Jump to content
ZiD!

Husqvarna (ab 2013) Supermoto Bilder - der harte Shit

Recommended Posts

Hat jemand ne Ahnung wie das ding hergestellt wird ? 

 

Aus einem Block Alu komplett per CNC Fräse rausfilitiert. Kann ich mir schwer vorstellen, schon wegen der gigantischen Maschinenlaufzeit dafür... 

 

Ginge noch ein gesinterter Rohling, der oberflächenbearbeitet wird. Ist des Gefüge eng genug bruchfest vernetzt ? 

 

Gegossene Schwinge oder eine Geschmiedete wie die der Vertemati 503 z.B. Dann noch oberflächenbearbeitet kann ich mir nicht vorstellen weil für den Aufwand der Formen die Stückzahlen wohl kaum erreicht werden... 

 

also doch „out of one piece“ ? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also bei mir gibt es da leider auch viele Fragen in Sachen Fertigung. Ich hätte aber auf CNC getipt. Weil Gießen ist bei der Geometrie nicht möglich und Schmieden macht auch kein Sinn.

Gesintert passt glaube von der Festigkeit dann nicht so richtig, aber da bin ich mir nicht sicher.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 43 Minuten schrieb Throttle_Jockey:

....alles alter Scheiss, bald wird der Kram eh gedruckt emoji12.png

Davon ist man noch sehr sehr sehr weit weg.

Ob das technologisch jemals machbar wird, ist und bleibt fragwürdig, weil Schweißprozesse halt gewisse Probleme mit sich bringen.

Wäre natürlich perfekt, wenn das mal möglich ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Technologisch nicht machbar?

BMW hatte vor zig Jahren eine 1200er GS mit so viel Rapid prototyping wie möglich als Demonstrator gebaut, da war die Kardanschwinge auch gedruckt und das Teil hielt lange, wenn ich mich recht entsinne.

Airbus hat sich die größten 3D Drucker auf dem Markt besorgt und stellt immer mehr Teile für die neuen Flieger, also A350/380/und ich wage zu behaupten, auch für den 330 neo, damit her. Ebenso gibt es Retrofitteile für die älteren Geräte, bei denen du statt eines massiven, aus dem vollen gefrästes Teil, nun ein sehr organisch wirkendes, „gedrucktes“ bekommst. Die Dinger können dann genausoviel aushalten, sind aber xx Prozent leichter.

Der Fortschritt ist schon da

Share this post


Link to post
Share on other sites

In der letzten, ich glaube Oldimer Markt war´s, da ist ein toller mehrseitiger Bericht zu dem Thema. Dort wurde ein Porsche Lüfterrad angefertigt.

Das ist ne richtig tolle Zeitschrift, da steht öfter interessantes drin.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am ‎14‎.‎04‎.‎2018 um 20:08 schrieb Blechbuexe:

Da können wir jetzt Wetten abschließen. Ich würde behaupten die wird nicht viel schlechter als ne Originale abschneiden.

Wenn du auf die Ecke von nem Rohr haust, haste ne kleine Macke.

Bei den Streben dürfte das gut nachgeben. Auch wenn Supermoto kein Enduro ist, da würde das nie überleben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hossa nicht schlecht. Dürften nach EG Korrektur ca. 61-62 am Rad sein. Das ist ordentlich. Hast du was geändert und auch ne Eingangsmessung?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja nu lass dir halt nicht alles ausser Nase ziehen. Was sind denn auf dem bergos Prüfstand die durchschnittlichen Eingansmessungen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach du wolltest nur angeben und n bisschen Schulterklopfen abholen. Hab ich falsch verstanden, dachte es ginge um was faktisch Handfestes. Dennoch aufrichtig: die Leistungsmessung liest sich gut, wenn ich persönlich auch nicht viel Aussagekräftiges daraus ersehen kann ohne Eingangsmessung. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Husawusa hatte ein Prüfstandsdiagramm seiner FS450 nach Bergos Tuning gepostet mit 69 DIN PS am Motor. Darauf hatte ich meine Beiträge geschrieben. Warum er es gelöscht hat weiß ich nicht, anscheinend dachte er, er müsse sich rechtfertigen. So offensiv war das gar nicht gemeint, ich find nur, dass das bloße Posten eines Diagramms keinerlei Aussagekraft besitzt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 34 Minuten schrieb Ben:

@Husawusa hatte ein Prüfstandsdiagramm seiner FS450 nach Bergos Tuning gepostet mit 69 DIN PS am Motor. Darauf hatte ich meine Beiträge geschrieben. Warum er es gelöscht hat weiß ich nicht, anscheinend dachte er, er müsse sich rechtfertigen. So offensiv war das gar nicht gemeint, ich find nur, dass das bloße Posten eines Diagramms keinerlei Aussagekraft besitzt.

