Jump to content

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation since 12/23/2016 in all areas

  1. 16 points
    und immer noch Bock aufs Schrauben. Heute vor 30ig Jahren, da hat der Bastel angefangen zu Arbeiten und hängt immer noch in der gleichen Firma rum, wer hätte das Gedacht Immer feste "Like" drücken, den Tag heute, den gewinne ich
  2. 11 points
  3. 10 points
    Haha! Erster der im Oktober mit seinem Projekt fertig ist! Was mich aufhielt war ne fehlende Hohlschraube, die auch in die RCS 15 Pumpe passte. Hatte ich bestellt... aber weil aus der Bestellung noch was fehlte, dauerte das leider. Da fiel mir vorgestern ne alte Husky 510 Hinterradbremse in die Hände in irgendeinem Karton, und siehe da: gefleddert und die Schraube passt! Heute habe ich die Pumpe angebaut und sage und schreibe 1 Becher Flüssigkeit gebraucht, bis ein deutlicher Druckpunkt da war. Endlich mal normale Hartware. Urin rein und quasi schon wieder fertig Kurz ne Runde gerengtengt und gesehen, dass alles dicht ist, alles fährt und alles ok ist. Lediglich beim Schieben qietscht sie vorne aus den Staubdichtungen, sind wohl die Distanzhülsen mit Bund. Vielleicht schaffe ich dieses Jahr noch ein Tänzchen?
  4. 9 points
    Die Husky ist fast bereit für das Training in Cheb 👌, es werden nurnoch Auspuffschützer angebracht und ein Bolzen aufgrund von verhunzten Gewinde getauscht. Gestern Abend noch eben neuen Bremsbeläge reingemacht, Lucas SRQ. Kette sauber gelutscht und abschied von gelben Handguards genommen😭
  5. 8 points
    So Leute, es ist soweit und mein erstes Projektbike steht an. Im Vorfeld hatte ich mich ja mal grob informiert und hatte dann vor mir eine Supermoto zu holen, in die ich dann ein 2-Takt Aggregate verpflanze. Tja, es kam anders. Plötzlich finde ich letztes Jahr in den Kleinanzeigen das da jemand einen unfertigen und nicht kplt. 380er Bausatz mit 2011er SXF Rahmen verkauft. Der Insider ahnt bereits wer so etwas anbieten könnte, es war natürlich der hier nicht unbekannte Brösel. Damals dachte ich ja noch das es "die Letzte" seiner Art von Ihm sein könnte, da er sich zu dem Zeitpunkt ja schwer auf grüne japanische 500er fokussierte (zum Glück sollte ich mich hier täuschen, er baut die Dinger doch auch noch mit den geilen 380ern). Also die Teile ins Auto geladen und ab nach Hause damit. Das ich zu dem Zeitpunkt keine Zeit, als auch keinen Platz gehabt hatte, war zweitrangig. Danach ging die Suche langsam aber stetig nach Teilen weiter, und nach und nach kam auch mal so halbwegs alles zusammen. Am Ende der aktiven Fahr-Saison dachte ich dann jetzt wäre die Zeit gegeben (das hätte auch geklappt) und auch den Platzt hätte ich endlich haben sollen. Da habe ich mich aber leider leicht getäuscht. Hier musste ich dann nochmal zig Monate Verspätung aufgrund von notwendigen Arbeiten zwecks Brandschutz in meiner Schrauberhöhle gedulden. To be continued, Grü
  6. 8 points
  7. 8 points
  8. 8 points
    Ich möchte hier in diesem neuen Thread immer wieder mal zwei-drei Fotos von meinem letzten Schaafheim Besuch einstellen. Nach Möglichkeit bitte ohne große Diskussionen und ohne viele Worte zu verlieren, danke im Voraus für euer Interesse und Verständnis. 19.06.18
  9. 8 points
    Motor ist inzwischen auch im Rahmen.
