Jump to content

Hallo aus Leipzig , Zeit für einen Tapetenwechsel, heiß wie Frittenfett!


Recommended Posts

vor einer Stunde schrieb Schorle:

Ist möglicherweise ein Bild von Text

 

Fahr doch erst mal so wie es ist und mach Dich mit allem vertraut.

Für mich passt die originale Pumpe perfekt. Hatte mir aber vorher ähnliche Gedanken gemacht. 😉

:D

Ja, das ist Fakt. Das ist nur interessehalber. Aber ja, erstmal den 1. Tag abwarten...

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Domay:

Ich würde das erstmal so lassen wie du es hast.

Die Brembo Bremssättel haben meist eben ziemlich große Kolben die eine großen Bremspumpe brauchen damit das gut harmoniert. So ne 12mm Bremspumpe würde man dann eher mit einem Motomaster oder Beringer 4K Sattel fahren (beide 27mm Bremskolben). 

 

Denke wenn du günstigen Ersatz im Falle eines sturzes haben möchtest wäre eine Brembo RCS 15 eine gute Wahl, die gibt es manchmal um 200€. Hab ich mir auch auf Reserve gelegt falls mir meine 16x16 verreckt 

Ja, natürlich lasse ich das. Ist ja in der Theorie schon mal sehr schnell :gun:

Danke dir, die schwirrte mir auch eben auf dem Bildschirm herum...

Link to comment
Share on other sites

Soweit ich weiß ist da ein Brembo 32/36 Sattel bei dir drauf. 

Viel kleiner als 16mm solltest demnach also nicht gehen - wenn dir die Brembo Pumpe auf Grund vom Druckpunkt zu hart ist, dann könntest du eine Beringer BRO kaufen, fährt der MRS auf seinem Bike auch.

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Minuten schrieb Marvin76:

Soweit ich weiß ist da ein Brembo 32/36 Sattel bei dir drauf. 

Viel kleiner als 16mm solltest demnach also nicht gehen - wenn dir die Brembo Pumpe auf Grund vom Druckpunkt zu hart ist, dann könntest du eine Beringer BRO kaufen, fährt der MRS auf seinem Bike auch.

Dem ist so, ja. 

wird sich alles ergeben :) Danke !

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Absolut irre geiler Kauf.

Mach dir um die Technik mal keinen Kopf. Das Motorrad ist über alles erhaben und wenn du nicht ganz ganz spezielle Vorstellungen hast definitiv sau schnell für jedermann. 

Was du jedoch haben solltest sind Sturzteile. Hebel, Fußbremshebel, Lenker etc. Es ist doof im Schadenfall an der Strecke aufgeschmissen zu sein. Brillen brauchst auch zwei Stück. Klar und getönt. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb raserchen:

Absolut irre geiler Kauf.

Mach dir um die Technik mal keinen Kopf. Das Motorrad ist über alles erhaben und wenn du nicht ganz ganz spezielle Vorstellungen hast definitiv sau schnell für jedermann. 

Was du jedoch haben solltest sind Sturzteile. Hebel, Fußbremshebel, Lenker etc. Es ist doof im Schadenfall an der Strecke aufgeschmissen zu sein. Brillen brauchst auch zwei Stück. Klar und getönt. 

Servus Raserchen!

 

Ja, da haste definitiv recht. Das Potenzial werde ich wohl nie ausschöpfen. 

Das Teilepaket wird wohl nächste Woche zur post gehen, das habe ich direkt mit bestellt.

Auch ein 2. Felgensatz gehört noch dazu.

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Wenn 1-2 Freunde schon schön fahren, sitze ich noch daheim und lerne, gucke MotoGP und muss mich in Geduld üben. Ende der Woche kam die Brille und schon ein Reifen...Die Innenschuhe behalte ich gleich und Tim von TTs Bikeshop muss nur paar Äußere bestellen.

Viel Spaß bei der MotoGP :)

 

PS: Wann werden Fotos normal angezeigt und wann als Anhang? Als Anhang ergibt es ja keinen Sinn....das ist recht benutzerunfreundlich, da man irgendwas downloaden muss...

 

2. Sache: wie handhabt ihr die Wartung? Wie ist auf was zu achten? (Außer Motoröl)

 

LG

Edited by Mexville
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 20 Stunden schrieb Mexville:

Wenn 1-2 Freunde schon schön fahren, sitze ich noch daheim und lerne, gucke MotoGP und muss mich in Geduld üben. Ende der Woche kam die Brille und schon ein Reifen...Die Innenschuhe behalte ich gleich und Tim von TTs Bikeshop muss nur paar Äußere bestellen.

