Jump to content

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

hättet ihr mal Lust auf ein Forumstreffen in 2020?

 

Könnte ja ähnlich aussehen wie das DRZ-Forum Treffen auf dem Harzring.

 

Welche Strecken kämen dazu in Frage? Cheb,Mirecourt, Harz Ring?

 

Kennt sich jemand von euch mit den Bedingungen aus, um ne Bahn für einen Tag zu bekommen für solch ein Event?

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Erzgebirgsring wär auch cool :)

Da haben wir immer einmal im Jahr ein Treffen aus dem RD-Forum (Inzwischen eher allg. Zweitakttreffen), das geht von Do-So.

Da ist bis auf Sonntag freies Fahren, falls aber Kartleute kommen wird im denen Wechsel gefahren.

 

Statt über einen Tag würde ich lieber direkt über 2-3 Tage Nachdenken, z.b. Fr-So

Ist dann auch für die Leute besser, die eine längere Anreise haben.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wäre ne richtig geile Idee und ja da wär son 2-3 Tagesevent besser mMn, denn für ein Tag fahr ich keine 600km oder mehr :/ 

Edited by bodelmann

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jawoll , harzring hatte ich mal was gehört dass der immer 1-2 Jahre im voraus schon komplett ausgebucht ist an Events, Erzer ist da glaube ich einfacher. Ist ne coole idee und da wär ich dabei!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also halten wir mal fest, der Erzgebirge Ring wird von euch favorisiert.

Aktuell ist es dort ja so, dass man Freitags von 13-20 Uhr, und Samstags von 9-14 Uhr fahren kann. Turns alle 20 min im Wechsel mit Kart und Supermoto zusammen mit Pit Bike.

Mir wäre es persönlich ja lieber, dass wir an zwei gesonderten Tagen die Strecke für uns ganz alleine haben?

 

Alternativ Cheb wäre vllt etwas einfacher, da die Bahn ja ohnehin fast jeden Tag geöffnet hat für Supermoto?

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 36 Minuten schrieb Marcus T.:

Ich hätte auch schon noch Interesse.

Aber von der niederländischen Grenze sind das schnell über 600 km bis zum Erzgebirge Ring .

 Ich komm von der schweizerischen Grenze, deswegen wäre ich nur bei einem 2-3 Tagesevent dabei.

 

vor 57 Minuten schrieb Marvin76:

Mir wäre es persönlich ja lieber, dass wir an zwei gesonderten Tagen die Strecke für uns ganz alleine haben?

Mir auch, da bei einer weiten Anreise muss sich das ganze schon rentieren. Für 2 halbe Tage fahr ich halt keine +600km und dich denk da denken viele so wie ich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe jetzt mal Cheb für 2 Tage angefragt. Hat jemand von euch eine Ahnung, was so etwas kosten darf? Für mich ist das komplettes Neuland.....

Wenn ich mich an der Agentur Grenzbereich orientiere(110€ für 2 Tage) bei deutlich mehr Teilnehmern werden wir schätzungsweise bestimmt bei ~150€ landen.

Wieviel wäre euch die Sache wert?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also 150€ mit dort zelten (inkl. Toiletten und Duschen) dürfen und Strom finde ich absolut i.O.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jap passt.
Was deutlich günstiger zu mieten ist, sind Spa oder Emmen.

In Spa gibt es auch die Möglichkeit mit Offroad zu fahren, Strom etc. ist alles vorhanden.

Emmen 3 Tage am Stück ist vermutlich gähnend langweilig

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 58 Minuten schrieb mar69war:

offroad in spa? wo denn da?😂

ich schule um zum dichetr!😂

 

Ende S/Z geht es mit einer kleinen Linkskurve in den Offroad

 

vor 17 Minuten schrieb mar69war:

was mag so was kosten? hat jemand ahnung?

komplete strecke zu mieten? z.b. am wochenende

 

 

Hatte mich mal irgendwann ganz grob damit beschäftigt, ich meine pro Tag lag das ganz ganz ganz grob bei 4000,-

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe aktuell noch keinen Preis von cheb vorliegen. 

Theoretisch könnte man aber auch einfach unter der Woche dort aufschlagen, viel los ist dort unter der Woche ohnehin nie und den Offroad darf man in der Regel trotzdem befahren. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wer wohnt auch freiwillig in Flensburg? Da sammelt man eh nur paar Pünktchen:lol3:

  • Haha 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich war noch nicht in Cheb, wie siehts da aus mit Camping? Also brauchbare Duschen etc vorhanden?

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Hallo zusammen,  habe gestern folgende Nachricht von der Kartbahn Cheb erhalten.

 

Danke für Ihr Interesse.

 

Kalender für Jahr 2020 ist noch frei.

 

Streckenmiete ist  1600,-€ + 15% MWst /pro Tag.

 

Campinggebühr kostet 10,-€ pro Person/pro Tag ( Strom, Wasser, Dusche, Toiletten, Platz )

 

Die Schallgrenze für die Supermoto-Klasse darf 94 dB nicht überschreiten. 

 

Der Fahrer ist verpflichtet, während der Fahrt auf der Kartahn Schutzslider auf den Trittbrettern und den Radachsen auf seiner eigenen Maschine der Supermoto-Klasse zu benutzen.

 

Jeder Fahrer ist verpflichtet, eine Fang- „Absorbierungsmatte“ eines Ausmaßes von min. 150x200 cm zu benutzen.

 

Der Fahrer muss diese Matte immer an der Parkstelle der Rennmaschinen unter die Maschine platzieren, wenn er jegliche Manipulation an der Rennmaschine (Reparaturen, Schmieren, einigen, u.ä.) durchführt. Die Matten müssen aus undurchlässigem Material sein.

 

Wir können auch einen Arzt, Sanitäter, RTW, Streckenposte arrangieren.

 

Die 1600€ plus Märchensteuer finde ich absolut in Ordnung. Bei 30 Personen wären wir somit bei ~61€ pro Tag.

 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.