeitsdruck von 2.1 bar kommt.

Bei so mitteleuropäischen Durchschnittstemepraturen fahre ich mit 1,8 hinten und 1,9 vorne los und hab immer n börfektes Reifenbild.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb Eric#293:

Gib dir auf jeden Fall Zeit, ich habe meine RMZ am ersten Tag verflucht weil ich es so kacke fand und überlegt sie direkt wieder zu verkaufen :ph34r:xD zum Glück waren @Jollyroger und @Stonerzje auch da und haben mir gut zugeredet und Tipps gegeben :D

 

Naja eigentlich haben wir nur geflucht, weil wir im ersten Turn noch schneller waren und ab Mittag nicht mehr :lmao:

Tipps hatten wir nicht wirklich auf Lager :4:

Ausser das Thema mit dem Zeit geben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja ich bin da eigentlich entspannt .....bis die Sicherungen durch brennen und dann liege ich meistens in den Hecken/Grünstreifen/Kiesbett:buttrock: 

Is noch kein Meister vom Himmel gefallen ......Kleine aber vllt komische frage am rande, wie viel XX Meter kabel sollte man in Walle dabei haben für Strom ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Erinnert mich alles irgendwie an mich zu seiner Zeit.
Noch keinen Meter gefahren und sich um alles mögliche Gedanken gemacht. Man muss ja schliesslich vorbereitet sein.

Aber besser so als sich um garnix kümmern, hast schon Recht.

 

In Walle kommts drauf an wo gerade parken kannst. Normalerweise sollten aber 25 m i. d. R. reichen, ansonsten klaust beim Nachbar. :boeser_Smilie_264:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 44 Minuten schrieb Balko:

Marc-Reiner Schmidt empfiehlt die Reifendrücke so zu wählen, dass man auf einen Arbeitsdruck von 2.1 bar kommt.

Bei so mitteleuropäischen Durchschnittstemepraturen fahre ich mit 1,8 hinten und 1,9 vorne los und hab immer n börfektes Reifenbild.

 

 

1.8 und 1.9 losfahren heißt mit Reifenwärmer warm? Oder kalt Luftdruck? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 30 Minuten schrieb Tead:

 

1.8 und 1.9 losfahren heißt mit Reifenwärmer warm? Oder kalt Luftdruck? 

nach Abnehmen der Reifenwärmer

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Schorlekipper:

Erinnert mich alles irgendwie an mich zu seiner Zeit.
Noch keinen Meter gefahren und sich um alles mögliche Gedanken gemacht. Man muss ja schliesslich vorbereitet sein.

Aber besser so als sich um garnix kümmern, hast schon Recht.

 

In Walle kommts drauf an wo gerade parken kannst. Normalerweise sollten aber 25 m i. d. R. reichen, ansonsten klaust beim Nachbar. :boeser_Smilie_264:

Ebenfalls schuldig!

Ist aber so Straßenfahrerdenke. Wenn man erstmal verstanden hat, dass der Einstieg viel unkomplizierter sein kann, ist man schon nen gutes Stück weiter.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also für mich gibt's nix schlimmeres als unorganisiert iwo auf zu schlagen und Zeit zu vergeuden mit Sachen die ich vorher besorgen kann

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Balko:

nach Abnehmen der Reifenwärmer

 

Heißt beim fahren wirst vorne wie hinten so 2.0 haben.

Mich wundert aber eh das die sumo reine so "unkompliziert" sind. 

Auf der rennstrecke undenkbar irgendwas zwischen 1.7 und 2.* zu fahren. 

Da muss der Druck deutlich genauer passen

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten schrieb Goon:

Also für mich gibt's nix schlimmeres als unorganisiert iwo auf zu schlagen und Zeit zu vergeuden mit Sachen die ich vorher besorgen kann

Wag doch mal das Ben´sche Minimalprinzip. Karre zu Hause vorbereiten, tanken, dann nur mit ner kleinen Werkzeugkiste, was zu Essen und Trinken mit RW, Kabeltrommel und Umweltmatte auf die Strecke fahren. Geht und lebt sich ganz entspannt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.