Viel Spaß bei der MotoGP :)

 

PS: Wann werden Fotos normal angezeigt und wann als Anhang? Als Anhang ergibt es ja keinen Sinn....das ist recht benutzerunfreundlich, da man irgendwas downloaden muss...

 

2. Sache: wie handhabt ihr die Wartung? Wie ist auf was zu achten? (Außer Motoröl)

 

LG

Die Bilder musst du erst in deinen Post als Anhang hochladen und dann kannst du sie anschließend über den Button am Bild in den Post reinkopieren, das ist soweit ich weiß der einzige Weg.
 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten schrieb Balko:

Bilder einfügen geht eigentlich auch über die Zwischenablage. Bild im Windows Explorer kopieren und hier im Text Strg+V drücken.

bean_motogp.jpg.c71c7df8f109f5b307498c6373773b9a.jpg

Was ist dieses Windows? Aber ja, geht !! danke !

9C7084CB-3713-4519-B55A-EC8C62D354DA_1_105_c.thumb.jpeg.cf61ca0af37b14cc87f28e7f19914204.jpeg

72C523BF-0DFD-429D-8180-5F281CE56CA3_1_105_c.thumb.jpeg.bf899d2ca7f08b01c42efa9a73df5c3d.jpeg029175F7-1DB6-4B52-96EA-093B72E3EF50_1_105_c.thumb.jpeg.94533fefae095a9d0ce579879ec7e831.jpeg

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 40 Minuten schrieb Schorle:

Geil, bin mal auf Deine Eindrücke gespannt. Wirst ja sicher paar Takte dazu schreiben. 🙃

Viel Spass schon mal und mach nix kaputt. 🤠🤞

Ich auch! Aber mir fehlt natürlich der Vergleich, wird halt relativ neu. Die 5 Turns in 5 Jahren die ich SM gefahren bin, reichen da nicht. Weiß auch nicht ob der Offroad auf hat.

 

Gebe mir Mühe:D Klar schreib ich was:)

  • Like 2
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Ja geil man, Wetter ist einfach schon viel zu gut und es brennt förmlich ein einem😂

Bei mir wars damals Freitags als ich die FS kaufte und Dienstags war ich in Schaafheim 😇

Aufjedenfall schonmal viel Spaß beim Erkunden!

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb milli:

Ja geil man, Wetter ist einfach schon viel zu gut und es brennt förmlich ein einem😂

Bei mir wars damals Freitags als ich die FS kaufte und Dienstags war ich in Schaafheim 😇

Aufjedenfall schonmal viel Spaß beim Erkunden!

Absolut ja ! Wurde jetzt Tag für Tag stärker, unerträglich....

Da haste kurzen Prozess gemacht :D

Danke dir!

Link to comment
Share on other sites

So Leute,

 

erstmal Gruß an Ben, der mich vor Ort angequatscht hat. Ich war leider so im Fieber, ich habs nicht wirklich geschafft mal vorbei zu schauen. 

 

Was soll ich sagen..es ist Dienstagabend, Rücken, Beine, Arme...alles tut weh 🧑‍🦽🥳

Samstag:

 

Aus Unsicherheit über die Haltbarkeit der 10 Jahre alten Racefoxx Basic Reifenwärmer (vorn ging glaube nur noch 60 Grad) hatte ich noch neue bestellt, aber anscheinend hat die gute Frau/ der gute Mann die Bestellung mit meinem Firmenname verwechselt, also machte ich freudiger Erwartung nach das Paket auf und erhielt Pitbike Reifenwärmer 😁.

 

Sonntag:

Nach gut 3h Abfuck aufgrund Garage hin und her, war ich dann im gar nicht so weit entfernten Reinstedt angekommen. 2 Freunde waren auch da. Es war traumhaft...dank bedeckten Himmel über nacht konnten wir bei entspannten 9 Grad aufbauen und beim Eintreffen vor Ort brachte ich praktisch die Sonne mit.