 

Naja....ich kann es ein bisschen verstehen: 69PS + eine sehr schöne Leistungskurve....das ist doch was? Eine vorher/nachher Messung ist natürlich am aussagekräftigsten aber realistisch betrachtet ist es für den "Otto-Normal-Hobbytuner" sehr aufwändig: Wer hat denn schon einen Tuner im selben oder angrenzenden Ort, bei dem er das Bike mal eben zur Vorabmessung vorbei bringen kann? Auch kostet jede Messung Geld, das Tunen und Abstimmen ist schon teuer genug für unsereins. OEM FS'en haben 58PS, rechne +/-2-3PS zur Streuung dazu/ab und tu dies wieder beim (ehem.) geposteten Diagramm.....bei aller Streuung, das ist immernoch schick genug!!

Zu sagen es hätte KEINERLEI Aussagekraft ist m.M. daher nicht wahr!!

 

Und zur Streuung der Prüfstände: Naja...als ich meine ~57PS der alten Honda gepostet hatte, wurde die Theorie der Streuung von einigen absolut in Frage gestellt, dabei ging es nur um rund 3 PS "die sie MINDESTENS mehr haben musste". :denk1:

Ich kann es verstehen da angep**** zu sein, war ich auch nachdem ich ein Bike fuhr das DEUTLICH mehr Druck im gesamten Bereich hatte und höher hinaus drehte aber von Leuten zerissen wurde, weil ich keine 60PS hatte. Von Felix höre ich heute noch, dass sie nicht richtig abgestimmt sei, dabei startet und fährt sie immer überall topp, hat überall ein AFR von 12,5:1-> ideal. Ja: man könnte mit Abgastemperatur arbeiten und damit in bestimmten Bereichen noch anfetten, was die Verbrennungstemperatur verringert und im Endeffekt dadurch mehr Leistung bringt aber dies bringt vllt. im Bereich von ~1 PS etwas und meist eher im unteren/mittleren Bereich (was wohl auch nicht zur "magic 60" verhilft ;) ).

 

Die Message: Man bemüht sich, zahlt schweinegeld fürs Tuning und fühlt den Unterschied deutlich beim Fahren (bei einer 13'er Honda im oberen Bereich mal SOWAS von keine Kunst) aber erntet nur Missgunst wenn man dies teilen möchte, da es keine überragende Spitzenleistungskennzahl rauswirft. Dabei ist egal wieviel Leistung in den unteren/mittleren Bereichen anliegt (die allerdings tatsächlich schneller macht). Wir haben halt alle in der Jugend zuviel Quartett gespielt..... ;)

In obigen Fall reicht aber selbst so ein brutaler Spitzenleistungswert nicht...hmm?? :denk1: What to do??

 

(Nun fehlt eigentlich nur noch der Stereotypen-Kommentar, dass Fahrwerkstuning eh schneller macht und wir lahmen Würmer die Leistungs gar nicht umsetzen können, Leute mit 15 Jahre alten Kisten Kreise um uns drehen, etc. pp.):lol3:

 

 

Ich weiss auch nicht ob ich sowas nochmal veröffentlichen werde (Gentlemen sollten schweigen und genießen...) ;)

 

 

My 2 Cents.....:dali:

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, ich kann deine Argumente nachvollziehen. Stimmt auch was du mit Aufwand und Geld schreibst. Ich schrubte ja auch, dass das alles nicht so offensiv gemeint war. Aber einige sind halt schneller unzufrieden als andere. Ich finde wir pflegen hier schon einen guten Ton und einen angenehmen Umgang, da dürfte die Gemeinschaft auch kritische Fragen aushalten können. Aber ich möchte das jetzt auch nicht zu hoch hängen. Wenn Husawusa das nicht öffentlich zeigen und besprechen möchte (was ja eher konstruktiv sein kann), dann is das auch ok.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

55PS als absolute max. Serienleistung waren das glaube.

Da schocken die 69 ja doch gewaltig und auch aus mittleren Drehzahlen Leistung im Überfluss.

 

Ich habe es leider live noch nicht erleben können. Haben uns auf der Strecke nicht gekreuzt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Scheiss auf die Zahlen, Hauptsache das Leistungsband sieht schon mal schön und ohne Hänger aus. Den Rest wird der Fahrversuch doch zeigen, auch wenn eine Eingangsmessung interessant gewesen wäre aber naja, es gibt doch echt schlimmeres :) 

Share this post


Link to post
Share on other sites

...da könnte man es sich fast überlegen!!! :D

 

 

44081530_876149789175386_377349345520910
 

Verkaufe mein Trainings Motorrad von 2018 .
Motorrad hat 19.5 Stunden und ist in einem sehr gutem Zustand .

Folgende neu teile am Motorrad sind verbaut :
Gabel / Stoßdämpfer /Gabelbrücke / Räder /Kette / Lenker /Lenker Schützer / Bremse vorne Brembo

Motor ist bearbeitet und ist frisch überholt ( neuer Kolben ), neues Öl und Öl Filter

Dvr Anlage ist dabei ✌️

Preis 7650 Euro inkl MwSt . Verhandlungsbasis

111.jpg

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.