  10. 8 points
    Die Schraubverbindungen sind erstmal alle nur gesteckt und die Mamas lose mit der Hand drauf, muss sicher noch Einiges wieder demontieren... geh zum Schluß dann einmal mit der Liste rum, Loctite da wo´s hinkommt und Sinn macht und "klicker" dann alles mit den Drehmos durch. Und die Schrauben... Sieht schon etwas nach Lude aus , aber hier gehts mir eigentlich vorwiegend darum "alles soweit möglioch einheitlich" (optisch) sowie möglichst gleiche Schraubenköpfe zu haben. Ein wildes Durcheinander von Inbus/Sechskant mit U-Scheibe/Sechskant mit Bund und Mulde im Kopf/Torx/ VA / Stahl / Alu und weiß der Geier was alles hatte ich beim letzten Möp... muss nicht wieder sein. Sieht bald aus wie ne neue TM mit dem ganzen güldenen Zeug , aber wie Kevin schon schrieb, dieses stark goldene Glänzen lässt mit der Zeit noch gut nach. Weiß nicht ob das noch mit der Luft reagiert oder UV emfindlich ist. So kräftig wie jetzt bleibt das nicht. Die extra angefertigte Vorderachse passt 1a *freu*
  11. 7 points
    Verkaufe meine neue und bisher noch ungefahrene SXV450, einige kennen bestimmt den Umbau der SXV aus diesem Forum. Es steckt viel Zeit, Material und Geld in diesem Motorrad, einfach mal im verlinkten Beitrag etwas schmökern. Sie hat auch mal eine Tageszulassung von mir erhalten, deshalb wäre sie nach einem Rückbau auch auf der Straße fahrbar. Dürfte wohl eine der letzten ungefahrenen SXV sein, wer also Interesse an diesem beeindruckendem Fahrzeugkonzept hat, der kann sich gerne per PN melden. Ist und war für mich immer beeindruckend, wenn eine SXV auf der Strecke oder Straße auftaucht. Aufgebaut hatte ich sie für mich selbst für die Saison 2016, da aber auch zukünftig nichts daraus wird, gebe ich sie nun ohne sie jemals gefahren zu haben schweren Herzens ab. Teile für den Rückbau auf Straße sind dabei, abgegeben wird sie jedoch im Streckenumbau. Preis liegt bei bitte kommentarlosen 10000€, da lege ich persönlich schon genug drauf. Das Angebot wird sich wohl auch eher an Liebhaber dieser Motorräder richten bzw. an Käufer, welche den Aufwand zu schätzen wissen. Also, wer will einer der Wenigen unter den Vielen sein http://www.powerwheelie.de/index.php?/topic/2560-brülla-0915-die-vierte-option/
  12. 7 points
    Kennst Du ne schöne alternative zu dem "ollen Sachs Stoßdämpfer" , gerne mit Quellenangabe und nicht zu teuer 😛😄 So, es geht in den Endspurt. Plastiks sind dran. Reifen bestellen. Distanzhülse fürs HR anfertigen lassen. Alles zusammenbauen, und dann merken das die Kette am Reifen kratzt
  13. 7 points
  14. 7 points