 

Kombi an, Stiefel an die Füße, Helm auf, Handschuhe an...die alten SBK Reifenwärmer haben Gott sei dank noch funktioniert. Der Anlasser und ich mussten uns noch ein wenig kennenlernen. Wenn ich drauf drücke, passiert manchmal nichts oder es klickt nur. Da muss ich nochmal bei Marc nachhaken. Sobald ich aber gedrückt habe, loslasse und wieder drücke, orgelt die Pfeife im Sopran los. Wie abgesprochen, Kühler abgeklebt, warm laufen lassen...den Pulsgurt um den Ranzen geschnallt, die Uhr um das Polster vorn, so konnte ich mir im Nachhinein nicht nur Fahrzeit und Strecke, sondern auch den 100m Sprint-ähnlichen Puls bestätigen lassen. 🙇‍♂️

 

Open Pit, feine Sache! 3-4 schnelle Leute vor Ort, auch der Youngster Champ Eddy Frech. Ich hatte kurz überlegt den direkt mal anzusprechen, ob er mit mir fährt, aber war dann 1. so in meinem FIlm und 2. dachte ich mir auch, dass ich erstmal fahren will, und nicht direkt das aus den Augen verlieren will, was es sein soll: Spaß!. Also drehte ich meine Runden...

 

Nachdem ich sie noch ein wenig eingefahren habe und etwas mehr geschalten habe, hab ich dann auch bisschen mehr ausgedreht. Kommen wir zur Eingangsfrage zurück...Was soll ich sagen? Es war perfekt! 😍 Ballern, tanken, ballern, tanken. Ich liebe sie. Objektophilie nennt man das glaube ich :021: Sie ist nun nicht mehr bloß in der Theorie über jeden Zweifel erhaben. Ich habe keine Schraube gedreht, wie auch, bin ja auch nicht auf dem Level. Die Bremse ist tadellos, der Schaltautomat und viel mehr das Runterschalten funktionieren perfekt. Ich muss noch verstehen, was und wann sie lieber mag, runterschauten zu werden. Das Schalten soll schließlich genauso streichelnd passieren, wie es mit dem QS geht. Da brauch ich noch Zeit, zu spüren, wann sie mit links unten penetriert werden will. Wenn Sie so richtig in Fahrt ist und schreit, oder doch wenn Sie etwas zur Ruhe gekommen ist und sich drehzahlseitig entspannt. Ich habe immer wieder versucht, den SM- Fahrstil zu üben. Da fehlt mir aber wohl noch 80% Technik.Und meine Schuhen tun mir auch leid, sie auf dem Asphalt aufsetzen zu lassen. Und auf die kommt es schließlich an, habe ich gehört. Den größten ...Wille hat sie auf jeden Fall, wenn man rechts auf laut stellt, ihr bicolor Rädchen gen Sonne zu strecken. So muss man sich konditionieren, früher als gewollt, den Hebel nach oben zu ziehen und das nächste Gangrad einlegen zu lassen, damit man nicht direkt bis Hamburg schießt. Ein wenig Rollenspiel gehört dazu, wie ihr lesen könnt..also habe ich ab und zu versucht das zu tun was ich wollte, spielerisch die Rolle der Hinterradbremse kennen zu lernen. Marc bremst selten hinten, sagte er. Aber beim leichten umgarnen der Bremse hinten, konnte man ein wenig das Gefühl für ein rutschendes Hinterrad entdecken. Ich bin offen für Neues😋

 

7 Turns sind es geworden, den 8. ließ ich weg, ich war happy und hab die Kleine lieber nochmal an der Tanke abgespritzt, anstatt noch einen Turn zu fahren. Der Gedanke, sie einfach so wegzustellen ohne zu wissen wann ich sie wenigstens ein bisschen säubern kann, war irgendwie nicht auszuhalten. 


Bis auf den 1. Turn bin ich jeden Turn mit Offroad gefahren...Vatta...absolut Neuland. Eine andere Welt, sowohl fahrerisch als auch mental, mit den glatten Gummis dort im Dreck zu stochern. Ihr Ferkel :4: Aber es war genial. Ich habe sehr große Freude gehabt. Runde für Runde ging es besser. Und ich kann ganz offiziell sagen, ich bin tatsächlich bei dem großen Kicker oder wie man sagt, gesprungen ! Technik, ich hab sie angesprochen. Im Offroad fehlen da wohl eher 90 % :D Auch war es konditionell hart, sodass ich merkte, dass ich nach gut 13-15min auf der Strecke die :giveup: hätte rausholen können. Jede weitere Minute, bei 1-2 Turns der 20min, war dann bisschen Quatsch. Ungewolltes Gasgeben im Offroad ist nicht das, was vorkommen sollte. 

Aber das weiß ich für die Zukunft. Lieber nach 15min aufhören, damit hinten mehr passieren kann.

Einmal hab ich sie in der letzten Linkskurve im Offroad auch weggeworfen, nicht wegen Ermüdung, sondern einfach weil das Rad eingeklappt ist, ich denke das wird ein Klassiker sein. Einfach nach inne dann umgefallen. Handguard wieder fest gemacht, direkt ne längere Schraube rein gemacht am Halter inne, denn die war echt kurz, (danke Harzring für die Schraube) und weiter gefahren.