    Soooooo, nach einem Motorschaden Mitte der letzten Saison und ziemlich viel Krankenhaus, gehts jetzt eeendlich weiter. Teile sind auch endlich eingetroffen. Im zuge der Reperatur, wurde der Motor auch gleich komplett revidiert und verschleißtechnisch auf Null BH zurückgesetz, sowie das eine und andere an der Einspritzanlage und den Zylinderköpfen überarbeitet/angepasst. Kommende Woche geht der Motor zurück ins Fahrzeug und wird am Wochenende kurz eingefahren. - Kolben/Laufbuchsen neu - Ventile/Schaftdichtungen/Becher/Autodekos neu - Steuerketten und Schienen neu - Ölpumpe mit Gehäuse neu - Anlasserfreilauf neu - Wapuwelle neu - KW und Pleullager neu - Alle Simmerringe/Dichtungen neu Abgesehen von den, durch den Motorschaden betroffenen Teilen (Pleuellagerschalen/Ölpumpe) und der eingelaufenen Wapuwelle hätte man alles so wieder einbauen können. Die Ursachedes Motorschadens sind gelöste Pleuelschrauben des hinteren Zylinders, zum Glück sind die Lagersitze und Gleitflächen OK (Kurbelwelle 1000€)......und nein, Ich war da nie drann! Egal, alles wieder fit
  15. 7 points
  16. 6 points
    Ne schöne, total stressfreie Stunde rumgefummelt heute 😎 Bremsenservice vorn Flüssigkeit gewechselt, Steine raus und Sandstrahlen, Schächte, Klammern und Pins säubern, Steine dünn neu eincremen mit Keramikpaste und alles zurück, Umlenkung reinigen, neu mit Fett abpressen, Überschuss wieder säubern und dann gabs noch zwei Brembo Entlüftungsnippel-Kondome die ich rumliegen hatte on Top. Feierabend 🍻
  17. 6 points
    "Ding-Dong, Ding-Dong"...... Noch eine Sendung aus Italien ist eingegangen, die letzte Sendung überhaupt für diese Saison (gut-ee, abgesehen von der Schwinge, die noch zum Kürzen weg ist) aber, so vermute ich, die die größte Veränderung im Fahrverhalten bringt: Neue Lenkkopflager, ja aber nicht "normale": Diese haben exzentrische Außenschalen die, wenn richtig verbaut, den Lenkopfwinkel um 1,3° verringern. Damit genug Fleisch an den Schalen vorhanden ist, diese so hindrehen zu können, sind spezielle Rollenager dabei die zwar den benötigten Innendurchmesser haben aber einen kleineren Aussendurchmesser als die originalen. Schöne Teile und eine kostengünstige Lösung den Lenkkopfwinkel zu verändern, ohne den großen Aufwand mit bearbeiten des Rahmens zu betreiben. Rein materialtechnisch finde ich den Preis allerdings trotzdem bissl happig. Was soll's....war einfach zu heiss darauf dies zu testen, da meine Nachforschungen ergeben hatten, dass fast alle Profiteams einen steileren Winkel an den aktuellen CRF's, im Supermoto-Modus fahren und dies "der heisse Tipp" sein soll. Ich werde versuchen sie dieses WE noch zu verbauen, werde das natürlich hier dokumentieren. Ggf. gehe ich dabei noch einmal mehr auf die geometrischen Details ein, bzw. warum ich persönlich mich dafür entschieden habe.
  18. 6 points
    Erste Infos zur Kit Ausstattung: das Bike wird den Chareyre Zylinderkopf haben, der aktuell in der WM eingesetzt wird/wurde. Mehr Infos angeblich in den nächsten Tagen.
  19. 6 points
    so das war`s von meiner Seite, vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit. War mir wieder mal eine Ehre meine kostbare Zeit mit euch zu verplempern.
  20. 6 points
    Ich die Barilla einfach.... ... und endlich sind die - fast auf den Tag genau - 5 Monate Zwangspause um!!!!
  21. 6 points
    So Leute, mein Bike ist zu 99% fertig für die Rennsaison 2k18. Heute hab ich die vordere Felge zentriert und einen Reifen aufgezogen. Natürlich wurde diese auch auf Schlauchlos umgebaut- Und zwar so; -zuerst alles mit Bremsenreiniger entfetten -dann mit dem 38mm 3M Dichtband beklebt ^^etwas Wärme und man kann es wunderbar glattstreichend und eventuellen Luftblasen vorbeugen. -Panzertape zum Schutz drüber -ein Winkelventil draufgeschraubt (8mm) ^^das Winkelventil dichtet von außen mittels einem O-Ring ab. Endlich hab ich es gecheckt wie man nen Reifen auf einer Schlauchlosfelge aufpumpt..... Dazu wurde noch eine neue Beringer Scheibe + Distanz montiert von mir. Jo und nun steht sie so da; Und ein Instagram Pic;
  22. 6 points
    Gestern hab ich die Nachricht bekommen dass meine Felgenteile fertig sind und abholbereit! [emoji4][emoji106] Morgen hol ich die Teile ab und werd mich gleich an den Zusammenbau und Schlauchlosumbau machen. Zwei Fotos hab ich auch bekommen;
  23. 6 points
    So liebe Wemser, Am Samstag hab ichs endlich geschafft auf die Renne zu kommen...War in Memmingen und einfach nur ein Traum! Wetter war perfekt, 17° leicht bewölkt und vor allem kein Regen. War am Anfang nur im Weg rum gestanden, weil ich 3 Jahre ohne mopped war, aber nach 3 Turns war das Gefühl wieder da und dann hat sich das mal richtig gebockt! War zwar immer noch der langsamste auf der Strecke, aber einer muss es ja sein die SWM läuft super und da war noch viel Luft zum Grenzbereich. Die Brembos packen kräftig zu. Leistung ist auch mehr als genug da und der Sound vom Arrow...geil. Nur noch geil. Lediglich der Serienreifen (PilotPower) hat mich nicht überzeugt...will gar nicht wissen wie sich der bei 25°+ anfühlt... So jetzt mal zum mopped: 2016er Bj. Jetzt 150 km gelaufen Straßengerödel liegt alles im Keller und wurden getauscht: (ist zwar zugelassen aber reiner Rennbetrieb, 45€ im Jahr als Diebstahlversicherung is ok) Kurzes Heck Racing-Maske Handguards Arrow Anlage Race mapping DIY sturzpads für Achsen und Fußrasten DIY Auspuffprotektor Was noch zu machen ist: Erstmal Service und Ölwechsel Stahlbus Ölablassschraube Stahlbus Entlüftungsschrauben Andere Startnummer (die 5 war schon drauf...muss ich mir mal Gedanken machen was ich nehme...) Anderes Dekor (im Winter) Umstieg auf Slicks ( Empfehlungen für nen Einsteiger?) Jedenfalls bin ich super happy mit meiner Entscheidung zur SWM und das Straßengestruller aufzugeben... Mehr Bilder hab ich grad net weil die zur Zeit bei den Schwiegereltern steht... Werd jetzt wohl öfters in Cheb, Memmingen und Erzgebirgsring unterwegs sein. DlzG Waschtl Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
  24. 6 points
  25. 5 points
    hallo miteinander, wollte euch auch kurz mein Supermoto Projekt vorstellen, da ich nun alle Threads hier begutachten durfte habe letztes Jahr eine 450er SMR auf 510er umgebaut und dann ist zufällig noch eine 2005er 510er ins Haus geflattert. Zustand soweit tip top, ist nie gelegen, geht gut, 100% original. 