 

Theo hatte eine Freundin mit, die uns ein wenig fotografiert und gefilmt hat. Ich bastel mal noch ein kleines Video aus den Ausschnitten. Fotos reiche ich nach, wenn ich sie habe.

Wie schön dass doch ist, 15l Sprit zu verballern, einen kleinen Rutschen hinten gehabt zu haben und bedenkenlos einfach beim nächsten Mal wieder losfahren kann. Luftdruck hat sich über den ganzen Tag da gehalten, wo er ungefähr hin sollte. Gang 2-4 war ausreichend, Offroad alles in der 2 gefahren.

 

Den 10.4. werd ich wohl doch nicht fahren können, sondern in der Woche nach Ostern Richtung, quasi 22.-24.4. irgendwann irgendwo was suchen. Vielleicht ja einfach den Samstag nach Cheb. Danach gehts wohl erstmalig ans Schrauben, um den Ölwechsel zu machen. Öl bestelle ich noch, Filter weiß ich gar nicht ob einer dabei ist in der Ersatzteilekiste, guck ich Freitag rein wenn ich daheim bin. Sonst halt das noch.

 

Es bleiben viele Fragezeichen zu Fahrtechnik und eine große Freude auf weitere Ausritte.

 

So, 1-2 Handyshots noch :) Fühlt euch gedrückt für die Hilfe bis hier hin!

 

IMG_8985.jpeg

IMG_8986.jpeg

IMG_8987.jpeg

IMG_8990.jpeg

IMG_9048.jpeg

IMG_9050.jpeg

IMG_9051.jpeg

IMG_9052.jpeg

IMG_9053.jpeg

  • Like 6
Link to comment
Share on other sites

Na das liest sich doch schon ganz gut, Glückwunsch zum erfolgreichen Einrollen.

 

Kleiner Tipp zum Startvorgang, keine Ahnung ob das schon weißt.
Beim ersten Startversuch nur kurz den Knopf drücken, dann hörst Du die Benzinpumpe fördern und Druck aufbauen. Dauert ca. 2 - 3 Sekunden. Dann nochmal den Startknopf drücken und sie springt eigentlich problemlos an.

Lediglich die Kit braucht als noch etwas Nachhilfe durch die höhere Kompression, je nachdem wie der Kolben gerade steht. Bisschen mit eingelegtem Gang vor und zurück juckeln oder mit dem Kickstarter nachhelfen, Gang raus, dann nochmal Knöpfchen drücken und sie sollte sofort anspringen. Oder gleich direkt mit dem Kickstarter anschmeissen, geht auch. 

 

Gruß an die 22er KIT-Fahrer, der Kickstarter ist seit diesem Jahr Geschichte. :gy:

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Hört sich wirklich gut an und schön das es so viel Spaß gemacht hat.

Supermoto ist halt auch was ganz anderes wie Superbike und co. Da braucht es einfach Zeit zum umstellen. Die 2 oder 3 mal die ich ne 600er auf der Straße gefahren bin waren auch mehr ungewohnt als alles andere...ist halt einfach das schöne an einer Sumo..so schön leicht. Spielend leicht in die Kurve oder ganz leicht aufzuheben wenn man sie geschmissen hat.🙄

 

Was den Fuß aufsetzen beim Sumo angeht. Das hab ich auch die ersten 2male an der Strecke gemacht. Klar sieht cooler aus und alles, aber ganz ehrlich. Man gab mir den Rat die Füße durchgehend auf den Rasten zu lassen, wegen der Kraftersparnis. Und das stimmt zumindestens für mich. Am Ende des Tages wenn ich die Füße nicht absetze hab ich einfach deutlich mehr Kraft und Kondition...ich setze die Füße nur noch bei rutschigen Verhältnissen ab (Regen / offroad oder wenn was zu knapp wird, weil ich Mist gebaut hab) oder zieh den Fuß etwas hoch sobald ich merke das es mit der Raste zu knapp wird...am besten einfach mal probieren.

 

vor 9 Stunden schrieb Schorle:

Gruß an die 22er KIT-Fahrer, der Kickstarter ist seit diesem Jahr Geschichte. :gy:

Du bist böse🙄😂 bin aber wenigstens dann nicht der einzige...scheint so als wäre der Kickstarter wundersamerweise an der MRS TM abhanden gekommen😂 die war wahrscheinlich zu Fett auf der Waage😂

  • Like 1
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.