7000km, 2000€ bin die jetzt die Saison gute 3000km auf Bergstrassen gefahren und für den Winter ist eine Motorrevision etc angesetzt. Fotos ergänze ich laufend, habe bis jetzt nur noch nicht so viele gemacht, da ich eig. nicht im Sinn hatte, das zu dokumentieren. (sofern ihr hier Erfahrungswerte etc habt, bitte um Info, beisse nicht ) geplant sind folgende Sachen: TC Nockenwellen TC Kolben Ausgleichswelle entfernen & halt komplette Motorrevision länger übersetzen, aktuell ist bei 155 Kmh Schluss, das ist auf der Straße relativ langsam Bremssättel zerlegen & überholen Radialbremspumpe Kurzhubgas Fatbarlenker EXC Lichtmaske (i know...) Schwinge schwarz lackieren Felgen rot metallic lackieren Küwa Ausgleichsbehälter entfernen aktueller Stand: Motor gespalten: Kurbelwellenlager auf der Kupplungsseite hat´s komplett zerlegt beim Kupplungskorb sind mir 2 Nietenköpfe durch (dürften die Übeltäter sein) 2 Zahnräder vom Getriebe haben Spuren Ventilspiel ist im unteren Limit Zylinder sieht wie neu aus, Nockenwellen ebenso, wobei, die kommen eh weg ein Versuch wird noch spaßeshalber probiert: den originalen Luftfilterkasten entfernen und mit einem 65mm Ansaugschlauch aus einem Auto + Pilzluftfilter ersetzen Grüße, Daniel
  26. 5 points
    Um hier mal wieder etwas Leben einzuhauchen. Ein neues Projekt steht in der Garage. Aufgrund gewisser momentaner Umstände startet das Projekt erst am ende der Saison und die paar Stunden die sie auf den Zähler bekommen wird darf sie in ihrer ursprünglichen Form absolvieren. 19er Yz 450 F ihr Name. Geplant ist meine 17er zu ersetzen die nach ihrer Aktiven Zeit als Sumo wieder zurück gebaut wird. Zum Umbau: Felgen Bremse Brücke Ahk usw werden umgesteckt. neu Kommt: Doppelwhobber wieder absolut exklusiv nur einmalig gebaut 🤫 kopf,Ansaugung, Pleul Kolben Nocke wie immer Aus der Waffenschmiede im Allgäu. Fahrwerk spv von Mototech ( Ohne Ö fehlt einem da nichts mehr) und ich will mich am schaltomat versuchen, in welche Richtung weiß ich noch nicht aber hat noch etwas Zeit zum Einlesen. heute wird eingerollt und nächste Woche gehts direkt zum Mx Lehrgang 🤣🤘
  27. 5 points
  28. 5 points
    April 2020, 2 Jahre und 8 Monate nach Start des Projektes... kleines Update im „Pflegetagebuch“ Kauf mit ~3600km, aktuell 4932km also 1332(extrem spaßige!)km Gesamtfahrleistung 🤭 Batterie aus dem Warmen geholt und wieder eingebaut. Frischen Sprit in den Tank und brumm war sie da... bin dann entspannte 30km gefahren und hab das Öl abgelassen. Alle Filter raus und ordentlich austropfen lassen. Filter waren sauber, nichts zu meckern. neuer Hiflo 154 rein Soweit so gut. Gibt aber zwei Probleme... 1. Irgendwas ist undicht. Unterm Motor ist es ölfeucht... ...kommt tendenziell von links zusammen mit etwas Kettenfett. Kann noch nicht ganz sagen ob der Oberon Kupplungsnehmer undicht ist, oder die Getriebeausgangswelle... 2. bevor ich das große Metallsieb wieder eingesteckt hab, hab ich nochmal mit dem Finger gefühlt ob im Ölsumpf alles ok ist. War es nicht... Guten Tag ! Ein Fall fürs Fundbüro. 😟 Theorieunterricht: die beiden Vorbesitzer haben am Motor definitiv nix gemacht. Ich habe damals die ganze Kiste übel umgebaut, am Motor aber nur das Öl gewechselt das Ventilspiel gecheckt/korrigiert, den Kupplungsnehmer (Oberon) und den Ventildeckel (rot) gewechselt... Da so eine Passfeder /Keil von da wo er hingehört nicht wegfallen kann muss ich erstmal davon ausgehen, dass man mir in Varese ein „Gratis-Goodie“ mitgegeben hat 🤦🏼‍♂️. Zum Glück hat’s nichts zerstört ! Hatte noch ne Flasche flüssigen Hulk stehen: Motul 300V in 15W60. Hab mal 150ml eingefüllt. Will ausschließen dass die Ablassschraube oder die Mitteldichtung undicht ist. Wenn’s nun unten trocken bleibt gehts dann weiter...
  29. 5 points
    Hallo an alle 🙂 Gestern hab ich mir nun endlich mein träumchen erfüllt. Ich bin 1300km gekutscht um nun eine 15er Smx mein eigen zu nennen. Hätte da aber auch gleich mal eine Frage, sind Ölfilter und solche Dinge gleich mit dem mx Modell?
  30. 5 points
    Ich war wieder unvernünftig... Paket ist noch unterwegs
  31. 5 points
    Griffe sind von Rizoma http://www.rizoma.com/universal/grips/gr205-sport/de Blinker von Barracuda https://www.barracudamoto.de/universal/barracuda-blinker/barracuda-motorrad-led-blinker-freccia.html Kotflügel SMC-R Maske EXC Rasten, Rahmen, Brems-/Kupplungshebel sind wohl lackiert oder gepulvert. Rot eloxierte Motorumrandung <kreisch> ............ fehlt nur noch der Driftstift
  32. 5 points
    Schorle nimmt am liebsten Zinn 40
  33. 5 points
    Bilderstrecke zum August Memmingen : Cheb: Cheb; Wieder Cheb: Immer an den Gelben Handguards zu erkennen Cheb Pt. 4 Dann kamen endlich neue Aufkleber drauf, was ein unterschied! Von der hässlichen Ente zu einer (in meinen Augen) Schönheit!
  34. 5 points
    Vielleicht krieg ich ja jetzt mal die Kurve um auch die hier endlich zu montieren
  35. 5 points
    Lass mich dir einen Rat geben. 1. es geht um Freizeitgestaltung. Deswegen ist es ratsam mit eingeschaltetem Kopf zu fahren. Es ist nicht wichtig vor anderen auf nem Training zu performen. 2. Offroad ist etwas schwierig, aber kann auch Spaß machen! Mit dem Bike mal auf ne Hartboden MX Strecke und dort ein bisschen rumspielen. Nach ein paar Tagen hast du da vielleicht sogar Freude dran. 3. Hol dir nen Wingman, fahr nicht alleine zu den Strecken. Wenn du so oft hin fällst, dann ist es immer gut jemanden dabei zu haben, der dir im Fall der Fälle helfen kann. Mit kaputten Gräten schiebt sich nen Moped schlecht, fährt sich nen Auto schlecht, usw. usw. 4. als Ergänzung zu 1 wäre es in deiner Situation ratsam, das Ziel eines Streckentages aufzuteilen in 3 Punkte: 1. heile wieder nach Hause kommen, 2. ne Menge Spaß haben, 3. Kleinigkeiten lernen an einem Tag wie bspw. das bessere Anbremsen einer bestimmten Kurve, das Abstimmen des Fahrwerks, oder, oder, oder. Hab Spaß!
  36. 5 points
    Wollte am kommenden Dienstag eigentlich dem Tommy helfen seine Unterhopfung zu bekämpfen. Aber ob das bei den vorhergesagten Temperaturen so eine gute Idee ist ? Werde mich wohl Mittags ganz spontan entscheiden.
  37. 5 points
  38. 5 points
    Und dann hab ich noch nach langer Suche und etwas nerven (Danke ! ) nen CNC Lenkerhalter für ne Fatbar bekommen. Das Ding fand ich schon immer toooooll. Die Gabelbrücke von meinem alten Mopped hatte aber schmalere Aufnahmen so das die nie passte. Die hatte ich mal vor viiielen Jahren bei der Offroadschmiede Härtle im Regal gesehen für neu, 119€ damals... So kam sie an: Hab sie mit Aceton gereinigt, dann grinsten mich die blanken Macken noch mehr an. Hab dann einfach mit Strandsand und etwas Abstand die Stellen gestrahlt/mattiert, sieht jetzt an manchen Stellen etwas „wolkig“ aus, aber die Macken lachen mich nicht mehr so direkt an. Dazu neue (überholte) Schrauben, Scheiben, Röhrchen und Gummis... Ich freu mich sehr drüber !!! Vielleicht dekapiere und poliere ich die nächsten Winter nochmal richtig komplett auf und hol dann mein ganzes Eloxzierzeug nochmal raus. Farblos geht ja recht einfach... Mal sehen. Kann erstmal aber auch sehr gut so damit leben
  39. 5 points
  40. 5 points
    Gesendet von meinem Moto G (4) mit Tapatalk
  41. 5 points
    VMX 16" front wheel, 310mm disc and caliper on KTM. Plenty of space between rim and caliper.
  42. 5 points
  43. 5 points
    meine aktuelle 450.... der doppelakra wie dslr hat kommt nächste woche dran :-)
  44. 5 points
    Hallo zusammen, da sich hier jeder viel Arbeit macht, mit umfangreichen Beiträgen, vielen Bildern und schönen Storys, dachte ich mir, es wäre an der Zeit Euch auch ein bißchen visuell zu unterhalten. Schließlich gucken wir doch alle gerne Bildchen. Es geht nicht um einen Neuaufbau, sondern viel mehr die normalen "Instandsetzungen", Upgrades und neckichen Sachen, die man so machen kann, wenn es die Zeit erlaubt. Über den Winter, das Frühjahr usw habe ich ein paar kleine Upgrades gemacht. Fangen wir mit einem normalen Bild an: Mal den überflüßigen Halter vom E-Starter abmachen und Löcher verschließen. E-Startinnerein sind keine mehr im Motor drin, in Ermangelung an entsprechenden Schrauben war ich bisher immer zu faul. Natürlich alles schön saubergemacht, Gewinde Ölfrei und zwei schöne neue Schrauben rein, natürlich mit Kupferdichtring, wie es sich gehört. Da ein Vorbesitzer mal eine sonderbare Art "Silentgummi" verbaut hat, ist eine Halterung am Kühler abgebrochen. Hat nicht weiter gestört, aber Ersatz war da. An dieser Stelle gleich die Kühlerschläuche wechseln, die der gute Sindbad#493 für mich mitgeordert hat. So, alles neu befüllt, schön entlüftet, weiter gehts. Stahlbus vorne und hinten. Sehr geil. Ich hasse neu befüllen und entlüften, aber damit...sehr geil!!! Auspuff... Komplettanlage geordert. Angekommen, passte leider nicht...Fangen wir mit der originalen an. Der neue... Hmmm, passt nicht... Was tun sprach Zeus??? Dank des hervorragenden Kundenservice wurde mein Moped nach Frankreich verbracht und dann direkt am Moped angepaßt und neu gemacht...Dauer des ganzen:2 Tage! Man beachte den neuen Krümmerverlauf. Das ist jetzt quasi ein Unikat. In ein paar Wochen wird der Auspuff nochmal ins Werk nach Frankreich gehen, zum Maß nehmen für neue Schablonen etc, das falls nochmal jemand mit so einem Auslaufmodell eine Komplettanlage haben möchte. Jo, dann gabs nach dem Soundcheck in der Straße noch nen Ölwechsel und das wars für heute. VG De Mine
  45. 5 points
    So war es: War aber echt geil! Ich fahr ja nun schon eine Zeit lang im Motocross damit und fahr wirklich gerne 2takt. Langsam kann ich auch damit so fahren, wie man einen Zweitakter halt fahren soll Beim Supermoto vergangenes Wochenende hatte ich endlich die Gelegenheit um mein Kopfkino auszutesten- eine 2takt SuMo. Hab bei den ersten freiem Fahren nur einen Felgensatz reingesteckt. Bin mit der originalen Bremse und Fahrwerk gefahren. Hat bis auf Chattering vorne sehr gut funktioniert. Fürs Quali hab ich die Gabel der SMR in die SX gebaut, sowie die Beringer Anlage. Das hat dann richtig gut funktioniert, konnte auf Platz 6 fahren. In den beiden Rennen jeweils auf Platz 4 und 5. Auf jedenfall mag ich das Handling, sie fährt sich im Offroad sehr einfach und lässt mich spüren, was das Vorderrad und das Hinterrad macht. Man kann sehr gut abschätzen, wieviel Grip hat es, wann bricht es aus, wann wird es nervös usw. Ich werd meine SMR verkaufen und mir eine 300 SX-Supermoto aufbauen für 2018. Natürlich lass ich euch dann an meinem Projekt teilhaben
  46. 4 points
  47. 4 points
    Gute Besserung, bekommst zwei Foddos als Schmerzensgeld.
  48. 4 points
  49. 4 points
    die Bilder vom letzten Trainingswochenende Eigentlich wäre ich viel lieber selbst mitgefahren, aber naja...
  50. 4 points
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use.